Wie Viele Tage Noch Bis Weihnachten

Wie Viele Tage Noch Bis Weihnachten

Die meisten Menschen freuen sich jedes Jahr auf Weihnachten. Dieses festliche Ereignis wird am 25. Dezember gefeiert und ist eines der wichtigsten und beliebtesten Feste in vielen Ländern. Viele Menschen beginnen Wochen oder sogar Monate im Voraus mit den Vorbereitungen, um sicherzustellen, dass dieser besondere Tag perfekt wird.

Eine der Fragen, die sich viele Menschen stellen, wenn sie sich auf Weihnachten einstimmen, ist: “Wie viele Tage sind es noch bis Weihnachten?”. Diese Frage ist von großer Bedeutung, da sie dazu beiträgt, die Vorfreude auf das Fest zu steigern und die Planung zu erleichtern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die verbleibende Anzahl an Tagen bis Weihnachten zu berechnen. Eine beliebte Methode ist die Verwendung eines Weihnachtscountdowns. Dies kann in Form eines traditionellen Adventskalenders erfolgen, bei dem jeden Tag ein Türchen geöffnet wird, oder auch über digitale Countdown-Anwendungen und Websites.

Der Countdown bis Weihnachten schafft eine gewisse Spannung und Vorfreude auf das Fest. Jeder Tag, der vergeht, bringt uns näher an den magischen Moment des Weihnachtsabends, an dem die Geschenke ausgepackt werden und die Familie zusammenkommt, um gemeinsam zu feiern.

Also, wie viele Tage sind es noch bis Weihnachten? Das hängt davon ab, wann du diesen Text liest! Nutze den Weihnachtscountdown, um die verbleibende Zeit in vollen Zügen zu genießen und dich auf das bevorstehende Fest einzustimmen!

Geschichte und Bedeutung von Weihnachten

Die Ursprünge von Weihnachten

Weihnachten ist ein christliches Fest, das jedes Jahr am 25. Dezember gefeiert wird. Die Ursprünge des Weihnachtsfestes reichen weit zurück in die Geschichte. Das Fest hat seine Wurzeln im antiken Rom und wurde später von der katholischen Kirche übernommen und weiterentwickelt.

Ursprünglich war Weihnachten ein Fest zu Ehren des Sonnengottes Mithras, das Ende Dezember gefeiert wurde. Im 4. Jahrhundert n. Chr. beschloss die katholische Kirche, das Weihnachtsfest auf den 25. Dezember zu legen, um es mit der Geburt Jesu Christi in Verbindung zu bringen. Dies geschah, um die bereits bestehenden heidnischen Bräuche in das christliche Fest zu integrieren und den Übergang von der alten zur neuen Religion zu erleichtern.

Die Bedeutung von Weihnachten

Weihnachten ist das Fest der Geburt Jesu Christi und spielt eine zentrale Rolle im Christentum. Es ist ein besonderer Anlass, um die Geburt Jesu zu feiern und sich an die Bedeutung seiner Ankunft auf der Erde zu erinnern.

Für viele Menschen ist Weihnachten auch eine Zeit der Zusammenkunft mit Familie und Freunden, des Gebens und Empfangens von Geschenken, des feierlichen Essens und der Besinnlichkeit. Es ist ein Fest, das mit Freude, Liebe und Frieden verbunden ist.

Traditionell werden Häuser und Wohnungen mit Weihnachtsschmuck geschmückt, wie zum Beispiel einem Weihnachtsbaum, der mit Lichtern, Ornamenten und geschnittenen Papierketten geschmückt ist. Das Singen von Weihnachtsliedern ist ebenfalls ein beliebter Brauch.

Weihnachten hat sich im Laufe der Zeit auch zu einem kommerziellen Fest entwickelt, da viele Menschen Geschenke kaufen und an Weihnachten Geld ausgeben, um ihre Lieben zu beschenken. Trotzdem ist es wichtig, die eigentliche Bedeutung von Weihnachten nicht zu vergessen und sich auf das Wesentliche zu besinnen.

Wie wird Weihnachten in Deutschland gefeiert?

Weihnachten ist das wichtigste Fest des Jahres in Deutschland und wird am 24. Dezember gefeiert. Es ist eine Zeit der Besinnung, der Familie und der traditionellen Rituale. Hier sind einige der Bräuche und Traditionen, die in Deutschland zu Weihnachten praktiziert werden.

Vorweihnachtszeit

Die Vorweihnachtszeit beginnt am 1. Dezember und ist eine Zeit der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest. Die meisten deutschen Familien haben einen Adventskranz, der aus Tannenzweigen, vier Kerzen und Dekorationen besteht. Jeden Sonntag im Advent wird eine Kerze angezündet, und die Familie kommt zusammen, um Lieder zu singen und sich auf Weihnachten einzustimmen.

Ein weiterer wichtiger Teil der Vorweihnachtszeit ist der Weihnachtsmarkt. In fast jeder Stadt gibt es einen festlichen Markt, auf dem man Geschenke kaufen, traditionelles Essen und Getränke probieren und das Weihnachtsambiente genießen kann.

Heiligabend

Der Heiligabend am 24. Dezember ist der Höhepunkt der Weihnachtsfeierlichkeiten. Die meisten Deutschen verbringen den Abend im Kreise ihrer Familie. Es wird ein festliches Abendessen serviert, oft mit traditionellen Gerichten wie Gänsebraten, Rotkohl und Klößen. Nach dem Essen werden die Geschenke unter dem geschmückten Weihnachtsbaum ausgepackt.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil von Heiligabend ist der Weihnachtsgottesdienst. Viele Menschen gehen in die Kirche, um die Geburt Jesu Christi zu feiern und Weihnachtslieder zu singen.

Nach dem Weihnachtsessen und der Bescherung bleibt die Familie oft noch zusammen, um den Abend mit Spielen, Gesprächen und gemütlichem Beisammensein ausklingen zu lassen.

See also:  Wie Alt Ist Anouschka Renzi

Das Weihnachtsfest zieht sich häufig über die folgenden Feiertage hin, wobei die Familie weiterhin im Mittelpunkt steht und gemeinsame Aktivitäten unternommen werden. Die deutschen Bräuche variieren von Region zu Region, aber die zentrale Bedeutung von Familie, Tradition und Festlichkeit bleibt überall gleich.

Traditionelle Weihnachtsspeisen und -getränke

Weihnachtsgerichte

Die deutsche Weihnachtszeit ist berühmt für ihre vielfältigen und köstlichen Speisen. Ein Klassiker ist der Weihnachtsbraten, der meist aus Gans, Ente oder Pute besteht. Dieses Gericht wird oft mit einer leckeren Füllung aus Äpfeln, Zwiebeln und Gewürzen zubereitet. Dazu serviert man traditionell Rotkohl und Klöße.

Ein weiteres beliebtes Gericht ist der Christstollen, ein süßer Hefekuchen, der mit Rosinen, Mandeln und Zitronat gefüllt ist. Der Stollen wird oft mit Puderzucker bestäubt und ist ein absolutes Muss auf jedem deutschen Weihnachtstisch.

Weihnachtsgetränke

Zu den traditionellen Weihnachtsgetränken gehört der Glühwein, ein heißer, gewürzter Rotwein, der oft mit Zimt, Nelken und Orangenschalen aromatisiert wird. Glühwein wird auf den Weihnachtsmärkten in der ganzen Stadt verkauft und ist ein beliebtes Getränk, um sich an kalten Wintertagen aufzuwärmen.

Eine weitere beliebte Weihnachtstradition ist der Eierpunsch, ein alkoholisches Getränk, das aus Eigelb, Zucker, Milch und Alkohol zubereitet wird. Der Eierpunsch wird oft mit Rum oder Brandy verfeinert und ist eine süße und leckere Alternative zum Glühwein.

Zu guter Letzt darf der Feuerzangenbowle nicht fehlen. Dieses Getränk besteht aus Rotwein, Rum, Orangenscheiben und Gewürzen und wird traditionell mit einem brennenden Zuckerhut serviert. Der Zuckerhut wird über den Bowle gehängt, mit Rum übergossen und angezündet, was eine spektakuläre Flamme erzeugt.

Beliebte Weihnachtsgeschenke und -bräuche

Geschenke für Kinder

Ein beliebtes Weihnachtsgeschenk für Kinder sind Spielzeugautos. Diese kleinen Rennwagen ermöglichen es den Kindern, ihre Fantasie auszuleben und spannende Abenteuer nachzuspielen. Außerdem sind auch Puppen und Plüschtiere sehr gefragt. Kinder können mit ihnen spielen und sich in ihre eigene kleine Welt versetzen. Ein weiteres beliebtes Geschenk sind Gesellschaftsspiele, die für Spaß und Unterhaltung in der Familie sorgen.

Geschenke für Erwachsene

Eine beliebte Geschenkidee für Erwachsene ist ein Wellness-Gutschein. Damit können sie sich eine Auszeit vom stressigen Alltag nehmen und sich verwöhnen lassen. Auch personalisierte Geschenke sind sehr beliebt. Zum Beispiel kann man eine Fototasse mit einem schönen Familienfoto bedrucken lassen. Des Weiteren werden oft Bücher verschenkt. Diese bieten die Möglichkeit, in andere Welten einzutauchen und neue Geschichten zu entdecken.

Weihnachtsbräuche

Ein beliebter Weihnachtsbrauch ist das Aufstellen eines Tannenbaums. Dieser wird traditionell mit Kerzen, Kugeln und anderen Christbaumschmuck geschmückt. Oft gibt es auch einen Adventskranz mit vier Kerzen, die jeden Sonntag im Advent angezündet werden. Eine weitere Tradition ist das Singen von Weihnachtsliedern. In vielen Familien wird gemeinsam musiziert und gesungen, um die festliche Stimmung zu genießen.

Außerdem ist das Schenken von Geschenken ein wichtiger Weihnachtsbrauch. Die Geschenke werden oft am Heiligen Abend ausgepackt, nachdem das Weihnachtsessen beendet ist. Es ist eine schöne Tradition, die Freude und Liebe zum Ausdruck bringt. Eine weitere schöne Tradition ist das Backen von Plätzchen. Die ganze Familie kann zusammenkommen und gemeinsam Plätzchen backen und dekorieren, um sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Weihnachtsmärkte und ihre Besonderheiten

Vielfältiges Angebot

Die Weihnachtsmärkte bieten eine große Vielfalt an Produkten und Attraktionen. Hier kann man handgefertigte Geschenke, Kunsthandwerk, Schmuck und Weihnachtsdekorationen kaufen. Die Stände bieten auch eine große Auswahl an winterlichen Leckereien wie Glühwein, gebrannte Mandeln, Lebkuchen und Bratwurst. Es gibt auch Karussells, Eisbahnen und andere Fahrgeschäfte, die vor allem für Kinder interessant sind.

Weihnachtliche Atmosphäre

Die Atmosphäre auf den Weihnachtsmärkten ist einzigartig und zauberhaft. Besucher können die festlich geschmückten Stände bewundern, die mit Lichtern, Tannenzweigen und Weihnachtsdekorationen geschmückt sind. Die zarten Klänge von Weihnachtsliedern und das fröhliche Lachen der Menschen füllen die Luft. Die Düfte von Zimt, Nelken und Glühwein verbreiten festliche Stimmung.

Traditionelles Handwerk

Auf den Weihnachtsmärkten finden die Besucher oft traditionelles Handwerk. Hier kann man Handwerker beobachten, die Glasbläserei, Kerzenherstellung, Holzschnitzerei und andere traditionelle Handwerkskunstwerke vorführen. Oft gibt es auch Workshops, in denen Besucher selbst kreativ werden und verschiedene handgefertigte Geschenke herstellen können.

Adventskalender und Weihnachtsbaum

Eine besondere Tradition auf vielen Weihnachtsmärkten ist der Adventskalender. Jeden Tag im Dezember wird ein Türchen mit einer Überraschung geöffnet. Auf einigen Weihnachtsmärkten gibt es auch einen großen beleuchteten Weihnachtsbaum, der das Zentrum des Marktes bildet. Dieser Baum ist oft aufwändig geschmückt und sorgt für eine festliche Atmosphäre.

Geselligkeit und Gemeinschaft

Weihnachtsmärkte sind nicht nur Orte zum Einkaufen, sondern auch zum Treffen von Freunden und Familie. Hier kann man gemeinsam Glühwein trinken, sich über die neuesten Nachrichten austauschen und die Vorfreude auf Weihnachten teilen. Die Weihnachtsmärkte sind ein Ort der Geselligkeit und Gemeinschaft, an dem man die festliche Stimmung genießen kann.

See also:  Wie Lange Dauert Ein Kurantrag Bis Zur Bewilligung In Österreich?

Regionale Spezialitäten

Jeder Weihnachtsmarkt hat seine eigenen regionalen Spezialitäten. In einigen Städten gibt es zum Beispiel spezielle Weihnachtsgebäcke oder lokale Gerichte, die nur während der Weihnachtszeit erhältlich sind. Die Besucher haben die Möglichkeit, diese einzigartigen kulinarischen Köstlichkeiten zu probieren und ihre Geschmacksknospen zu verwöhnen.

Historische Hintergründe

Viele Weihnachtsmärkte haben eine lange Geschichte und sind seit Jahrhunderten eine Tradition. Sie waren ursprünglich Märkte, auf denen die Menschen Lebensmittel und Vorräte für den Winter kaufen konnten. Heute sind die Weihnachtsmärkte ein wichtiger Teil der Vorweihnachtszeit und ziehen Besucher aus aller Welt an, die die festliche Atmosphäre genießen möchten.

Geschenke und Souvenirs

Auf den Weihnachtsmärkten kann man einzigartige Geschenke und Souvenirs kaufen, die man nicht in gewöhnlichen Geschäften findet. Die handgefertigten Produkte sind individuell und besonders. Die Besucher können die Gelegenheit nutzen, um besondere Weihnachtsgeschenke für ihre Lieben zu kaufen und somit die Weihnachtszeit noch besonderer zu machen.

Kulturelle Veranstaltungen

Viele Weihnachtsmärkte bieten auch ein buntes Programm an kulturellen Veranstaltungen. Es gibt oft Konzerte mit Weihnachtsmusik, Theatervorführungen, Chöre, Tänzer und andere künstlerische Darbietungen. Diese Veranstaltungen tragen zur festlichen Atmosphäre bei und bieten den Besuchern ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.

Adventskalender und ihre Vielfalt

Der Adventskalender ist eine traditionelle Möglichkeit, die Tage bis Weihnachten zu zählen und die Vorfreude auf das Fest zu steigern. Es gibt eine Vielzahl von Adventskalendern, die alle unterschiedliche Überraschungen und Ideen bieten.

Adventskalender für Kinder:

  • Ein beliebter Adventskalender für Kinder enthält kleine Schokoladenstücke, die an jedem Tag im Dezember genossen werden können. Die kleinen Süßigkeiten bringen den Kindern jeden Tag eine kleine Freude und lassen sie die Zeit bis Weihnachten abzählen.
  • Es gibt auch Adventskalender für Kinder, die kleine Spielzeugüberraschungen enthalten. Jeden Tag öffnet das Kind eine Tür und findet ein neues kleines Spielzeug, das die Vorfreude auf Weihnachten steigert.

Adventskalender für Erwachsene:

  • Adventskalender für Erwachsene sind oft mit Luxusartikeln gefüllt, wie z.B. Parfümproben, Beauty-Produkten oder kleinen Flaschen alkoholischer Getränke. Diese Adventskalender bieten eine besondere Möglichkeit, sich selbst oder einem geliebten Menschen eine Freude zu machen.
  • Es gibt auch DIY-Adventskalender für Erwachsene, bei denen man jeden Tag eine kleine Aufmerksamkeit selbst basteln oder gestalten kann. Dies kann eine personalisierte Karte, ein Gutschein oder ein kleines Kunstwerk sein.

Adventskalender für Haustiere:

  • Auch Haustiere können von der Vorfreude auf Weihnachten profitieren. Es gibt Adventskalender, die speziell für Hunde und Katzen entwickelt wurden und kleine Leckerbissen oder Spielzeuge enthalten.
  • Ein DIY-Adventskalender für Haustiere kann auch Spaß machen. Jeden Tag kann man ein kleines Spielzeug oder Leckerli selbst basteln, um das Haustier zu überraschen und zu verwöhnen.

Insgesamt gibt es eine große Vielfalt an Adventskalendern, die für jeden Geschmack und jedes Interesse eine passende Überraschung bieten. Ob für Kinder, Erwachsene oder Haustiere – der Adventskalender ist eine schöne Tradition, um die Tage bis Weihnachten zu zählen und Freude zu schenken.

Weihnachtsdeko und -schmuck für das Zuhause

1. Adventskranz

Eine schöne Tradition zu Weihnachten ist der Adventskranz. Er wird aus Tannenzweigen gefertigt und mit vier Kerzen geschmückt. Jeden Sonntag im Advent wird eine weitere Kerze angezündet, bis schließlich alle vier Kerzen am Heiligabend brennen. Der Adventskranz verleiht dem Zuhause eine gemütliche Atmosphäre und ist ein Symbol für Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

Weihnachtsbaum

Der Weihnachtsbaum ist wohl der bekannteste und wichtigste Schmuck für das Zuhause zu Weihnachten. Er wird meistens mit Lichterketten, Kugeln, Lametta und einer Spitze geschmückt. Es gibt verschiedene Traditionen und Vorlieben bezüglich der Farben und des Stils der Weihnachtsbaumdekoration. Der Weihnachtsbaum ist ein zentraler Bestandteil des Weihnachtsfestes und verbreitet festliche Stimmung im Zuhause.

Fensterschmuck

Um das Zuhause weihnachtlich zu dekorieren, kann man auch die Fenster mit festlichem Schmuck gestalten. Beliebt sind zum Beispiel Fensterbilder, die Weihnachtsszenen darstellen oder Schneeflockenmotive zeigen. Auch Lichterketten oder Sterne, die man an den Fenstern aufhängt, sorgen für eine festliche Atmosphäre. Fensterschmuck verleiht dem Wohnraum im Advent einen besonderen Charme.

Weihnachtstischdekoration

Um die Festtafel zu Weihnachten besonders schön zu gestalten, kann man eine festliche Tischdekoration arrangieren. Dazu gehören zum Beispiel Kerzenleuchter mit Weihnachtskerzen, Serviettenringe mit Weihnachtsmotiven oder Tischläufer und Tischdecken in weihnachtlichen Farben. Auch kleine Deko-Elemente wie Tannenzweige oder Weihnachtskugeln können den Tisch verschönern. Die Weihnachtstischdekoration schafft eine festliche Atmosphäre und macht das Essen zu einem besonderen Erlebnis.

Weihnachtsfiguren und -anhänger

Weihnachtsfiguren und -anhänger

Zur Weihnachtsdekoration im Zuhause gehören auch verschiedene Figuren und Anhänger. Beliebt sind zum Beispiel Weihnachtsmänner, Rentiere oder Engel aus Holz oder Stoff. Diese können auf Regalen, Fensterbänken oder anderen Standorten im Zuhause platziert werden. Auch Weihnachtskugeln, die an den Weihnachtsbaum gehängt werden, können als Anhänger verwendet werden. Weihnachtsfiguren und -anhänger verbreiten weihnachtliche Stimmung und machen das Zuhause festlich.

See also:  Wie Weit Ist Der Mond Von Der Erde Entfernt

Weihnachtsmusik

Um das Weihnachtsfest im Zuhause noch stimmungsvoller zu gestalten, kann man auch Weihnachtsmusik abspielen. Es gibt eine Vielzahl von Weihnachtsliedern, die festliche Stimmung verbreiten. Ob klassische Weihnachtslieder, Pop-Songs oder traditionelle Weihnachtsmusik aus verschiedenen Ländern, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Weihnachtsmusik im Zuhause sorgt für eine besinnliche und festliche Atmosphäre.

Weihnachtsduft

Neben optischer Dekoration spielt auch der Duft eine wichtige Rolle für das Weihnachtsfeeling im Zuhause. Es gibt verschiedene Duftkerzen und Raumdüfte, die weihnachtliche Aromen wie Zimt, Vanille oder Orangen verbreiten. Auch das Backen von Plätzchen oder das Zubereiten von Glühwein kann einen köstlichen Weihnachtsduft im Zuhause entstehen lassen. Ein angenehmer Weihnachtsduft sorgt für eine gemütliche und festliche Atmosphäre.

Tipps für eine stressfreie Weihnachtszeit

1. Frühzeitig planen

Beginnen Sie frühzeitig mit der Planung Ihrer Weihnachtszeit. Erstellen Sie eine To-Do-Liste, auf der Sie alle wichtigen Aufgaben wie Geschenke kaufen, Weihnachtskarten verschicken, das Haus dekorieren und das Menü planen festhalten. Auf diese Weise haben Sie einen Überblick über Ihre Aufgaben und können diese rechtzeitig erledigen, ohne unter Zeitdruck zu geraten.

2. Prioritäten setzen

Setzen Sie Prioritäten, um die wichtigen Aufgaben zuerst zu erledigen. Überlegen Sie, was Ihnen an Weihnachten am wichtigsten ist und konzentrieren Sie sich darauf. Wenn Sie beispielsweise viel Wert auf gemeinsame Zeit mit der Familie legen, dann planen Sie Aktivitäten ein, die Ihnen und Ihren Lieben Freude bereiten. Wenn Sie sich auf zu viele Dinge konzentrieren, kann dies schnell zu Stress führen.

3. Entspannung suchen

Suchen Sie sich bewusst Momente der Entspannung in der Weihnachtszeit. Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst, um zur Ruhe zu kommen und die festliche Stimmung zu genießen. Lesen Sie ein Buch, machen Sie einen Spaziergang in der Natur oder gönnen Sie sich eine Tasse heißer Schokolade. Dabei können Sie den Stress des Alltags hinter sich lassen und die Vorfreude auf Weihnachten auf sich wirken lassen.

4. Hilfe annehmen

Scheuen Sie sich nicht davor, Hilfe anzunehmen. Weihnachten ist eine Zeit des Zusammenhalts und der Gemeinschaft. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihnen alles über den Kopf wächst, bitten Sie Freunde oder Familienmitglieder um Unterstützung. Gemeinsam können Sie Aufgaben schneller erledigen und die Weihnachtszeit stressfreier gestalten.

5. Traditionen bewahren, aber flexibel sein

5. Traditionen bewahren, aber flexibel sein

Traditionen sind ein wichtiger Teil von Weihnachten. Bewahren Sie diese bei, aber seien Sie auch flexibel. Manchmal lassen sich bestimmte Rituale nicht so umsetzen, wie geplant. Seien Sie offen dafür, neue Traditionen zu schaffen oder alte anzupassen. Das Wichtigste ist, die Zeit mit Ihren Lieben zu genießen und eine harmonische Atmosphäre zu schaffen.

6. Wertschätzung zeigen

Zeigen Sie Ihren Liebsten Ihre Wertschätzung in der Weihnachtszeit. Nehmen Sie sich Zeit für persönliche Gespräche, schenken Sie Aufmerksamkeit und zeigen Sie Interesse an den Menschen um Sie herum. Kleine Gesten der Wertschätzung können dazu beitragen, dass sich alle in der Weihnachtszeit wohl und geliebt fühlen.

7. Geschenke mit Bedacht wählen

Wählen Sie Geschenke mit Bedacht aus, um unnötigen Stress zu vermeiden. Überlegen Sie, was Ihren Lieben wirklich Freude bereitet und investieren Sie Ihre Zeit und Energie in Geschenke, die von Herzen kommen. Oft ist es nicht die teuerste Gabe, die am meisten bedeutet, sondern die persönliche Note, die das Geschenk auszeichnet.

8. Zeit für Ruhepausen einplanen

Planen Sie bewusst Ruhepausen ein, um zur Ruhe zu kommen und Energie zu tanken. Machen Sie kurze Pausen während der Vorbereitungen und gönnen Sie sich Zeit, um durchzuatmen. Überfordern Sie sich nicht, sondern halten Sie inne und genießen Sie das hier und jetzt.

FAQ:

Wie viele Tage sind es noch bis Weihnachten?

Es sind noch 25 Tage bis Weihnachten.

Ist es schon bald Weihnachten?

Ja, es ist bald Weihnachten. In 25 Tagen ist Heiligabend.

Was ist der genaue Tag von Weihnachten?

Weihnachten ist am 25. Dezember.

Gibt es noch viel zu tun bis Weihnachten?

Ja, es gibt noch viel zu tun bis Weihnachten. Es bleibt noch genug Zeit, um Geschenke zu besorgen und das Fest vorzubereiten.

Was ist deine Lieblingstradition an Weihnachten?

Meine Lieblingstradition an Weihnachten ist das gemeinsame Essen mit der Familie und das Öffnen der Geschenke am Heiligabend.