Was Macht Ein Heilerziehungspfleger?

Was Macht Ein Heilerziehungspfleger
Heilerziehungspfleger /innen begleiten und unterstützen Menschen mit geistigen, körperlichen oder seelischen Behinderungen aller Altersstufen, um deren Eigenständigkeit zu stärken und sie zu einer möglichst selbstständigen Lebensführung im Alltag zu befähigen.

Was muss man als Heilerziehungspfleger machen?

Kernkompetenzen. Heilerziehungspfleger/innen sollten gerne mit Menschen arbeiten und Interesse an pädagogischen und pflegerischen Sachverhalten haben. Außerdem benötigen sie ein Gespür dafür, Menschen zu fördern und anzuleiten. Sie sollten gut planen und organisieren können.

Wie viel verdient man als Heilerziehungspfleger in Bayern?

Durchschnittlich 32.092 € pro Jahr.

Was verdient ein heilerziehungspfleger in NRW?

Gehalt Heilerziehungspfleger in Nordrhein-Westfalen

Region 1. Quartil 3. Quartil
Bielefeld / Paderborn 2.905 € 3.454 €
Bochum / Herne / Recklinghausen 2.359 € 3.601 €
Bonn 2.485 € 3.782 €
Dortmund 2.225 € 3.676 €

Kann man als Heilerziehungspfleger in der Schweiz arbeiten?

Staatlich anerkannte Heilerziehungspflegehelferinnen und Heilerziehungspflegehelfer können in der Schweiz nicht anerkannt werden, da kein vergleichbarer Beruf in der Schweiz existiert.

Welchen Abschluss brauche ich um heilerziehungspfleger zu werden?

Welcher Schulabschluss wird erwartet? Für die Aus- bzw. Weiterbildung werden i.d.R. ein mittlerer Bildungsabschluss und entweder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mehrjährige einschlägige Berufstätigkeit vorausgesetzt.

Warum Hep werden?

Gründe um Heilerziehungspfleger zu werden Die meisten Sozialassistenten kommen zu uns um Erzieher zu werden. Das ist ein Trend, welcher nicht nur an unserer Schule zu beobachten ist. Im Gespräch mit anderen Schulleitern stellen wir immer wieder fest: Der Heilerziehungspfleger führt eine Art Schattendasein und die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger ist deutlich weniger bekannt als die Ausbildungen zum Erzieher oder Altenpfleger.

Das wird diesem erfüllenden und vielseitigen Beruf nicht gerecht und deswegen gibt das SPI Thalheim ein paar gute Gründe um Heilerziehungspfleger zu werden: Heilerziehungspfleger gestalten mit Ihrer Arbeit aktiv die Freizeit von anderen Menschen. Das regt nicht nur die Klienten, sondern auch den Heilerziehungspfleger dazu an Hobbies nachzugehen und sich vielseitig zu interessieren.

Von Musik, über Sport und Basteln bis hin zum Kochen ist alles dabei und der Entwicklung sind keine Grenzen gesetzt. Heilerziehungspfleger machen eine sinnvolle Arbeit die mehr ist als nur Geld zu verdienen. Ohne Heilerziehungspfleger würden viele Teile des gesellschaftlichen Lebens gar nicht funktionieren.

Den positiven Einfluss, den man auf seine Klienten hat bekommt man jeden Tag zurück gemeldet. Anders als in vielen Bürojobs hat noch kein Heilerziehungspfleger gesagt, dass er Abends nicht wusste warum er überhaupt auf Arbeit war. Heilerziehungspfleger können mehr als nur mit Menschen mit Behinderung arbeiten, sondern sind deutlich vielseitiger einsetzbar.

Auch die Betreuung psychisch Kranker, von Suchpatienten oder die Arbeit in Kindertagesstätten, sowohl integrative KITAs als auch solche ohne integratives Programm, gehören zum Einsatzgebiet des Heilerziehungspflegers. Heilerziehungspfleger haben einen sicheren Job,

Eine Studie von 2012* belegt den größer werdenden Mangel an Mitarbeitern in den sozialen Bereichen. Der Heilerziehungspfleger ist davon besonders betroffen. Während beim Erzieher und Altenpfleger da seit etwa 2014 aktiv gegengesteuert wird, ist das bei den Heilerziehungspflegern nicht der Fall. Das heißt im Umkehrschluss: Der Arbeitsplatz des Heilerziehungspflegers ist in Zukunft noch sicherer als der des Erziehers oder des Altenpflegers.

Heilerziehungspfleger haben Abwechslung weil kein Tag wie der andere ist. Klar gibt es Routinen im Tagesablauf, aber die sind nicht vergleichbar mit den Abläufen in einem Büro. Da man mit Menschen arbeitet, stellt ein jeder Tag vor neue Herausforderungen und selbst die Routine ändert sich dadurch immer wieder.

Was verdient ein Heilerziehungspfleger in den USA?

Heilerziehungspfleger (m/w/d) in Phoenix (USA) Apex Social vermittelt seit 2008 professionelle Betreuungspersonen aus Deutschland und Österreich, auf die sich Familien in den USA und Australien verlassen können. Das Programm zeichnet sich dadurch aus, dass ca.75 % der Apex-Familien Kinder mit besonderen Bedürfnissen oder Unterstützungsbedürfnissen haben.

Als Pflegekraft bei Apex hast Du die Möglichkeit, den Alltag in den USA und in Australien kennenzulernen, Berufserfahrung zu sammeln und das Leben der Familie, die du unterstützt, entscheidend zu verändern. Nutze Deine Leidenschaft und Kompetenz für die Arbeit mit Kindern und schaffe einmalige Erinnerungen.

Verbessere die Lebensqualität der von Dir unterstützten Familien und Kinder. Apex Social bietet Heilerziehungspfleger (m/w/d) vielfältige Möglichkeiten, um wertvolle internationale Erfahrung in den USA zu sammeln, wo Du Dich beruflich und persönlich weiterentwickeln kannst.

Lebe und arbeite im Ausland

Entwickle dich beruflich und interkulturell weiter

Verbessere deine Fremdsprachenkenntnisse

Apex Social bietet Dir die Möglichkeit, eine aktive vierköpfige Familie in Phoenix (Arizona) im Alltag zu unterstützen. Die zwei Kinder der Familie sind zwei und vier Jahre alt. Der zweijährige Sohn ist ein fröhlicher und neugieriger Knirps, der voraussichtlich ab August dieses Jahres in die Vorschule gehen wird.

Die ältere Tochter der Familie ist ein fröhliches junges Mädchen, das zerebrale Kinderlähmung hat und daher im Moment auf Hilfe im Alltag angewiesen (erhöhter Betreuungsbedarf) ist. Sie besucht die zweite Klasse der Vorschule. Obwohl sie physisch eingeschränkt und nicht so mobil wie andere Kinder in ihrem Alter ist, ist sie gerne eigenständig oder mit Bewegungshilfen im Haus unterwegs.

Sie isst mit Hilfe einer Ernährungssonde. Es kann vorkommen, dass sich das Kind beim Essen erbricht und dann Hilfe braucht (Gesicht abputzen etc.). Sie besucht Therapiestunden in der Klinik oder zuhause und die Eltern würden sich freuen, wenn du daran teilnimmst bzw.

See also:  Was Macht Osteopath?

mit den Kindern morgens aufstehen und sie fertig für die Schule machen

den Kindern Essen machen bzw. Mahlzeiten zubereiten

den Kindern beim Waschen und Anziehen helfen

mit den Kindern spielen oder ihnen etwas vorlesen

beim Putzen bzw. Aufräumen helfen

die Kinder gelegentlich von der Schule abholen

Die Kinder haben ein Spielzimmer im Haus und es gibt auch einen Pool. Es gehört daher zu deinen Aufgaben, darauf zu achten, dass die Kinder nicht alleine im Pool landen. Die Familie beschreibt ihren Alltag im Moment als ruhig. Gelegentlich verabreden sie sich mit Freunden zu Spieleabenden oder besuchen Konzerte.

Es wird überwiegend vegetarisch gekocht und die Familie freut sich sehr, wenn du beim Essen oder auch bei Ausflügen dabei bist. Natürlich haben sie aber auch Verständnis, wenn du es in deiner freien Zeit vorziehst, etwas anderes zu machen bzw. selbstständig etwas zu unternehmen. Das Haus der Familie befindet sich in einem belebten Viertel, in dem viele Menschen joggen gehen oder mit dem Fahrrad unterwegs sind.

Eine beliebte Joggingstrecke ist ganz in der Nähe. In deiner Freizeit hast du – sofern du das möchtest – die Möglichkeit, Phoenix zu entdecken. Downtown Phoenix ist mit dem Auto in 15 Minuten zu erreichen. Die Eltern lernen beide Deutsch und würden sich freuen, in kultureller Hinsicht durch dich mehr über Europa und Deutschland zu erfahren.

Flexible ArbeitszeitenKostenlose GetränkeKostenloses oder vergünstigtes Essen

 Das Programm bietet Dir die Möglichkeit, im Ausland professionelle Berufserfahrung zu sammeln. Weitere Leistungen/Vorteile:

US-Visum für 1 Jahr monatliches Gehalt in Höhe von min.1200 $ (höheres Gehalt individuell verhandelbar) plus Unterkunft & Verpflegung bezahlter Urlaub und ReisemonatWeiterbildung- und EntwicklungsmöglichkeitenHin- und RückflugKranken-, Haftpflicht-, und Reiseversicherung500 $ BildungszuschussMöglichkeit, interkulturelle Kompetenzen auszubauenBescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme am Apex-Programm

Wir möchten Dir auch Perspektiven und Sicherheit über das Apex-Programm hinaus bieten. Deshalb helfen wir Dir dabei, eine Stelle für die Zeit nach Deiner Teilnahme am Apex-Programm zu finden, wenn Du das möchtest. Das kann vor Deiner Abreise ins Ausland oder jederzeit während Deines Aufenthaltes geschehen.

Was ist Heilerziehungspflegehelferin?

Heilerziehungspflegehelferinnen und -pflegehelfer unterstützen Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger in der Begleitung und Assistenz für Menschen mit Behinderungen. Die Dauer der Ausbildung und die praktischen Ausbildungsinhalte variieren je nach Bundesland.

Was verdient ein Heilerziehungspfleger in Deutschland?

Als Heilerziehungspfleger/in können Sie ein Durchschnittsgehalt von 37.000 € erwarten. Die Gehaltsspanne als Heilerziehungspfleger/in liegt zwischen 32.000 € und 43.700 €.

Wie viel verdient man als Heilerziehungspfleger in der Schweiz?

Wie funktioniert der Rechner? – Unser Rechner berechnet auf Basis angezeigten Bruttolohns des aktuell gewählten Landes den um die Kaufkraft bereinigten Lohn der jeweiligen anderen Länder. Beispiel : Für einen beispielhaften Beruf mit abgeschlossener Ausbildung wird auf lohnanalyse.de für Deutschland ein Brutto-Jahreslohn von 32.400 EUR angezeigt.

  • Mit diesem Lohn ist eine gewisse Kaufkraft bzw.
  • Ein gewisser Lebensstandard verbunden.
  • Möchten Sie diesen Standard als Angestellter in der Schweiz halten, müssten Sie dort mindestens 55.728 CHF Brutto im Jahr verdienen.
  • Darüber hinaus wird für das jeweilige andere Land auch der passende Lohn für den gewählten Beruf angezeigt.

So können Sie direkt prüfen, inwiefern der jeweilige Lohn von der rechnerischen Empfehlung abweicht oder mit dieser übereinstimmt. Als Heilerziehungspfleger/in verdienen Sie zwischen 43.200 CHF und 72.600 CHF Brutto im Jahr,

  • Das ist ein Monatsverdienst zwischen 3.600 CHF und 6.050 CHF Brutto.
  • Im Durchschnitt liegt das Jahresgehalt als Heilerziehungspfleger/in damit bei 56.029 CHF Brutto.
  • Die Hälfte der erhobenen Löhne und Gehälter liegen überhalb von 56.000 CHF Brutto, das bedeutet einen Monatsverdienst von 4.667 CHF Brutto.

Fangen Sie als Heilerziehungspfleger/in gerade erst an, können Sie mit einem Bruttoverdienst von durchschnittlich 59.889 CHF pro Jahr rechnen. Das sind im Monat 4.991 CHF Brutto. Je nach Berufserfahrung ergeben sich folgende Verdienstmöglichkeiten: Verdienst nach Berufserfahrung

Berufserfahrung Jahresgehalt (Brutto)
3 59.889 CHF
4 0 CHF
5 0 CHF
6 0 CHF
7 0 CHF
8 0 CHF
9 0 CHF
10 0 CHF
11 0 CHF
12 66.000 CHF

Je nach Alter ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Heilerziehungspfleger/in. In jungem Alter können Sie mit einem Bruttoverdienst von durchschnittlich 59.889 CHF pro Jahr rechnen. Mit steigendem Alter verändert sich der der Verdienst und liegt bei 66.000 CHF Brutto. Das entspricht einer Veränderung von 10%, Je nach Alter ergeben sich folgende Verdienstmöglichkeiten:

Alter Jahresgehalt (Brutto)
30 59.889 CHF
31 0 CHF
32 0 CHF
33 0 CHF
34 0 CHF
35 0 CHF
36 0 CHF
37 0 CHF
38 0 CHF
39 0 CHF
40 0 CHF
41 0 CHF
42 0 CHF
43 0 CHF
44 0 CHF
45 0 CHF
46 0 CHF
47 0 CHF
48 0 CHF
49 0 CHF
50 0 CHF
51 0 CHF
52 0 CHF
53 0 CHF
54 0 CHF
55 0 CHF
56 0 CHF
57 0 CHF
58 0 CHF
59 0 CHF
60 0 CHF
61 66.000 CHF

Je nach Arbeitsort ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Heilerziehungspfleger/in. In Aargau und Bern haben Sie die höchsten Verdienstmöglichkeiten, Einbußen beim Lohn müssen Sie dafür in den Bundesländern Basel-Stadt und Genève hinnehmen. Verdienst nach Bundesland

Bundesland Jahresgehalt (Brutto)
Aargau 60.458 CHF
Bern 60.000 CHF
Basel-Stadt 39.877 CHF
Genève 55.385 CHF
Thurgau 60.000 CHF

Heilerziehungspfleger/in in der Schweiz

Wie viel verdient eine Erzieherin in NRW?

In diesen Ländern ist das Gehalt für Erzieher am höchsten : –

  • Baden-Württemberg: 4.120 €
  • Bayern: 4.060 €
  • Hessen: 4.050 €
  • Hamburg: 3.990 €
  • Nordrhein-Westfalen: 3.940 €

Was verdient ein Heilerziehungspflegehelfer in Bayern?

Gehalt Heilerziehungspflegehelfer

Region 1. Quartil Mittelwert
Baden-Württemberg 2.031 € 2.418 €
Bayern 1.639 € 2.126 €
Berlin 1.869 € 2.226 €
Brandenburg 1.705 € 2.030 €

Ist die deutsche Ausbildung in der Schweiz anerkannt?

Die berufliche Anerkennung in reglementierten Berufen innerhalb der Europäischen Union und dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) erfolgt auf Grundlage der Richtlinie 2005/36/EG über die Anerkennung von Berufsqualifikationen, Sie gilt für Staatsangehörige von Mitglied- bzw.

Werden deutsche Ausbildungen in der Schweiz anerkannt?

Das Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und dem Schweizerischen Bundesrat über die gegenseitige Feststellung der Gleichwertigkeit von beruflichen Abschlüssen ist am 1. September 2021 in Kraft getreten. Es vereinfacht die gegenseitige Anerkennung von Berufsabschlüssen im Vergleich zu den sonst geltenden nationalen Regelungen.

Auf deutscher Seite gilt das Abkommen grundsätzlich für bundesrechtlich geregelte Aus- und Fortbildungsabschlüsse nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO), auf Schweizer Seite für Abschlüsse der beruflichen Grundbildung und Abschlüsse der eidgenössischen Prüfungen der höheren Berufsausbildung (Eidgenössische Fachausweise, Eidgenössische Diplome) nach dem Berufsbildungsgesetz.

Die Berufsbildungssysteme beider Länder haben vieles gemeinsam und die Berufsbilder sind oft ähnlich. Beide Staaten setzen auf die duale Ausbildung mit hoher Qualität. Die bisherige Vereinbarung von 1937, die nur für Berufe aus dem Handwerk galt, war nicht mehr zeitgemäß und wird durch das neue Abkommen ersetzt.

  • Die Geltung der EU-Berufsanerkennungsrichtlinie für reglementierte Berufe bleibt von dem Abkommen unberührt.
  • Entscheidend für die Anerkennung nach diesem vereinfachten Verfahren sind die in Art.3 des Abkommens festgelegten Voraussetzungen.
  • Danach müssen die beruflichen Abschlüsse zu vergleichbaren beruflichen Tätigkeiten befähigen.

Statt eines individuellen Vergleichs erfolgt ein Vergleich anhand des Berufsbildes. Darüber hinaus müssen die betreffenden Berufsabschlüsse gemäß dem Abkommen systemisch der gleichen Stufe zugeordnet sein. Das Abkommen sieht folgende drei Stufen vor:

Berufsabschluss mit 2 Jahren Ausbildung Berufsabschluss mit 3 oder 3,5 Jahren Ausbildung Abschluss der beruflichen Fortbildung

Die Listen als gemeinsame Arbeitsinstrumente werden von den zuständigen Behörden in der Schweiz und Deutschland periodisch abgeglichen und aktualisiert. Sie haben evolutiven Charakter und spiegeln die sich entwickelnde Anerkennungspraxis wider. Ziel ist ein flexibles System, mit dem schnell auf künftige Änderungen in den Berufsausbildungen reagiert werden kann.

Wie heißt der Heilerziehungspfleger in der Schweiz?

Heilerziehungspfleger*in – Im Förderbereich und Internat bieten wir in Zusammenarbeit mit den Camphill Ausbildungen Frickingen Ausbildungsplätze für Heilerziehungspflege und Heilerziehungsassistenz an. Die Anerkennung der Heilerziehungspflege in der Schweiz besteht auf der Stufe EFZ, die Heilerziehungsassistent auf Stufe EBA.

Was kann ich als heilpädagogin machen?

Heilpädagogen und -pädagoginnen unterstützen Menschen mit geistiger Behinderung, Körperbehinderung, Sinnes- und Mehrfachbehinderung oder chronischen Erkrankungen, um ihnen die soziale und berufliche Eingliederung zu erleichtern.

Was versteht man unter einer Hep?

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Zur Navigation springen Zur Suche springen HEP steht als Abkürzung für:

den Beruf Heilerziehungspflege eine Munition ( H igh E xplosive P lastic), siehe Quetschkopf das Fachgebiet der Hochenergiephysik Hierosolyma est perdita, lat., “Jerusalem ist gefallen”. “Hep, hep!” war ein Schlachtruf der Kreuzfahrer während der Kreuzzüge und wandelte sich später zum allgemeinen Anfeuerungsruf.1819 bei den antijüdischen Hep-Hep-Krawallen in Deutschland verwendet. Hemiendoprothese: eine zum Teil erneuerte Hüfte (Hemi = halb, ähnlich der TEP ) Hrvatska elektroprivreda, kroatischer Stromversorger Head end power, ein in Nordamerika verwendetes System für die Stromversorgung von Reisezügen die ehemalige türkische Partei Halkın Emek Partisi

einen HTML Editor mit Live Preview

Siehe auch:

Hepp Hebb

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe. Abgerufen von „ https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=HEP&oldid=220939706 ” Kategorien :

Begriffsklärung Abkürzung

Wer eröffnete die erste Fachschule für Hep?

Schule für Heilerziehungspfleger : HEP, HEPH, Hurra – 9. November 2015, 19:03 Uhr Lesezeit: 2 min Dorothea Frank, Bürgermeister Klaus Heilinglechner und Leiterin Lisa Häberlein (v. li.) eröffneten der Fachschule für Heilerziehungspfleger. (Foto: Hartmut Pöstges) Mit dem Haus hat Wolfratshausen einen zeitgemäßen Ersatz für die Landwirtschaftsschule gefunden.

Nun wurde sie feierlich eröffnet Von Matthias Köpf, Wolfratshausen Die Schüler haben schon einigen Unterricht und auch die ersten Praxiswochen hinter sich, denn den Betrieb hat die Fachschule für Heilerziehungspflege (HEP) ganz im üblichen Schulrhythmus bereits im September aufgenommen. Am Montag haben Schüler, Lehrer und zahlreiche Ehrengäste nun in aller Form die Eröffnung und die ökumenische Einweihung dieser jüngsten Wolfratshauser Schule gefeiert.

Ihren Sitz hat sie dort, wo vor nicht einmal einem Jahr eine damals schon 110 Jahre alte Schule ausgezogen ist: In der einstigen Landwirtschaftsschule in der Bahnhofstraße. “Wir fühlen uns hier wohl und wir fühlen uns hier angekommen”, sagte die Leiterin der Beruflichen Fortbildungszentren der bayerischen Wirtschaft (bfz) in Rosenheim, Dorothea Frank.

  • Das Rosenheimer bfz ist Träger der Schule, die es eigentlich in der eigenen näheren Umgebung hatte gründen wollen, bis der Anruf des Wolfratshauser Stadtrats Fritz Meixner (SPD) kam.
  • Der Stadtjugendpfleger Meixner hatte seine Kontakte in die Sozialbranche genutzt, um eine neue Verwendung für die Landwirtschaftsschule zu finden.

Eine solche Perspektive hatten sich die Räte selbst zur Bedingung dafür gemacht, dass die Stadt dem Landkreis auch dessen Hälfte des ganzen Komplexes für 1,3 Millionen Euro abkaufen sollte. Nun, ein knappes Jahr später, versicherten einander Dorothea Frank und Bürgermeister Klaus Heilinglechner (BVW), was für ein Glücksfall diese Konstellation für die jeweilige Seite sei.

  1. Die Stadt kann den Wegzug der traditionsreichen Landwirtschaftsschule kompensieren und erhofft sich von den Schülern Leben im Zentrum und anhaltende Bindungen nach Wolfratshausen.
  2. Mit dem bfz als Mieter kann sie ihre Pläne verwirklichen, die neben dieser neuen Schule sowie einer Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und zwei Krippen- und Kindergartengruppen auch noch den Einbau des Stadtarchivs und den Neubau einer großen Kindertagesstätte umfassen.

Das bfz fand auf drei Etagen Schulräume vor, die sich zwar mit viel Einsatz, aber ohne allzu großen Aufwand binnen kürzester Zeit den eigenen Bedürfnissen anpassen ließen. Für den Anfang lernen dort derzeit 20 junge Menschen in zwei Jahren den Beruf des Heilerziehungspflegers, weitere 20 lassen sich in einem Jahr zu Heilerziehungspflegehelfern ausbilden.

Sie alle dürfen auf beste Berufschancen in vielerlei sozialen Einrichtungen von der Kinderkrippe über integrative Werkstätten bis hin zu Reha-Kliniken und Praxen hoffen, worauf am Montag auch Sozialamtsleiter Thomas Bigl als Vertreter des Landkreises hinwies. Diese Zukunft ist meist weiblich, auch wenn unter den Wolfratshauser HEP-Schülern der Männeranteil mit einem Fünftel vergleichsweise hoch ist.

Im kommenden Schuljahr soll ein zweiter Jahrgang die Ausbildung beginnen, dann wird es eine dritte und spätestens 2017 eine vierte Klasse geben, wie Schulleiterin Lisa Häberlein erläuterte. Zudem will das bfz seine neuen Räume auch für Sprach- und Integrationskurse für Flüchtlinge sowie für seine Qualifizierungskurse im Auftrag der Arbeitsagentur nutzen, die es bisher über den Landkreis verstreut angeboten hat.

Was kann ich als heilpädagogin machen?

Heilpädagogen und -pädagoginnen unterstützen Menschen mit geistiger Behinderung, Körperbehinderung, Sinnes- und Mehrfachbehinderung oder chronischen Erkrankungen, um ihnen die soziale und berufliche Eingliederung zu erleichtern.

Wie viele heilerziehungspfleger gibt es in Deutschland?

In diesem Jahr waren laut dem Statistischen Bundesamt rund 15.000 Personen im Bereich Heilerziehungspflege und Sonderpädagogik in Einrichtungen des Gesundheitswesens beschäftigt.

Wer eröffnete die erste Fachschule für Hep?

Schule für Heilerziehungspfleger : HEP, HEPH, Hurra – 9. November 2015, 19:03 Uhr Lesezeit: 2 min Dorothea Frank, Bürgermeister Klaus Heilinglechner und Leiterin Lisa Häberlein (v. li.) eröffneten der Fachschule für Heilerziehungspfleger. (Foto: Hartmut Pöstges) Mit dem Haus hat Wolfratshausen einen zeitgemäßen Ersatz für die Landwirtschaftsschule gefunden.

Nun wurde sie feierlich eröffnet Von Matthias Köpf, Wolfratshausen Die Schüler haben schon einigen Unterricht und auch die ersten Praxiswochen hinter sich, denn den Betrieb hat die Fachschule für Heilerziehungspflege (HEP) ganz im üblichen Schulrhythmus bereits im September aufgenommen. Am Montag haben Schüler, Lehrer und zahlreiche Ehrengäste nun in aller Form die Eröffnung und die ökumenische Einweihung dieser jüngsten Wolfratshauser Schule gefeiert.

Ihren Sitz hat sie dort, wo vor nicht einmal einem Jahr eine damals schon 110 Jahre alte Schule ausgezogen ist: In der einstigen Landwirtschaftsschule in der Bahnhofstraße. “Wir fühlen uns hier wohl und wir fühlen uns hier angekommen”, sagte die Leiterin der Beruflichen Fortbildungszentren der bayerischen Wirtschaft (bfz) in Rosenheim, Dorothea Frank.

  1. Das Rosenheimer bfz ist Träger der Schule, die es eigentlich in der eigenen näheren Umgebung hatte gründen wollen, bis der Anruf des Wolfratshauser Stadtrats Fritz Meixner (SPD) kam.
  2. Der Stadtjugendpfleger Meixner hatte seine Kontakte in die Sozialbranche genutzt, um eine neue Verwendung für die Landwirtschaftsschule zu finden.

Eine solche Perspektive hatten sich die Räte selbst zur Bedingung dafür gemacht, dass die Stadt dem Landkreis auch dessen Hälfte des ganzen Komplexes für 1,3 Millionen Euro abkaufen sollte. Nun, ein knappes Jahr später, versicherten einander Dorothea Frank und Bürgermeister Klaus Heilinglechner (BVW), was für ein Glücksfall diese Konstellation für die jeweilige Seite sei.

  • Die Stadt kann den Wegzug der traditionsreichen Landwirtschaftsschule kompensieren und erhofft sich von den Schülern Leben im Zentrum und anhaltende Bindungen nach Wolfratshausen.
  • Mit dem bfz als Mieter kann sie ihre Pläne verwirklichen, die neben dieser neuen Schule sowie einer Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und zwei Krippen- und Kindergartengruppen auch noch den Einbau des Stadtarchivs und den Neubau einer großen Kindertagesstätte umfassen.

Das bfz fand auf drei Etagen Schulräume vor, die sich zwar mit viel Einsatz, aber ohne allzu großen Aufwand binnen kürzester Zeit den eigenen Bedürfnissen anpassen ließen. Für den Anfang lernen dort derzeit 20 junge Menschen in zwei Jahren den Beruf des Heilerziehungspflegers, weitere 20 lassen sich in einem Jahr zu Heilerziehungspflegehelfern ausbilden.

Sie alle dürfen auf beste Berufschancen in vielerlei sozialen Einrichtungen von der Kinderkrippe über integrative Werkstätten bis hin zu Reha-Kliniken und Praxen hoffen, worauf am Montag auch Sozialamtsleiter Thomas Bigl als Vertreter des Landkreises hinwies. Diese Zukunft ist meist weiblich, auch wenn unter den Wolfratshauser HEP-Schülern der Männeranteil mit einem Fünftel vergleichsweise hoch ist.

Im kommenden Schuljahr soll ein zweiter Jahrgang die Ausbildung beginnen, dann wird es eine dritte und spätestens 2017 eine vierte Klasse geben, wie Schulleiterin Lisa Häberlein erläuterte. Zudem will das bfz seine neuen Räume auch für Sprach- und Integrationskurse für Flüchtlinge sowie für seine Qualifizierungskurse im Auftrag der Arbeitsagentur nutzen, die es bisher über den Landkreis verstreut angeboten hat.