Wann Kommt Der NChste Aldi-Pc 2022?

Wann Kommt Der NChste Aldi-Pc 2022
Ab 30. Juni 2022: Neue Gaming-PCs bei Aldi Der Lebensmitteldiscounter Aldi hat wieder Gaming-PCs im Angebot. Ab dem 30. Juni 2022 können sowohl der Medion Erazer Core Gaming PC-System Recon E10 (MD34785) als auch der High-End-Gaming-PC Engineer X20 (MD34795) im Aldi-Onlineshop erworben werden.

  • Für 1.899 Euro erhältlich sein wird der Desktop-PC X20 (MD34795) mit einem Intel Core-i7-12700-Prozessor (2,1 GHz, bis zu 4,9 GHz, 12 Kerne) und einer NVIDIA GeForce-RTX-3070-LHR-Grafikkarte mit 8 GB GDDR6-VRAM.
  • Bei der Festplatte kommt eine nicht näher spezifizierte 2 TB große PCIe-SSD zum Einsatz.
  • An Arbeitsspeicher stehen 16 GB Kingston Fury RGB-DDR4-Ram mit 3.200 MHz zur Verfügung.

Bei der AiO-Kühlung handelt es sich um eine Cooler Master MasterLiquid ML120L. Das Ganze wurde in einem beleuchteten Gehäuse von InWin verbaut. Neben Windows 11 in der Home-Edition sind auch eine 30-Tage-Testversion von Microsoft 365 sowie McAfee LiveSafe vorinstalliert.

Im Lieferumfang ist neben dem PC selbst eine kabelgebundene Maus enthalten. Eine Tastatur gibt es nicht. Der E10 (MD34785) liegt bei einem Angebotspreis von 799 Euro und verfügt über eine NVIDIA GeForce GTX 1650 mit 4 GB GDDR5-VRAM sowie über eine Intel Core-i5-12400-CPU mit 2,5 GHz (bis zu 4,4 GHz) und 6 Kernen.

Beim E10 nennt Aldi den Hersteller der 512 GB großen PCIe-SSD nicht. Dies gilt ebenfalls für den Arbeitsspeicher. In den technischen Spezifikationen findet sich lediglich die Info, dass der Rechner über 16 GB DDR-Arbeitsspeicher mit bis zu 3.200 MHz verfügt.

Onkrete Angaben zur Kühlung sucht man vergebens. Hier gibt der Hersteller an, dass im Inneren des Gehäuses ein optimiertes Kühlsystem verbaut wurde. Der MD34785 ist mit dem gleichen Softwarepaket wie der MD34795 ausgestattet. Hier sind allerdings sowohl eine kabelgebundene Maus als auch eine Tastatur mit dabei.

Die Produktseite des High-End-Gaming-PCs Engineer X20 (MD34795) findet sich, Mehr Infos zum Medion Erazer Core Gaming PC-System Recon E10 (MD34785) gibt es, : Ab 30. Juni 2022: Neue Gaming-PCs bei Aldi

Wann gibt es bei Aldi wieder PC?

Neuer Aldi-PC: Gaming-Desktop mit Nvidia RTX 3070 ab 2. Januar Die Discounter Aldi Nord und Süd bieten ab dem 2. Januar 2023 einen neuen Gaming-PC in ihrem gemeinsamen Online-Shop an. Für 1599 Euro erhält man den Erazer-Desktop von Medion mit Intel Core i7-Prozessor, 32 GB RAM, 1 TB SSD und der Nvidia GeForce RTX 3070. Weiterhin findet die mit 8 GB GDDR6-Grafikspeicher auf dem Gigabyte B660M DS3H AX-Mainboard Platz, das zusammen mit den anderen Komponenten in einem In Win-Gehäuse Platz findet. Die Wärme der CPU wird zudem von einer Cooler Master MasterLiquid ML120L Wasserkühlung (AiO) im Zaum gehalten.

  1. Angaben zum verwendeten Netzteil macht der Hersteller nicht.
  2. Oft kommt hier Hardware von Seasonic zum Einsatz.
  3. Zu den weiteren Eckdaten des Aldi-PCs zählen Wi-Fi 6 (WLAN-ax), Gigabit-LAN, acht USB-Anschlüsse (davon 1x USB-C 3.2 Gen 2), HDMI 2.1, DisplayPort 1.4a und ein vorinstalliertes,
  4. Wie üblich gewährt Medion eine Garantie über drei Jahre.

Wie man es vom Discounter gewohnt ist, erreicht man mit dem Gaming-Komplettsystem von Medion, Aktuell kann nur ein weiterer Desktop-PC mit ähnlicher Ausstattung preislich gegen den Erazer Engineer X20 antreten – der Acer Predator Orion 3000, den Notebooksbilliger (NBB) verkauft. Gaming, Medion, Desktop-PC, Aldi, Discounter, ALDI Nord, Rechner, Aldi Süd, Komplettsystem, InWin Medion / Aldi : Neuer Aldi-PC: Gaming-Desktop mit Nvidia RTX 3070 ab 2. Januar

Wann kommt der neue Aldi Laptop 2023?

Home News Hardware Aldi Süd: Medion Akoya S15449 und weitere Laptops ab 01.06.2023 im Angebot

Notebook-Angebote Ab Juni verkauft Aldi Süd in teilnehmenden Filialen den Laptop Medion Akoya S15449 für 555 Euro. Lohnen sich dieses und weitere Notebook-Angebote? News Dieser und weitere Laptops starten im Juni bei Aldi. © Screenshot / Aldi Süd Wer auf der Suche nach einem günstigen Laptop ist, bekommt bei Aldi Süd ab 1. Juni neue Optionen. In teilnehmenden Filialen wartet zum einen der Medion Akoya S15449. Online kommen zum anderen zwei Gaming-Notebooks der Erazer-Reihe hinzu.

Wir schauen in die Specs, auf die Preise und verraten, ob sich das Einkaufen beim Discounter ab Donnerstag lohnt. Der Medion Akoya S15449 bietet für 555 Euro ein 15,6-Zoll-Display (Full-HD) mit ausreichender Hardware-Ausstattung für den gängigen Homeoffice-Bedarf mit Büro-Arbeit in Office, Browsern, ggf.

mit wenig anspruchsvollen Photoshop-Aufgaben und anderen Anforderungen im moderat rechenintensiven Bereich. Der Intel Core i5-1135G7 im Medion Akoya S15449 ist zwar schon gut zweieinhalb Jahre alt. Vier Kerne mit acht Threads und einem Takt von bis zu 4,2 GHz bilden in Verbindung mit 16 GB RAM und einer 1 TB großen PCIe-SSD jedoch eine starke Basis für genannte Aufgaben.

  • Wifi 6, Webcam mit Mikrofon, eine beleuchtete Tastatur ohne Ziffernblock und Windows 11 machen die Ausstattungsliste für typische Anwendungen komplett.
  • Der Akku im Alugehäuse soll 7,5 Stunden halten und lässt sich per Schnellladefunktion wieder betanken.
  • Schaut man nach Alternativen und besteht dabei auf ein 15,6-Zoll-Display und die Größen für RAM sowie SSD, gibt es im Bereich bis 600 Euro nur wenige Alterativen.

Aktuellere CPUs von AMD stechen beim derzeitigen Angebot ins Auge. Für gut 570 Euro gibt es bei Amazon etwa diesen HP-Laptop ( 15s-eq2658ng ) mit AMD Ryzen 5500U. Sie müssten jedoch mit WLAN-ac (Wifi 5) und einem Plastikgehäuse mit unbeleuchteter Tastatur vorliebnehmen.

Wann kommt der nächste Aldi Laptop 2022?

Aldi-Notebook und mehr Aldi Nord und Süd haben ab 24. November mit dem Medion Akoya E15410 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Dazu kommt ein PC. Lohnen sich die Angebote? News Aldi Nord und Süd bietenbald einen neuen Laptop in Discountern. Dazu kommt ein PC. © Montage: connect-living.de / Medion Ab dem 24.11.2022 steht der Medion Akoya E15410 mit der Gerätenummer MD64050 bei Aldi Süd und Aldi Nord, bzw. in teilnehmenden Filialen.

  1. Für 499 Euro bekommen Sie einen 15,6-Zoll-Laptop (1080p-Auflösung) mit einer ausreichenden Ausstattung für Alltagsaufgaben und das einfache Homeoffice.
  2. Vorinstalliert ist Windows 11 Home.
  3. Außerdem gibt es einen Code für drei Monate Game Pass Ultimate.
  4. Wie sehen die Specs für den Preis aus und für wen lohnt sich das Notebook-Angebot? Der Medion Akoya E15410 bietet mit der genannten Gerätenummer laut Herstellerwebseite einen Intel Core i5-10210U von Herbst 2019.

Der Vierkerner mit acht Threads und interner GPU taktet mit bis zu 4,2 GHz und darf sich bis zu 25 Watt gönnen. Dazu kommen 8 GB DDR4 RAM und eine 512 GB große SSD. Für Videokonferenzen sind eine Webcam, ein Mikrofon und natürlich Lautsprecher integriert.

Ein Kartenleser fehlt auch nicht. Über USB 3.2 Type-C mit Displayport-Unterstützung findet im Homeoffice ein weiterer Bildschirm Anschluss, einen HDMI-Ausgang gibt es dazu ebenso wie eine Netzwerkbuchse. Mit an Bord sind noch ein weiterer USB-C-Port und zwei USB-A-Anschlüsse sowie WLAN-ac und Bluetooth 5.1 für Drahtlosverbindungen.

Medion gibt eine Akkulaufzeit von 6,5 Stunden an. Bei Medion starteteder Verkauf des Akoya E15410 schon im Frühjahr für 550 statt nun 499 Euro wie bei Aldi Nord und Süd, Wer für das Komplettpaket umfassend Verwendung findet, bekommt bei Aldi einen fair bepreisten Laptop.

Auf Preisvergleichsportalen lassen sich mit bestimmten Abstrichen aber auch womöglich geeignetere Alternativen finden, etwa mit einem neueren bzw. stärkeren Hauptprozessor. Gerade die anstehende Schnäppchen-Saison bis Weihnachten könnte noch für weitere finanzielle Ersparnisse sorgen, ohne echte Nachteile beim gekauften Produkt zu erhalten.

Schließlich ist einen Tag nach Verkaufstart des Aldi-Laptops schon Black Friday.

Nachtrag vom 21.11.: Wir stellen hier Laptop-Angebote zum Black Friday 2022 ab 169 Euro vor.

Was kostet ein PC bei Aldi?

Neuer Aldi-PC für Gamer: Desktop mit Nvidia RTX 4070 Ti ab 30. März Im gemeinsamen Online-Shop verkaufen die Discounter Aldi Nord und Süd ab dem 30. März einen neuen Hunter X20 Gaming-PC. Für 2699 Euro setzt der neue Desktop auf einen Intel Core i7 (13.

  1. Gen.), 32 GB DDR5-RAM und eine Nvidia GeForce RTX 4070 Ti.
  2. Im Detail handelt es sich um den mit 16 Rechenkernen und einer maximalen Taktrate von 5,4 GHz nebst 32 GB DDR5-RAM mit bis zu 6000 MHz und einer 1 TB großen – beide aus dem Kingston Fury-Portfolio Beast und Renegade.
  3. Alternativ könnte auch die WD Black SN850X SSD zum Einsatz kommen, wie Medion per Pressemitteilung verlauten lässt.

Weiterhin verwendet der Medion Erazer Hunter X20 (MD34235) ein Gigabyte Z790 Aorus Elite AX Mainboard und eine Alphacool Eisbaer 240 Wasserkühlung für die CPU. Als Netzteil wird das Seasonic Prime GX-850 mit 850 Watt eingesetzt. Bei der mit 12 GB GDDR6X-Videospeicher handelt es sich dieses Mal nicht um das Referenzdesign von Nvidia. Es wird zu einem Custom-Design gegriffen, der Hersteller (z.B. MSI oder Gigabyte) ist allerdings unbekannt. Ferner geben die Discounter im Datenblatt ein RGB-beleuchtetes In-Win-Gehäuse und Features wie Wi-Fi 6, Bluetooth 5.3, 2.5-Gigabit-LAN sowie insgesamt 12 USB-Anschlüsse (1x USB-C 3.2 Gen 2 2×2) abseits von HDMI 2.1, DisplayPort 1.4, Audio-Ports und Co.

An. Der Preis im Online-Shop von Aldi Nord und Süd wird ab dem 30. März 2023 stolze 2699 Euro betragen. Wie unser zeigt, platzieren sich nur eine Handvoll Komplettsysteme von Captiva in dieser spezifischen High-End-Kategorie. Dafür können diese im Bereich knapp unter 2700 Euro bereits mit einer Nvidia GeForce RTX 4080 punkten, auch wenn die Frage nach Markenkomponenten teilweise offen bleibt und kein DDR5 geboten wird.

Im Gegensatz zu seinen RTX 4080-Gamern scheint sich Aldi den Medion Erazer Hunter X20 mit RTX 4070 Ti nicht fürstlich bezahlen zu lassen. Mit gleichen bzw. vergleichbaren Komponenten kommen wir im auf knapp 2560 Euro im Eigenbau bzw. auf 2760 Euro für ein fertig verbautes Komplettsystem. Gaming, Medion, Desktop-PC, Aldi, Discounter, ALDI Nord, Rechner, Aldi Süd, Komplettsystem, InWin Medion / Aldi : Neuer Aldi-PC für Gamer: Desktop mit Nvidia RTX 4070 Ti ab 30. März

Wie schnell war der Aldi PC ausverkauft?

Aldi-Produkt bringt Kunden in Rage: Gaming-PC nach wenigen Sekunden ausverkauft – Die PC-Seite pcgameshardware.de spekulierte schon im Vorhinein, dass das Produkt wohl nicht lange „überleben” würde. Die Seite sollte recht behalten. Und wenn schon Corona die Leute nicht an den Strand und ans Meer lässt, dann bringt wenigstens Aldi die Leute auf die Palme.

Auf der Website von Aldi war angegeben, dass die PCs vom 25. Februar bis 20. März 2021 erhältlich seien – doch Pustekuchen. Schon am ersten Verkaufstag prangert ein dickes Schild über dem Gerät: „Nicht verfügbar”. Wer sich auf den Kauf des 1.499-Euro-Computer gefreut hat, wurde höchstwahrscheinlich herbe enttäuscht.

Diesen Unmut ließen einige auf Social Media verlauten, wie auch hna.de über empörte Kunden berichtet. Der Gaming-PC von Aldi ist ausverkauft. © Screenshot Aldi

Wann kommt der Aldi Kalender 2023?

Gratis Familienkalender für 2023 bei Aldi Süd Auch dieses Jahr verschenkt Aldi Süd wieder Familienkalender an seine Kunden: Ab dem 5. November 2022 könnt ihr in zahlreichen Filialen den kostenlosen Familienkalender 2023 abholen! Unter dem Motto „Ein Jahr, unzählige Ideen” könnt ihr euch kommenden Monat den Familienkalender von Aldi gratis sichern, Der Kalender enthält neben den klassischen Monatsblättern auch auf jeder Seite tolle Rezept- und Bastelideen, Ihr wollt einen der Familienkalender 2023 kostenlos bekommen ? Dann geht einfach am 05.

Wie gut sind Laptops von Medion?

Wie schneiden Medion-Notebooks im Test ab? – Ein Überblick über das Portfolio von Medion (Bildquelle: medion.com) Notebooks von Medion zählen für Einsteiger zu den besten Angeboten überhaupt. Attraktiv sind vor allem das gute Verhältnis zwischen Preis und Ausstattung und das breite Größenangebot.

  1. Doch wie so oft müssen für die preislichen Vorzüge Kompromisse eingegangen werden – und die legen die Testmagazine schonungslos offen.
  2. Trotzdem darf sich Medion rühmen, unter den Budget-Anbietern einen der Spitzenplätze zu belegen, denn die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen.
  3. Denn während andere Anbieter zuerst an der Leistung sparen, zeichnen sich Medion-Notebooks im Test sogar im Gegenteil als ausgesprochen leistungsfähig aus.Vor allem die Erazer-Gaming-Notebooks können positiv überraschen, da sie teils zum halben Preis der Konkurrenz ein ebenso hohes Tempo vorlegen und dabei sogar noch eine ausgewogene Ausstattung mitbringen.

Insbesondere Extras wie Fingerabdrucksensoren, die Speicherausstattung und auch die Eingabegeräte wie Tastatur und Touchpad wissen den Testern zu gefallen. Teilweise verbaut Medion sogar mechanische RGB-Tastaturen, die man wirklich nur im gehobenen Gaming-Segment erwarten würde.

  • Doch schon am Display scheiden sich häufig die Geister: In der Regel werden zwar die hohe Schärfe und Helligkeit der Displays gelobt, bei Kontrast und Farbgenauigkeit lassen die Bildschirme aber Federn.
  • Sie sind also eher für den Alltag gute Lösungen, lassen aber im Bereich Grafikbearbeitung und Videoschnitt spürbar zu wünschen übrig.

Des Weiteren wird bei Medion häufig am Akku und dem Design gespart : Die Geräte sehen häufig nicht sonderlich elegant aus, besitzen laute Lüfter und eher kürzere Laufzeiten. Das sind dann die Nachteile, die man mit dem günstigen Preis erkauft.

Wann schliesst Aldi ab November?

Aldi Nord in Hamburg: Ab 1. November 2022 schließen zahlreiche Filialen bereits um 20 Uhr – „Die Maßnahme startet am Dienstag, 1. November, und gilt zunächst, für die Winterzeit 2022/23″, erklärte ein Aldi-Sprecher. Statt um 21 oder 22 Uhr würden betroffenen Filialen ab November einheitlich um 20 Uhr schließen, sagte ein Unternehmenssprecher weiter. Ab November schließt eine Vielzahl von Aldi Nord Filialen bereits um 20.00 Uhr. © Stefan Ziese / Imago Märkte, in denen längere Öffnungszeiten vorgegeben seien, blieben aber davon ausgenommen. „Das betrifft Märkte in Einkaufszentren sowie Filialen, wo die Kundenfrequenz zwischen 20 und 21 Uhr besonders hoch ist.” Und das sind offenbar viele.

Welche Laptops kommen 2022?

Gesamtbewertung Modell Bild Klasse Preis ab Bewertung Gehäuse Größe Dicke Bewertung Gewicht Gewicht Bewertung Akkulaufzeit Akkulaufzeit WiFi 150 cd/m² Bewertung Display Auflösung Displayoberfläche Bildschirm Helligkeit Bildschirm Kontrast DeltaE Colorchecker Farbraumabdeckung (sRGB) Bewertung Anwendungsleistung CB R20 Single Score CB R20 Multi Score PCMark 10 Score Bewertung Gaming Leistung 3DMark Fires. Office 74.6 % 15.60″19.7 mm 65.7 % 1.8 kg 85 % 538 min 80.6 % 1920x1080matt258 cd/m²1594:15 87.1 % 53223455054 55.4 % 17723408 90.8 % 26.2 °C42 °C 88.1 % 27 dB40.8 dB 64.8 % 77.8 dB 29.2 % 71.9 % 88.3 % 51.3 % 89.9 % Razer Blade 17 Early 2022 i9-12900H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU Gaming 91 % 17.30″19.9 mm 58 % 2.8 kg 57.9 % 229 min 93.1 % 3840x2160matt486 cd/m²1143:11.08 92.3 % 69940697139 98.7 % 3103330538 75.1 % 36 °C50 °C 74.6 % 27 dB50 dB 89.4 % 83 dB 41.5 % 82.7 % 88.9 % 75 % 90.1 % Asus Zenbook S 13 OLED R7 6800U, Radeon 680M Subnotebook 88.8 % 13.30″14.9 mm 73.9 % 1.1 kg 87.9 % 550 min 89.8 % 2880×1800338 cd/m²16800:11.8 93.3 % 56440606346 72 % 66839140 83.7 % 26.8 °C47.9 °C 94.1 % 24 dB33.1 dB 74.8 % 76.5 dB 30.8 % 91.5 % 96.7 % 61.7 % 86.3 % Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T R5 5600H, GeForce RTX 3050 4GB Laptop GPU Multimedia 79 % 14.00″19 mm 69.3 % 1.5 kg 87.9 % 569 min 92 % 2880x1800spiegelnd385 cd/m²5486:11.75 92.3 % 52833165748 86.8 % 1148514890 88.3 % 34.2 °C42.3 °C 76.5 % 25.4 dB56 dB 69.6 % 75.31 dB 28 % 82.7 % 88.1 % 51 % 88.4 % Schenker XMG Neo 15 (i7-12700H, RTX 3080 Ti) i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU Gaming 86 % 15.60″26.6 mm 61.3 % 2.3 kg 74.2 % 464 min 92.1 % 2560x1440matt335 cd/m²1141:11.38 96.2 % 69067417579 98 % 3097634407 79.9 % 38 °C44 °C 75.4 % 26.39 dB45.52 dB 70 % 78.58 dB 44.8 % 85.8 % 82.4 % 68.6 % 87.3 % Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162 R7 5800H, Vega 8 Subnotebook 89.6 % 14.00″15.9 mm 70.1 % 1.4 kg 81.1 % 496 min 89 % 2880x1800spiegelnd367 cd/m²2.92 93.7 % 55042355989 63.9 % 38766542 90.2 % 31.1 °C42.5 °C 82.2 % 24.6 dB45 dB 55.4 % 65.71 dB 23.6 % 91.3 % 91.7 % 61.7 % 86.4 % Huawei MateBook 16s i7 i7-12700H, Iris Xe G7 96EUs Multimedia 90.5 % 16.00″17.8 mm 63.4 % 2 kg 80.1 % 483 min 87.2 % 2520x1680spiegelnd319 cd/m²1829:11 92.9 % 68354596281 69.9 % 56087527 78.7 % 29.2 °C40.9 °C 93.2 % 25.2 dB34.8 dB 86.6 % 87.3 dB 42.8 % 89.2 % 88.9 % 63.9 % 87.7 % HP ZBook Power 15 G8 313S5EA i7-11800H, T600 Laptop GPU Workstation 87.4 % 15.60″22.8 mm 63.3 % 2 kg 86.7 % 739 min 90.3 % 1920x1080matt385 cd/m²1572:11.5 93.9 % 58543634960 80 % 792810973 92.7 % 23.8 °C41.4 °C 78 % 25.54 dB48.85 dB 65 % 72.3 dB 28.8 % 93.1 % 95 % 68.9 % 84.1 % Asus VivoBook S 14X S5402Z i7-12700H, Iris Xe G7 96EUs Multimedia 84 % 14.50″17.9 mm 67.5 % 1.6 kg 74.6 % 425 min 90.6 % 2880x1800spiegelnd375 cd/m²2.26 94.1 % 68150725726 63.5 % 32636344 92.6 % 30.4 °C37.2 °C 80.5 % 23.2 dB43.2 dB 81.2 % 77.7 dB 39.5 % 81.5 % 83.3 % 62.8 % 86.8 % MSI Raider GE77 HX 12UHS i9-12900HX, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU Gaming 81.6 % 17.30″25.9 mm 56 % 3.1 kg 66.4 % 324 min 89.9 % 3840x2160matt371 cd/m²733:1 95.1 % 74288286993 98.7 % 3173236734 75.6 % 38 °C53 °C 53.7 % 34 dB50 dB 86.4 % 85 dB 46 % 80.8 % 83.3 % 73.1 % 83.5 % Dell Inspiron 15 Plus i5-11400H, GeForce RTX 3050 4GB Laptop GPU Multimedia 83.1 % 15.60″19 mm 64.7 % 1.9 kg 68.4 % 356 min 83.5 % 1920x1080matt285 cd/m²745:13.68 93 % 56229365136 85.9 % 1244512990 78 % 38 °C50 °C 77.7 % 28 dB47 dB 75.6 % 78 dB 41 % 82.7 % 80.6 % 62.6 % 85.3 % HP ProBook 445 G8-3Z6Q8ES R5 5600U, Vega 7 Office 83 % 14.00″19.8 mm 70.3 % 1.4 kg 88.3 % 605 min 82.4 % 1920x1080matt270 cd/m²1216:16.78 89.5 % 53430905309 54.8 % 24834304 92.1 % 27.8 °C37.9 °C 97.7 % 25 dB30.7 dB 55.8 % 67.7 dB 30.8 % 78.5 % 93.9 % 61.1 % 87.5 % Lenovo ThinkPad X12 Detachable 20UW000KGE i3-1110G4, UHD Graphics 620 Convertible 84.3 % 12.30″14.5 mm 73.9 % 1.1 kg 76.4 % 445 min 89.5 % 1920x1280spiegelnd324 cd/m²1856:11.4 74.9 % 4227323131 58.6 % 26083374 94.6 % 25.1 °C36.1 °C 94.9 % 25.12 dB32.98 dB 59.4 % 71.47 dB 31.2 % 87.7 % 89.4 % 64.4 % 87.3 % Prime Computer PrimeBook Circular-i7-1165G7 i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs Office 87 % 13.90″16 mm 67.9 % 1.6 kg 87.2 % 828 min 88.2 % 3000x2000spiegelnd403 cd/m²1489:12.25 93.3 % 56820514892 70.6 % 43606121 91 % 32.8 °C41.1 °C 91.6 % 30.1 dB30.2 dB 66.2 % 78.5 dB 45.5 % 85 % 85 % 65.6 % 87.7 % MSI GE67 HX 12UGS i7-12800HX, GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU Gaming 81.3 % 15.60″23.4 mm 60 % 2.5 kg 66.6 % 336 min 83.6 % 1920x1080spiegelnd358 cd/m²4.83 97.9 % 67685648042 99.6 % 3109634703 93.6 % 24 °C34.4 °C 77 % 22.9 dB44.4 dB 69.8 % 84 dB 43 % 80.8 % 86.1 % 74.5 % 83.6 % Huawei MateBook D 16 2022 i7-12700H, Iris Xe G7 96EUs Multimedia 88.5 % 16.00″18.4 mm 66.6 % 1.7 kg 74.5 % 424 min 85.3 % 1920x1200matt317 cd/m²1387:13.4 89.9 % 67242486041 71.8 % 57107649 79.1 % 28.3 °C41.8 °C 79 % 25.8 dB39.8 dB 73.2 % 76 dB 42.8 % 90 % 88.9 % 55.3 % 88.6 % HP EliteBook 845 G9 6F6H6EA R9 PRO 6950HS, Radeon 680M Subnotebook 87.6 % 14.00″19.3 mm 69.4 % 1.5 kg 87.1 % 560 min 84.6 % 1920x1200matt745 cd/m²2055:13.56 95.7 % 59145775896 61 % 37917042 81.8 % 30.8 °C49.4 °C 91.5 % 25.5 dB38.1 dB 75.6 % 78.9 dB 40.8 % 96.2 % 88.9 % 63.8 % 86.2 % Acer Swift X SFX16-51G-5388 i5-11320H, GeForce RTX 3050 4GB Laptop GPU Multimedia 86 % 16.10″18.9 mm 65.2 % 1.8 kg 78.2 % 484 min 86.2 % 1920x1080matt264 cd/m²1725:11.8 89.6 % 55723495743 84.9 % 913811991 86.3 % 30.3 °C52.4 °C 85 % 25.4 dB41 dB 61.6 % 77 dB 39.2 % 83.8 % 90 % 63.3 % 85.4 % Schenker XMG Pro 17 E22 i9-12900H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU Gaming 80 % 17.30″27 mm 57.4 % 2.8 kg 65.4 % 408 min 87.8 % 2560x1440matt319 cd/m²1091:12.5 96.9 % 73765167812 97.3 % 3093332392 75.1 % 34 °C56 °C 50 % 34 dB58 dB 78 % 77 dB 42.4 % 82.7 % 83.3 % 72.4 % 86.9 % Dell XPS 13 Plus 9320 4K i7-1260P, Iris Xe G7 96EUs Subnotebook 89.1 % 13.40″15.3 mm 72.1 % 1.2 kg 80.8 % 414 min 87.6 % 3840x2400spiegelnd474 cd/m²1764:13.1 92.8 % 64839095558 67.9 % 54217499 87.1 % 28 °C41.1 °C 87.8 % 24.4 dB40.4 dB 84.4 % 79 dB 32.8 % 85.4 % 90.6 % 54.7 % 84.5 % GPD Win Max 2 i7-1260P, Iris Xe G7 96EUs Subnotebook 81.4 % 10.10″23 mm 74.5 % 1 kg 83.6 % 523 min 81.2 % 2560x1600spiegelnd381 cd/m²1102:16.31 94.3 % 69026535431 70.2 % 55067251 97 % 24.6 °C28.6 °C 92 % 23.7 dB36.5 dB 71.4 % 87.6 dB 37 % 68.1 % 76.1 % 72.4 % 86.9 % Schenker XMG Pro 15 (i7-12700H, RTX 3080 Ti) i7-12700H, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU Gaming 82.8 % 15.60″25 mm 60.5 % 2.4 kg 64.6 % 349 min 86.9 % 2560x1440matt294 cd/m²991:14.22 94.7 % 69759746868 98.5 % 3047933321 76.7 % 32 °C57 °C 60.7 % 31.22 dB56.35 dB 75.4 % 75.82 dB 52.4 % 84.6 % 85 % 73.2 % 86.1 % MSI Summit E14 Flip Evo A12MT i7-1260P, Iris Xe G7 96EUs Convertible 86.1 % 14.00″17.9 mm 68 % 1.6 kg 80.9 % 494 min 84.5 % 2880x1800spiegelnd468 cd/m²1656:13.93 93.9 % 68135155384 71.3 % 55156543 92 % 19.6 °C44.2 °C 85 % 23.3 dB24 dB 73.2 % 77.4 dB 39.5 % 80.8 % 86.1 % 70.5 % 92.3 % Apple MacBook Air M2 Entry M2, M2 8-Core GPU Subnotebook 88.5 % 13.60″11.3 mm 72.4 % 1.2 kg 90.3 % 910 min 91.7 % 2560x1664spiegelnd486 cd/m²1384:11.3 91.2 % 2162231 70.4 % 87.7 % 23.9 °C44.5 °C 100 % 89.4 % 82.7 dB 41.2 % 92.3 % 100 % 61.3 % 77.3 % Asus ExpertBook B3 Detachable B3000 SD 7c Gen 2, Adreno 618 Convertible 72.2 % 10.50″9 mm 74.7 % 616 g 88.3 % 606 min 81.5 % 1920x1200spiegelnd276 cd/m²770:13.8 58 % 116.8347 21 % 504624 93.3 % 30.5 °C35.8 °C 100 % 57.6 % 71.6 dB 28.8 % 64.2 % 80.6 % 36.5 % 80.4 % Lenovo V17 G2 ITL-82NX00EUGE i7-1165G7, GeForce MX350 Office 77.1 % 17.30″20 mm 62 % 2.2 kg 69.3 % 366 min 82.7 % 1920x1080matt308 cd/m²849:15.89 89.7 % 57122125004 66.9 % 46566781 88.3 % 32 °C50 °C 87.7 % 25.4 dB32 dB 62.4 % 70.5 dB 35.2 % 81.7 % 86.1 % 46.6 % 85.8 % Asus TUF Dash F15 FX517ZR i7-12650H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU Gaming 80.6 % 15.60″20.7 mm 63.6 % 2 kg 68.8 % 417 min 88.4 % 2560x1440matt266 cd/m²1144:12.14 93.9 % 69653886854 95.4 % 2179626776 76.6 % 33 °C52 °C 73.2 % 32 dB48 dB 77 % 79 dB 42.5 % 80.8 % 86.1 % 64.8 % 86.6 % Lenovo Legion 5 Pro 16IAH7H i7-12700H, GeForce RTX 3060 Laptop GPU Gaming 84.9 % 16.00″27 mm 59.4 % 2.6 kg 55.4 % 214 min 84.1 % 2560x1600matt475 cd/m²1144:12.38 97.7 % 66772307531 98 % 2179227368 84.8 % 30.4 °C45.8 °C 69.2 % 32 dB45.2 dB 62.8 % 72.7 dB 33.8 % 87.3 % 83.3 % 74.9 % 84.7 % Dell Inspiron 15 5515-H8P8F R7 5700U, Vega 8 Office 79.9 % 15.60″18 mm 67.4 % 1.6 kg 88 % 627 min 81.7 % 1920x1080matt241 cd/m²1091:15.1454.37 % 86.3 % 49132154775 54.6 % 16943353 90.7 % 33.2 °C39.4 °C 95 % 25.4 dB34 dB 75.8 % 81.7 dB 34.8 % 87.7 % 82.2 % 59.3 % 89 % Dell Latitude 13 7330 i7-1265U, Iris Xe G7 96EUs Office 88.1 % 13.30″16.96 mm 75 % 1 kg 81.2 % 497 min 90.5 % 1920x1080matt445 cd/m²1484:12.42 90.5 % 65131955182 66 % 39786195 93.9 % 23.8 °C38.6 °C 92.4 % 23.4 dB37.8 dB 80 % 80 dB 36 % 93.1 % 84.4 % 61.7 % 85.1 % Framework Laptop 13.5 12th Gen Intel i7-1260P, Iris Xe G7 96EUs Office 77.5 % 13.50″15.85 mm 71.1 % 1.3 kg 76.6 % 447 min 84.8 % 2256x1504spiegelnd431 cd/m²1450:12.76 93.4 % 69040335802 71 % 52007359 93.9 % 24.2 °C36.8 °C 82.3 % 23 dB47.3 dB 68.4 % 77.7 dB 44.5 % 87.3 % 83.3 % 69.2 % 84.6 % Dell Inspiron 14 5425 6VPKR R5 5625U, Vega 7 Office 78 % 14.00″18.37 mm 68.4 % 1.6 kg 89.5 % 770 min 81 % 1920x1200matt279 cd/m²859:16.26 92.5 % 53932245706 62.9 % 32705463 91.4 % 31.2 °C39.1 °C 91 % 25.5 dB37.7 dB 78 % 89.3 dB 41.5 % 80.4 % 86.7 % 63.4 % 85.4 % HP Pavilion Plus 14 eh0097nr i7-12700H, Iris Xe G7 96EUs Multimedia 88.6 % 14.00″18.3 mm 70.8 % 1.4 kg 61 % 274 min 87.5 % 2880x1800spiegelnd391 cd/m²4.51 93.1 % 65947445893 68.3 % 43747081 94.3 % 25 °C39.4 °C 92.5 % 23.5 dB32 dB 77.6 % 79 dB 41 % 84.6 % 91.7 % 61.6 % 89.5 % Asus ROG Flow X16 GV601RW-M5082W R9 6900HS, GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU Gaming 90.2 % 16.10″19.4 mm 62.5 % 2.1 kg 66.9 % 339 min 93.4 % 2560x1600spiegelnd502 cd/m²4527:11.87 96.6 % 59955526860 97.8 % 2661229638 82 % 35.5 °C55.1 °C 74.4 % 25.5 dB49.9 dB 80.6 % 80.7 dB 34.8 % 84.2 % 92.2 % 68.3 % 83.9 % Acer Nitro 5 AN517-55-738R i7-12700H, GeForce RTX 3060 Laptop GPU Gaming 78 % 17.30″28.6 mm 56 % 3.1 kg 66.3 % 387 min 85.1 % 1920×1080278 cd/m²894:13.05 97 % 69660306651 95.9 % 2157420105 87.6 % 34.5 °C48.3 °C 65 % 25.5 dB52.6 dB 74.4 % 79.3 dB 37 % 82.7 % 82.2 % 58.3 % 90.5 % Lenovo ThinkPad Z13 21D2CTO1WW R5 PRO 6650U, Radeon 660M Subnotebook 89.9 % 13.30″13.99 mm 72.6 % 1.2 kg 90.1 % 863 min 91.4 % 1920x1200matt379 cd/m²1267:11.7 87.8 % 56635645513 63.7 % 44876940 87.6 % 31.4 °C44.9 °C 95.5 % 23.71 dB32.35 dB 68.6 % 74.33 dB 36 % 91.2 % 92.8 % 62.1 % 89.8 % Dell Latitude 9430 2-in-1 i7-1265U, Iris Xe G7 96EUs Convertible 88.6 % 14.00″13.94 mm 69.3 % 1.5 kg 89.5 % 767 min 85.7 % 2560x1600spiegelnd493 cd/m²1569:13.38 93.3 % 70135845474 69.5 % 50466861 93 % 21.4 °C39.2 °C 93 % 23.7 dB35.1 dB 87.2 % 94.3 dB 44.5 % 85 % 88.9 % 73.4 % 88.2 % Dell XPS 13 9315, i5-1230U i5-1230U, Iris Xe G7 80EUs Subnotebook 91.1 % 13.40″14 mm 73.1 % 1.2 kg 90.4 % 888 min 89 % 1920x1200matt442 cd/m²1165:13.03 84.3 % 46916534633 55 % 32474260 86.8 % 32.5 °C42.3 °C 91.7 % 26 dB39.5 dB 89.2 % 81.81 dB 27.6 % 85.4 % 88.3 % 56.7 % 84.9 % Asus TUF Dash F15 FX517ZC i7-12650H, GeForce RTX 3050 4GB Laptop GPU Gaming 80.6 % 15.60″20.7 mm 63.7 % 1.9 kg 57.8 % 241 min 85.8 % 2560x1440matt330 cd/m²1107:14.06 92.8 % 68046276908 90.5 % 1336218168 93.1 % 21.2 °C43.4 °C 77.1 % 24 dB43.7 dB 76.4 % 76.6 dB 41.5 % 80.8 % 86.1 % 64.8 % 86.1 % Dell XPS 13 Plus 9320 i5-1240p i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs Subnotebook 89 % 13.40″15.3 mm 72.2 % 1.2 kg 79.6 % 480 min 88.7 % 1920×1200460 cd/m²940:13.65 86 % 61634244903 71.7 % 40865500 78.5 % 38.8 °C47.6 °C 85.7 % 26.2 dB38.4 dB 84.4 % 84.36 dB 27.6 % 85.4 % 90.6 % 56.2 % 88.7 % Lenovo Yoga 7 16IAP7 i7-1260P, Iris Xe G7 96EUs Convertible 84.7 % 16.00″19.2 mm 63 % 2 kg 79.2 % 475 min 86.8 % 2560x1600spiegelnd367 cd/m²1036:11.97 93.9 % 64540565830 68.8 % 49617279 96 % 21.2 °C39 °C 94.1 % 23.6 dB37.7 dB 83.6 % 84.7 dB 43 % 89.2 % 85 % 70.7 % 90.3 % HP Spectre x360 13.5 14t-ef000 i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs Convertible 89.6 % 13.50″17 mm 70.8 % 1.4 kg 79.7 % 481 min 87.9 % 3000x2000spiegelnd351 cd/m²1.78 94.3 % 66931315523 69.8 % 50396834 96.5 % 20.8 °C36.4 °C 94.8 % 23.5 dB27 dB 87.6 % 82 dB 56.5 % 86.9 % 86.1 % 69.5 % 83.7 % Aorus 17X XES i9-12900HX, GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU Gaming 76.4 % 17.30″30 mm 58.2 % 2.7 kg 57 % 266 min 82.7 % 1920x1080matt273 cd/m²1069:13.96 98.2 % 74070377899 98 % 2553829161 72.4 % 37 °C54 °C 59.4 % 32 dB53 dB 80 % 85 dB 36.8 % 80.8 % 86.1 % 63.7 % 87.3 % LG Gram 17 (2022) i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs Office 78.1 % 17.00″17.7 mm 70.8 % 1.4 kg 89 % 669 min 88.4 % 2560x1600matt353 cd/m²1333:13.15 87.7 % 51625395069 55.4 % 44804897 87.5 % 31.5 °C50 °C 93.4 % 25.15 dB36.9 dB 76.4 % 88.1 dB 45 % 85.8 % 84.7 % 76.7 % 83.3 % Microsoft Surface Laptop Go 2 Core i5 i5-1135G7, Iris Xe G7 80EUs Subnotebook 77.6 % 12.40″16 mm 73.4 % 1.1 kg 77.1 % 453 min 88.1 % 1536x1024spiegelnd401 cd/m²990:11.8 84.2 % 50615194384 61.7 % 34744589 89.1 % 28.5 °C41.4 °C 84.1 % 24.3 dB33.1 dB 75.4 % 77.5 dB 31.2 % 78.5 % 87.8 % 49.8 % 87.4 % Dell Inspiron 16 Plus 7620 i7-12700H, GeForce RTX 3050 Ti Laptop GPU Multimedia 82.9 % 16.00″18.99 mm 62.7 % 2.1 kg 88 % 575 min 88.8 % 3072x1920matt276 cd/m²1111:11.88 94.7 % 68056486846 90.9 % 1376018923 87.6 % 29.2 °C46 °C 78 % 26.1 dB46.2 dB 82.6 % 87.8 dB 44 % 81.5 % 77.8 % 64.4 % 87.4 % Schenker XMG Fusion 15 (Mid 22) i7-11800H, GeForce RTX 3070 Laptop GPU Gaming 81.5 % 15.60″21.65 mm 63.7 % 1.9 kg 74.1 % 446 min 86 % 2560x1440matt303 cd/m²988:12.73 93.1 % 58041486126 97 % 2476626211 67.1 % 37 °C52 °C 78.3 % 28 dB45 dB 82.6 % 82 dB 37 % 90.4 % 88.9 % 68.1 % 79.8 % Samsung Galaxy Book2 15 i7-1260P, A350M Multimedia 62.8 % 15.60″15 mm 68.1 % 1.6 kg 83.9 % 494 min 81.6 % 1920x1080matt325 cd/m²843:14.7 86.2 % 68039475486 69 % 680010123 88.5 % 25.8 °C44.6 °C 75.7 % 24.3 dB47.5 dB 70.6 % 76.1 dB 28.4 % 74.6 % 80 % 60.5 % 85 % HP ProBook 450 G9 6A180EA i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs Office 81.6 % 15.60″19.9 mm 66.4 % 1.7 kg 88.3 % 604 min 79.1 % 1920x1080matt218 cd/m²1376:15.04 84.6 % 55020954676 55.6 % 31674912 89.5 % 32.6 °C40.5 °C 98.7 % 25.5 dB28 dB 77.4 % 84 dB 32.4 % 83.1 % 94.4 % 60.5 % 82.6 % Asus ZenBook 14 UM425U R7 5700U, Vega 8 Multimedia 77.6 % 14.00″15.3 mm 72.5 % 1.2 kg 90.3 % 876 min 87.6 % 1920x1080matt434 cd/m²1195:12.76 91.5 % 49231445370 61.1 % 36856025 85.1 % 30 °C46 °C 78.9 % 27 dB45 dB 83.8 % 83 dB 37 % 76.9 % 80.6 % 55.7 % 85.6 % HP Envy 14-eb0252ng i5-1135G7, Iris Xe G7 80EUs Multimedia 81.4 % 14.00″17.9 mm 69.5 % 1.5 kg 89.7 % 792 min 90.2 % 1920x1200matt439 cd/m²1455:12.46 90.8 % 51921394635 63.5 % 33885354 89.3 % 29 °C41 °C 90.7 % 27 dB32 dB 83.8 % 84 dB 38.5 % 80.8 % 77.8 % 63.6 % 88.3 % MSI Titan GT77 12UHS i9-12900HX, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU Gaming 83.8 % 17.30″23 mm 54.6 % 3.3 kg 72 % 412.1 min 83.1 % 1920x1080matt275 cd/m²700:12.1 97.6 % 73886678203 100 % 3443936141 83.6 % 34.6 °C40.8 °C 72.1 % 24.53 dB46.25 dB 87.6 % 83.4 dB 25 % 94.2 % 88.9 % 67.9 % 82.4 % Lenovo IdeaPad Flex 5i 14IAU7 i5-1235U, Iris Xe G7 80EUs Convertible 75.1 % 14.00″17.4 mm 67.6 % 1.6 kg 85.4 % 542 min 80.3 % 1920x1200spiegelnd339 cd/m²2549:14.39 92.7 % 64327975465 66.6 % 44295885 91.9 % 31.2 °C39 °C 96 % 23 dB33.5 dB 67.6 % 77.8 dB 43 % 75.4 % 59.4 % 65.4 % 85.1 % Dynabook Portégé X30L-K-139 i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs Subnotebook 78.3 % 13.30″17.9 mm 76.5 % 905 g 88.3 % 611 min 86.6 % 1920x1080matt451 cd/m²1453:13.8 87.1 % 57122654988 62.4 % 41425088 91.3 % 27 °C42.8 °C 83.7 % 24.9 dB35.6 dB 71.6 % 82.5 dB 28.8 % 78.1 % 82.2 % 67 % 83.8 % Lenovo IdeaPad 5 Pro 14ITL6 i5-1135G7, Iris Xe G7 80EUs Office 79 % 14.00″16 mm 70 % 1.4 kg 76.1 % 442 min 91.1 % 2880x1800matt372 cd/m²1343:12.74 91.1 % 52021734705 61.9 % 32605194 86.7 % 34 °C42 °C 85.9 % 27 dB39 dB 75 % 80 dB 30 % 82.7 % 80.6 % 59.9 % 87.8 % MSI Titan GT77 12UHS i9-12900HX, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU Gaming 83.8 % 17.30″23 mm 54 % 3.4 kg 68.4 % 352 min 89.1 % 3840x2160matt401 cd/m²871:12.47 93.1 % 74590426812 99.2 % 3129035867 75.2 % 34 °C49 °C 55.7 % 30 dB54 dB 89.2 % 91 dB 27 % 94.2 % 88.9 % 69.9 % 87.6 % Schenker XMG Neo 17 M22 R9 6900HX, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU Gaming 82.5 % 17.00″27 mm 57.9 % 2.8 kg 76.4 % 537 min 92.1 % 2560x1600matt399 cd/m²965:11.44 97.3 % 60555496966 99.4 % 3312033102 80.3 % 30 °C49 °C 66.2 % 29 dB47 dB 78.2 % 80 dB 42 % 88.5 % 86.1 % 60.2 % 91 % HP Elite Dragonfly G3 i7-1265U, Iris Xe G7 96EUs Office 89.8 % 13.50″16.3 mm 73 % 1.2 kg 89 % 706 min 85.1 % 1920x1280spiegelnd360 cd/m²1489:12.36 92.4 % 58623654753 68.2 % 49546530 92.4 % 26.8 °C39 °C 98 % 23.2 dB25.1 dB 90.4 % 84.7 dB 52 % 94.2 % 86.1 % 70.9 % 84.6 % Lenovo ThinkBook 14 G4 21DK0004GE R5 5625U, Vega 7 Office 79.8 % 14.00″22 mm 69.6 % 1.5 kg 82.5 % 511 min 81.3 % 1920x1080matt283 cd/m²805:16 90.8 % 54429595725 61.6 % 33805541 91.5 % 33.2 °C38.9 °C 95.3 % 24.41 dB36.36 dB 51.8 % 67.72 dB 39.4 % 83.5 % 86.7 % 61.2 % 87.2 % Dell Inspiron 14 Plus 7420 i7-12700H, GeForce RTX 3050 4GB Laptop GPU Multimedia 83.9 % 14.00″18.87 mm 67 % 1.7 kg 75.2 % 432 min 88 % 2240x1400matt326 cd/m²1142:12.23 94.6 % 68053046660 89.2 % 1212516400 93.6 % 27 °C40 °C 80.6 % 23.2 dB47.5 dB 89.2 % 84.7 dB 45 % 79.2 % 75 % 64.7 % 82.3 % Gigabyte A5 K1 R5 5600H, GeForce RTX 3060 Laptop GPU Gaming 74 % 15.60″34 mm 61.9 % 2.2 kg 73.6 % 414 min 84.1 % 1920x1080matt281 cd/m²1017:14.36 93.7 % 53639806341 96 % 2134122909 79.8 % 30 °C50 °C 59.4 % 29 dB57 dB 72.4 % 82 dB 38 % 78.8 % 77.8 % 60.1 % 90 % Lenovo Yoga 7-14ARB G7 R7 6800U, Radeon 680M Convertible 89 % 14.00″17.4 mm 69.8 % 1.4 kg 88.4 % 584 min 89.5 % 2880x1800spiegelnd389 cd/m²7720:12.6 92.1 % 59745746469 73.7 % 72799708 89.4 % 26.2 °C42.3 °C 87.6 % 24.5 dB42.8 dB 75.4 % 82.5 dB 42 % 90.8 % 97.2 % 65.7 % 87.3 % Dell XPS 13 Plus 9320 i7-1280P OLED i7-1280P, Iris Xe G7 96EUs Subnotebook 89.1 % 13.40″15.28 mm 71.8 % 1.3 kg 68.5 % 346 min 89.1 % 3456x2160spiegelnd374 cd/m²2.37 95.2 % 62245715644 72.7 % 53937499 87.1 % 94.8 % 23.4 dB35 dB 89.4 % 83.6 dB 32.8 % 85.4 % 90.6 % 54.7 % 86.6 % Lenovo Yoga Slim 9 14IAP7 i7-1280P, Iris Xe G7 96EUs Subnotebook 89.9 % 14.00″14.9 mm 70.3 % 1.4 kg 75.2 % 422 min 89 % 2880x1800spiegelnd365 cd/m²18050:12.91 91.8 % 70152815410 68.3 % 57087925 89.7 % 32.7 °C42.8 °C 86.6 % 26 dB43.6 dB 79.4 % 78.4 dB 40.8 % 85.8 % 72.2 % 67.1 % 88.9 % Lenovo ThinkPad X1 Nano Gen 2 Core i7-1280P i7-1280P, Iris Xe G7 96EUs Subnotebook 90.8 % 13.00″14.4 mm 75.7 % 958 g 63.7 % 303 min 88 % 2160x1350matt460 cd/m²1269:14.85 93.5 % 64132835482 72.1 % 54747141 91.6 % 27.8 °C42.4 °C 96.2 % 23.9 dB23.3 dB 83.4 % 86.6 dB 39 % 86.5 % 89.4 % 64.8 % 87.4 % Honor MagicBook 14 2022 i5-12500H, GeForce RTX 2050 Mobile Multimedia 83.3 % 14.00″16.9 mm 68.3 % 1.6 kg 88.7 % 665 min 84.2 % 2160x1440spiegelnd320 cd/m²1571:11.8 94.4 % 65247236524 89.8 % 1062115542 87.3 % 26.1 °C44.6 °C 86.2 % 24.3 dB39.8 dB 83.2 % 82.4 dB 25.2 % 83.5 % 86.1 % 57 % 90.3 % Huawei MateBook X Pro 2022 i7-1260P, Iris Xe G7 96EUs Subnotebook 87.8 % 14.20″15.6 mm 71.8 % 1.3 kg 74.6 % 451 min 93.4 % 3120x2080spiegelnd586 cd/m²1546:11.1 88.3 % 66937576068 67.6 % 54277512 89.3 % 29.4 °C43.1 °C 93.7 % 23.5 dB33.8 dB 92.4 % 85.5 dB 30.8 % 87.3 % 100 % 65.7 % 80.8 % Lenovo IdeaPad Gaming 3 15ARH7 R5 6600H, GeForce RTX 3050 4GB Laptop GPU Gaming 74.2 % 15.60″21.8 mm 60.7 % 2.4 kg 71.4 % 389 min 80.5 % 1920x1080matt268 cd/m²959:16.3 94.2 % 56439656099 90.5 % 1415716063 87.6 % 27.2 °C47.6 °C 87.1 % 23.8 dB34.8 dB 68.8 % 77 dB 38.5 % 83.5 % 70.6 % 53.2 % 85 % Medion Erazer Major X10 i7-12700H, A730M Gaming 77.3 % 16.00″31 mm 59.7 % 2.5 kg 72.3 % 400 min 91.7 % 2560x1600matt436 cd/m²1223:12.08 97.1 % 69855456830 91.9 % 2017924223 82.8 % 38 °C45 °C 73.6 % 30 dB49 dB 74.8 % 82 dB 44 % 80.8 % 80.6 % 60.3 % 83.3 % Asus ExpertBook B2 Flip B2502FBA-N80141X i7-1260P, Iris Xe G7 96EUs Convertible 76.5 % 15.60″19.9 mm 64.2 % 1.9 kg 66.6 % 335 min 76.4 % 1920x1080matt221 cd/m²469:15.66 89.8 % 61726604796 64.5 % 41905503 94 % 31.3 °C36.6 °C 81 % 27 dB46.7 dB 78 % 88.5 dB 37 % 82.3 % 91.1 % 74.6 % 82.7 % HP Pavilion Gaming 17-cd2146ng i5-11300H, GeForce RTX 3050 Ti Laptop GPU Gaming 71.5 % 17.30″25 mm 57.6 % 2.8 kg 63.3 % 298 min 84.4 % 1920x1080matt317 cd/m²1426:13.83 92.6 % 52924395442 89.6 % 1363815245 87.9 % 27 °C44 °C 82.9 % 28 dB39 dB 72.8 % 80 dB 40.5 % 78.8 % 76.8 % 62.5 % 88.9 % Lenovo Legion 7 16IAX7-82TD004SGE i9-12900HX, GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU Gaming 83.6 % 16.00″20 mm 59.3 % 2.6 kg 60.4 % 267 min 91.2 % 2560x1600matt523 cd/m²1243:12.1 96.3 % 74385228636 98 % 3302537061 77.7 % 33.8 °C44.4 °C 73.5 % 30 dB43.9 dB 88.2 % 83 dB 43.2 % 86.5 % 90 % 68.9 % 90.8 % Lenovo Legion 7 16ARHA7 R9 6900HX, Radeon RX 6850M XT Gaming 83.5 % 16.00″19.4 mm 59.2 % 2.6 kg 75.6 % 436 min 91.6 % 2560x1600matt477 cd/m²1113:12.24 96.6 % 61256167377 99.7 % 3285331277 86.9 % 34 °C37.2 °C 86 % 23 dB26.8 dB 88.2 % 84.7 dB 43.5 % 86.5 % 90 % 68 % 87.6 % Dell Precision 5000 5470 i9-12900H, RTX A1000 Laptop GPU Workstation 88.4 % 14.00″18.95 mm 67.5 % 1.6 kg 88 % 573 min 87.2 % 2560x1600spiegelnd518 cd/m²1627:12.97 94.5 % 68545946870 89.7 % 1091415198 90.9 % 34.6 °C41.8 °C 81.2 % 23.3 dB48.5 dB 85 % 80.2 dB 30 % 85.8 % 82.8 % 70.8 % 88.4 % Lenovo ThinkBook 16 G4+ IAP i7-12700H, GeForce RTX 2050 Mobile Multimedia 79.6 % 16.00″16.5 mm 65.1 % 1.8 kg 84.6 % 489 min 89.8 % 2560x1600matt357 cd/m²1613:12.6 92.6 % 7026087 88.4 % 1034515277 87.4 % 26 °C42.9 °C 84 % 24.2 dB47 dB 75.2 % 77.6 dB 40.4 % 83.1 % 85 % 72.5 % 85.7 % Lenovo IdeaPad 5 Pro 16ARH7 R5 6600HS, Radeon 660M Multimedia 82.9 % 16.00″18.4 mm 63.7 % 1.9 kg 88.1 % 588 min 91.1 % 2560x1600matt409 cd/m²1297:11.92 94.6 % 57739355855 65.6 % 49937360 88.1 % 28 °C46 °C 88.5 % 26 dB44 dB 74.2 % 77 dB 42 % 84.6 % 86.1 % 62.3 % 80.7 % Acer Aspire 5 A515-57G-53N8 i5-1240P, GeForce RTX 2050 Mobile Multimedia 70.9 % 15.60″18 mm 65.1 % 1.8 kg 74.5 % 424 min 80.1 % 1920x1080matt234 cd/m²1316:13.94 91.4 % 64637805703 79.5 % 875510988 88.1 % 26 °C43 °C 78.3 % 29 dB46 dB 63.4 % 72 dB 40 % 73.1 % 72.2 % 62.2 % 86.3 % HP Omen 17-ck1075ng i7-12700H, GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU Gaming 82.1 % 17.30″31 mm 57.8 % 2.8 kg 69.8 % 371 min 86.9 % 1920x1080matt302 cd/m²783:11.62 97.3 % 69248477357 99.7 % 2801232071 88.9 % 31.3 °C31.3 °C 69.2 % 28 dB52.2 dB 76.6 % 87.1 dB 44.4 % 80.8 % 80 % 62.4 % 89.3 % Lenovo ThinkPad T16 G1 21BWS00200 i5-1240P, Iris Xe G7 80EUs Office 88 % 16.00″20.5 mm 63.6 % 1.9 kg 88 % 846 min 87.5 % 1920x1200matt391 cd/m²1393:13.9 89.4 % 57929535007 57.3 % 30364851 89.5 % 33 °C45 °C 98.6 % 23.3 dB25.1 dB 69.6 % 75.16 dB 44 % 90.4 % 93.3 % 72.5 % 83.8 % MSI Creator Z17 A12UGST-054 i9-12900H, GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU Multimedia 91.5 % 17.00″19 mm 59.8 % 2.5 kg 64.4 % 332 min 84.9 % 2560x1600spiegelnd415 cd/m²634:12.48 94.2 % 71460607087 95.4 % 2376728300 75.7 % 28.3 °C63.9 °C 60.4 % 31.8 dB53.9 dB 74 % 84.8 dB 43.2 % 86.5 % 87.2 % 68.8 % 85.6 % Lenovo ThinkBook Plus Gen3 i7-12700H, Iris Xe G7 96EUs Office 81.4 % 17.30″17.9 mm 63.3 % 2 kg 65.2 % 320 min 91.9 % 3072x1440matt389 cd/m²1191:12.69 94.6 % 66046375541 68.4 % 45426297 94.3 % 29.8 °C33.2 °C 82.9 % 26.3 dB42.2 dB 77 % 77.5 dB 38 % 83.5 % 92.2 % 69.7 % 88.8 % Lenovo ThinkPad T14 G3-21CF004NGE R7 PRO 6850U, Radeon 680M Office 83.2 % 14.00″17.9 mm 69.6 % 1.4 kg 89.8 % 772 min 91.4 % 1920x1200matt435 cd/m²2148:12.4 92.8 % 58742036060 73.1 % 705010275 85.6 % 24.4 °C48.2 °C 95.1 % 24.2 dB32.2 dB 74 % 77.2 dB 40.4 % 88.1 % 88.9 % 68.3 % 87.5 % Acer TravelMate P6 TMP614P-52-724G i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs Office 82.4 % 14.00″16.8 mm 73 % 1.2 kg 88.8 % 631 min 88.3 % 1920x1200matt304 cd/m²2050:12.19 89.6 % 55921414977 65.3 % 48996295 91.1 % 30.9 °C40.8 °C 94 % 25.4 dB38 dB 74.6 % 78.3 dB 40.5 % 82.7 % 86.1 % 69.9 % 87.3 % Lenovo ThinkPad Z16 G1 21D5S00T00 R7 PRO 6850H, Radeon RX 6500M Multimedia 89.5 % 16.00″15.8 mm 64.4 % 1.9 kg 88.2 % 594 min 91.1 % 1920x1200matt446 cd/m²1571:11.8 95.4 % 58348876530 82.5 % 1398017548 82.4 % 28.2 °C56.8 °C 91.7 % 23.7 dB25.9 dB 77.6 % 75.56 dB 32 % 90.4 % 93.3 % 75.1 %

See also:  Wann LUft Sommerhaus Der Stars 2022?

Was ändert sich 2022 bei Aldi?

Nachhaltigkeit spielt 2022 bei Aldi, Lidl und Co. wichtige Rolle – Ab Januar 2022 findet sich die Haltungsform auch auf Molkereiprodukten. REWE Die größten Discounter und Supermärkte in Deutschland haben bereits angekündigt, kein Billig-Fleisch mehr verkaufen zu wollen. Ab 2022 wollen Aldi Süd, Aldi Nord, Lidl und andere auf Schweinefleisch verzichten,

Wie viel kostet der beste PC?

Wie viel kostet ungefähr ein guter PC? – Die Preise für einen Multimedia-PC beginnen bei etwa 500 Euro. Wer auf Dauer reibungslos damit arbeiten möchte, sollte bis auf zwischen 1.000 und 1.300 Euro hinaufgehen.

Was kostet ein PC pro Stunde?

Was kostet 1 Stunde am PC? – Ein PC mit modernem Mehrkern-Prozessor von Intel und mit dedizierter Grafikkarte verbraucht pro Stunde etwa 135 Watt. Bei vier Stunden Betrieb am Tag entspricht dies einem jährlichen Stromverbrauch von rund 200 kWh. Bei einem kWh-Preis von etwa 30 Cent sind das rund 60 Euro.

Wie viel kostet ein einfacher PC?

So viel kosten z.B. die einfachen Büro-PCs – Ein klassischer Desktop PC zum Schreiben und fürs Büro muss nicht die allerbeste Ausstattung haben. Wichtig ist, dass du Office- und Schreibprogramme flüssig benutzen kannst und das Gerät bei der Verwendung der Browser nicht abstürzt.

Das heutige Internet hat immerhin recht hohe Ansprüche – dasselbe gilt für einige Betriebsprogramme wie Windows. Entsprechend kommt man mit 1 oder 2 GB RAM nicht mehr weit. Wir empfehlen dir daher, auf einen gebrauchten Computer mit mindestens 4 GB zu setzen – besser noch sind PCs, die mit 8 GB ausgestattet sind.

See also:  Ab Wann Darf Man Sich Ein Tattoo Stechen Lassen?

Beim Datenspeicher können 250 GB mühelos ausreichen, da man heutzutage viele seiner Informationen in der Cloud ablegen kann. Wer möchte, kann jedoch auch bis zu 1 TB hinaufgehen. Die klassischen Preise für einen solchen PC liegen bei etwa 300 bis 500 Euro.

CPU: z.B. Intel Core i3, Intel Pentium E5800 oder AMD Athlon X2 RAM: 4 bis 8 GB Festplatte: 250 GB Preis: 200 bis 500 Euro

👉​ Finde hier deinen Schüler Computer,

Wie gut ist Medion Erazer?

Das Medion Erazer Major X20 (zum Preisvergleich) überzeugt in unserem Test schon mit seinem erstklassigen 16-Zoll-Display, das im 16-zu-10-Format mit 2.560 mal 1.600 Bildpunkten bei einer Wiederholfrequenz von 240 Hz auflöst. So sehen Sie auch bei extrem schnellen Shootern oder Rennspielen keinerlei Bewegungsunschärfe.

Wer steckt hinter Medion PC?

Wir sind Technik, wir leben Service, wir denken innovativ – Wir sind MEDION! Die MEDION AG ist eine Firma aus dem Herzen des Ruhrgebiets: Unser Firmensitz liegt in Essen und seit 1983 sind wir bekannt für erstklassige Elektronikprodukte zum fairen Preis.

  • Wir sind Deutschlands führender Anbieter von modernster Unterhaltungselektronik und liefern auch innovative digitale Dienstleistungen für unsere Kunden und Handelspartner.
  • Wir planen, entwickeln, designen, verpacken und vertreiben unsere Produkte selbst.
  • Vom hochwertigen und leistungsstarken PC oder Notebook, Tablet und Smartphone über Telekommunikations-Dienstleistungen, Smart Home Bausteine und Küchenprodukte bis hin zum gesamten Zubehör bieten wir eine breite Palette von Produkten an – und kümmern uns auch nach dem Kauf mit einem kompetenten Kundenservice-Team um Anfragen und Wünsche.

Unsere innovativen MEDION Produkte verbinden attraktives Design mit modernster Technik und das zu einem fairen Preis. Die MEDION Produkte werden nach strengsten Qualitätsanforderungen hergestellt und erfüllen die aktuellsten technologischen Standards.

  • Wir bringen neueste Technik und Dienstleistungen zu den Menschen.
  • Nicht erst morgen, sondern schon heute.
  • Ohne viel Schnickschnack, ohne überflüssige und teure Sonderfunktionen, aber mit viel Herzblut und Erfahrung.
  • Unsere Kunden wollen ehrliche Technik für echte Menschen – und genau das bekommen sie bei MEDION.

MEDION: Ein Unternehmen mit Geschichte Die positive Firmenentwicklung von MEDION seit 1985 führte 1999 zum erfolgreichen Börsengang. Seit 2011 gehört MEDION zur Lenovo Familie und damit zum weltweit größten PC-Hersteller (Lenovo ist Mehrheitsaktionär der MEDION AG).

  • An der kundenorientierten Ausrichtung und den Grundsätzen unserer Firma hat sich seit der Partnerschaft mit Lenovo nichts geändert – auch, weil die Leitung seit vielen Jahren dieselbe ist: Gerd Brachmann und Christian Eigen lenken seit 1999 als Vorstandsmitglieder die MEDION AG.
  • Aus dem Herzen des Ruhrgebiets bis ans Ende der Welt Wir haben Niederlassungen in Essen und Oberursel (Taunus), Großbritannien, den Niederlanden und Frankreich.

Zusammen mit unseren Tochtergesellschaften in den USA, Australien und Honkong beliefern wir auch große internationale Handelsketten. Unsere Produkte stellen wir dabei passgenau auf Bestellung her und liefern verlässlich und schnell. Mit dem Verkauf an einen Großhändler ist für uns aber noch lange nicht Schluss: Von der Entwicklung über die Fertigung und den Versand bis hin zum Kundendienst übernehmen wir alle wichtigen Aufgaben rund um ein Produkt.

Zusammen mit unseren Partnern planen und setzen wir zudem attraktive Verkaufsaktionen um – auch international und auf mehreren Kontinenten gleichzeitig. Auf ins Berufsleben mit MEDION Wir sind stolz darauf, dass wir Jahr für Jahr junge Menschen bei den ersten Schritten ins Berufsleben begleiten dürfen.

Dafür bieten wir unter anderem Berufsausbildungen im kaufmännischen, kreativen sowie im IT-Bereich an. Zusätzliche Ausbildungsplätze gibt es in unserem Callcenter. Oder mit anderen Worten: Egal für welche Themen Du Dich interessierst oder welche Aufgaben Dir Spaß machen – bei uns findest Du in jedem Fall eine passende Stelle.

Wir bei MEDION freuen uns über die vielen motivierten jungen Menschen, die mit großem Engagement und einem festen Ziel vor Augen eine Ausbildung bei uns machen. Wir gestalten die Abläufe dabei so praxisnah wie möglich: Unsere Azubis erhalten bereits sehr früh eigenverantwortliche Aufgabenbereiche. Unsere erfahrenen Mitarbeiter und Ausbilder stehen natürlich – falls nötig – jederzeit helfend zur Seite.

Und wenn bei aller Praxis mal die Theorie das Problem ist? Dann unterstützen wir unsere Auszubildenden natürlich ebenfalls – zum Beispiel mit Vorbereitungskursen an anerkannten, externen Bildungszentren und durch die Förderung von internen Lerngruppen.

Denn eines ist klar: Prüfungsstress oder gar -angst soll bei uns niemand haben. Und nach der Ausbildung? Wenn alle Prüfungen geschafft und die Grundlagen gelernt sind, entscheiden sich viele Auszubildende, ihren Berufsweg bei uns fortzusetzen. Natürlich vermitteln wir unsere frischgebackenen Mitarbeiter auch gerne an unsere Tochtergesellschaften.

Wenn der Wunsch besteht, mal über den (geografischen) Tellerrand zu schauen, bieten unsere Niederlassungen im Ausland dazu die Möglichkeit. Egal wo in der MEDION Gruppe Du Deinen Platz findest: Weil es noch viel mehr zu lernen gibt, als die Ausbildung vermitteln kann, unterstützen wir Dich auch im Anschluss mit einem breiten Fortbildungsangebot.

  • MEDION Produkte und Dienstleistungen Unsere Kernkompetenz ist seit den Firmenanfängen die Entwicklung und der Vertrieb von Computer- und Multimedia-Produkten wie Notebooks, PC-Systemen, Monitoren, Smartphones und Tablets,
  • Hierzu zählen auch die MEDION Smart Home Bausteine, mit denen unsere Kunden Hausautomation selbst nachrüsten können.

Unterhaltungselektronik wie LCD- Fernseher, Internetradios und Bluetooth-Lautsprecher sowie Haushalts- und Gesundheits-Produkte sind weitere Felder, in denen wir über jahrzehntelange Erfahrung verfügen. Oft wissen Kunden gar nicht, dass sie zuhause oder auf der Arbeit bereits ein Produkt von MEDION verwenden.

  1. Speziell wenn es über einen unserer Partner vertrieben wird, bieten wir Produkte teilweise auch unter anderem Markennamen an – zum Beispiel Microstar, Lifetec und Micromaxx.
  2. Darüber hinaus haben wir uns in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Entwickler und Vermarkter von Dienstleistungen erarbeitet.

Dazu zählen der 2005 gemeinsam mit der E-Plus-Gruppe ins Leben gerufene Discount-Prepaid-Tarif ALDI TALK sowie der Fotoservice ALDI Foto (seit 2005), der Musikstreaming-Dienst ALDI life Musik powered by Napster (seit 2015) sowie ALDI life eBooks (seit 2016).

Wir sehen hier auch in Zukunft viele Wachstumschancen von MEDION und diskutieren daher regelmäßig spannende und vielversprechende Investitionsmöglichkeiten. In den kommenden Jahren werden wir vor allem unsere Kapazitäten im nationalen und internationalen After-Sales-Bereich erweitern. Außerdem wollen wir die IT-Infrastruktur an unserem Firmenhauptsitz in Essen weiter ausbauen, um allen Anforderungen der digitalen Zukunft gewachsen zu sein.

Unseren nationalen und internationalen Handelspartnern bieten wir ein seit vielen Jahren bewährtes und ständig weiterentwickeltes Konzept: Von der Produktidee bis hin zum Kunden-Support übernehmen wir die komplette Abwicklung für unsere Großkunden – inklusive aller Service-Leistungen, die eventuell zum Produkt gehören (beispielsweise Mobilfunkverträge oder Ähnliches).

  1. Diese Lösungen setzen wir durch unsere langjährige Erfahrung extrem schnell für den Massenmarkt um und bieten so einen in dieser Form einzigartigen Service.
  2. Zu unseren Partnern gehören dabei die größten internationalen Retailer.
  3. MEDION und seine Partner: ein starkes Team Nicht alle Schritte der Wertschöpfungskette werden von uns alleine übernommen.

In einem modernen Unternehmen setzen wir auf unser großes Netzwerk zuverlässiger internationaler Partner – zu vielen pflegen wir seit Jahren hervorragende Beziehungen. So können wir flexibel auf die individuellen Wünsche unserer Kunden eingehen und ihnen immer das perfekte Produkt anbieten.

  1. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern und auf Basis unserer kombinierten Entwicklungserfahrung entsteht so das optimale Produkt zum bestmöglichen Preis.
  2. Dabei sind wir häufig sogar Vorreiter und setzen Trends.
  3. Mit den vielfach ausgezeichneten MEDION ERAZER PCs sind wir beispielsweise eines der führenden Unternehmen im Gaming-Bereich.

Wir übernehmen für unsere Kunden die Abwicklung und Überwachung des gesamten Logistik-Prozesses und kontrollieren regelmäßig alle Abläufe, um ein perfektes Ergebnis zu gewährleisten. Durch unsere gleichermaßen flexiblen, verlässlichen und langjährigen Partnerschaften können wir all unseren Kunden ein extrem gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten – über unser gesamtes Sortiment hinweg.

  • Designed in Deutschland: der MEDION Stil Bei aller technischen Finesse haben wir bei MEDION stets noch einen anderen wichtigen Aspekt im Blick: das Design.
  • Unsere Kunden sollen sich nicht nur über die Zuverlässigkeit und Leistung unserer Produkte freuen, sondern auch über deren Aussehen.
  • Alle Entscheidungen hinsichtlich Farbe, Form und Material werden hier in Deutschland von unserem Design-Team getroffen.

So stellen wir sicher, dass all unsere Produkte den unverwechselbaren MEDION Look besitzen. Vorbildlicher Service? Aber selbstverständlich! Wir bei MEDION wollen innovative Elektronikprodukte zu einem fairen Preis anbieten. Mit diesem Grundsatz machen wir seit Jahrzehnten viele Millionen Käufer national und international glücklich.

  • Wir setzen alles daran, dass die Erfahrung mit unseren Produkten von Anfang bis Ende positiv verläuft – egal ob für Groß- oder Privatkunden.
  • Unser kompetentes Kundenbetreuungs-Team steht bei Fragen an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung.
  • Denn bei uns endet die Kundenbeziehung nicht mit dem Kauf.
  • Perfekter Service liegt uns besonders am Herzen.

Ist ein Fall nicht per Telefonat oder Email zu lösen, übernimmt unser Reparatur-Service – schnell und effizient. MEDION als Partner Speziell hier im Ruhrgebiet haben viele unterschiedliche Sportarten seit jeher einen festen Platz in den Herzen der Menschen.

  • Seit 2013 sind wir technischer Ausstatter des führenden internationalen eSport-Vereins SK Gaming.
  • Diese Kooperation zählt zu den längsten eSports-Partnerschaften in Deutschland.
  • Neuheiten bei MEDION: traditionell innovativ Sowohl unsere Mitarbeiter als auch das gesamte Unternehmen MEDION können bei jedem Projekt auf eine langjährige Erfahrung zurückgreifen.

Unser Blick bleibt trotzdem stets nach vorne gerichtet: auf aktuelle Trends, spannende Entwicklungen und neue Themenfelder reagieren wir dynamisch und zeitnah. Mit unserem Smart-Home-Portfolio haben wir 2016 beispielsweise eine komplett neue Produktpalette entwickelt.

  1. Damit decken wir mit einem einzigen, zuverlässigen und interaktivem System die von unseren Kunden am meisten nachgefragten Bereiche ab: Komfort, Energie und Sicherheit.
  2. Auch in den Bereichen Smartphones und Tablets bieten wir unseren Kunden modernste Technologie zu erschwinglichen Preisen.
  3. Hochauflösende Displays, Dual-Kameras, Produkte mit Multi-SIM-Support, hochwertige Verarbeitung und leistungsstarke Hardware sind für unsere Mobilprodukte selbstverständlich.

Genau das gleiche gilt auch für das PC- und Notebook-Sortiment: Aktuelle Prozessoren und Grafikkarten, Touch-Displays und SSD-Festplatten kommen in unseren Produkten ganz selbstverständlich zum Einsatz. Auch Multiroom-Audiosysteme, kompakte Bluetooth-Speaker, Internetradios und vieles mehr finden Kunden im MEDION Portfolio.

  • MEDION: Spitzentechnik zum fairen Preis Unsere Produkte sind sowohl online als auch im Handel erhältlich.
  • Qualität und Aktualität stehen bei der Entwicklung und Fertigung an erster Stelle – ohne, dass sich das in hohen Preisen niederschlägt: Wir bieten aktuelle Spitzenelektronik zu einem Preis der so fair ist, dass wir in den (virtuellen) Regalen der Discounter ebenso Platz finden wie im Fachhandel.

Und genau das ist die MEDION Mission: Innovative, hochwertige und einfach zu bedienende Technik für alle verfügbar zu machen – nicht erst morgen und nicht zu hohen Preisen, sondern schon heute und das auch noch günstig.

Wer steckt hinter Medion Laptops?

Der 1983 gegründete deutsche Computer- und Notebook-Hersteller Medion ist seit dem Jahr 2011 mehrheitlich im Besitz des chinesischen Unternehmens Lenovo. Die Marke Medion und die entsprechenden Produkte werden vor allem über große Handelsketten wie Aldi, Real oder Tchibo vertrieben.

Welche Marken stecken hinter Medion?

Unternehmensprofil – Medion hat Niederlassungen in Mülheim an der Ruhr, Oberursel (Taunus), Essen, Großbritannien, den Niederlanden und Frankreich sowie Tochtergesellschaften in Hongkong, USA und Australien, wobei mangels Erfolg ein vorübergehender Rückzug bis Dezember 2013 aus dem amerikanischen Markt stattfand.

Das Unternehmen beliefert in den jeweiligen Ländern vornehmlich große Handelsketten, wobei Produkte auch nach dem Build-to-Order -Prinzip gebaut werden. Die Produktpalette beinhaltet PC- und Multimediaprodukte (wie Computer, Fernseher, Bildschirme, Notebooks ), Unterhaltungselektronik (wie Audio-Anlagen, Internetradios und Bluetooth – Lautsprecher ), Kommunikationstechnik (wie Tablets ) sowie Haushaltsgeräte (wie Küchenmaschinen, Kühlschränke und Waschmaschinen ).

Im Discountbereich verwendete Medion bis November 2018 auch die Marke Lifetec, Seit 2005 besitzt Medion eine eigene Marke als Mobilfunkanbieter mit dem Namen MEDIONmobile oder Aldi Talk, Diese bietet in Kooperation mit der Telefónica Deutschland Holding online sowie in den deutschen Aldi -Filialen Discount-Prepaid-Tarife an.

  1. Im selben Jahr startete auch der Fotoservice Aldi Foto.
  2. In Australien werden seit 2013 Mobilfunkangebote ebenfalls in Kooperation mit dem Vertriebspartner Aldi in dessen Ladengeschäften unter der Marke ALDImobile angeboten.
  3. Im Dezember 2011 vertrieb Medion den ersten Tablet-PC in Kooperation mit Olivetti,

Nachdem Medion bereits mehrere Medionmobile – Handys vertrieben hatte, brachte das Unternehmen Anfang 2012 in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Unternehmen ZTE das erste eigene Smartphone auf Basis des Betriebssystems Android auf den Markt. Seit 2015 bietet Medion gemeinsam mit Napster den Musikstreaming -Dienst Aldi Life Musik powered by Napster an.2016 folgte der E-Book-Service Aldi Life eBooks.

  1. Seit 2016 bietet Medion auch ein eigenes Smart-Home -System an.
  2. Zur IFA 2017 stellte Medion einen Sprachassistenten vor, der mit dem System Alexa von Amazon funktioniert.
  3. Zusätzlich bot Medion einige Zeit lang über Windows Essentials von Microsoft den Freemail-Service MedionMail an.
  4. Mit diesem Service konnte man alle bekannten Outlook -Funktionen unter der Bezeichnung „Medion-Konto” nutzen; die E-Mail- Domain lautete dann medionmail.com,

Der Service wurde jedoch wieder eingestellt.

Wie gut ist die Marke Medion?

Von Lebensmittel zu Konsumgütern: ALDI und die Elektronikmarke Medion – Ob nun ALDI Süd oder ALDI Nord, bei einer Sache dürfen sich Kunden gewiss sein: Günstigere Preise gibt es fast nirgends zu finden. Zusammen sind beide Konzerne, was den Bruttojahresumsatz betrifft, die beiden erfolgreichsten Discount-Märkte der Welt.

Dies hat natürlich seine Gründe. Spätestens seit den neunziger Jahren hat ALDI sein Produktsortiment erweitert. Neben Eiern, Gemüse, Schokolade und anderen Lebensmitteln des Alltags tauchen vermehrt auch Gebrauchs- bzw. Konsumgüter in den Ladenzeilen auf, darunter Smartphones mit eigenen Mobilfunktarifen oder PCs und Laptops.

Insbesondere letztere sind besonders gefragt auf dem deutschen Massenmarkt. Aktuell stehen beispielsweise bei ALDI Nord zwei Notebooks zur Auswahl: das Akoya E6246 für 399 Euro sowie das günstigere Akoya E3222 für 299 Euro. Beide Modelle gehören selbstverständlich zu Medion, das gemeinhin als die ALDI-Marke für Konsumgüter bekannt ist.

  1. Gut zu wissen: Medion ist ein in Hessen ansässiges Unternehmen, das seine Produkte – Konsumgüter wie Laptops, PCs, Bildschirme, TVs u.v.m.
  2. Seit 1983 auch in Deutschland produziert.
  3. Medion ist entgegen der allgemeinen Auffassung jedoch keine ALDI-Eigenmarke.
  4. Seit einigen Jahren hat sich der Konzern vermehrt auf den B2B-Sektor konzentriert und vermarktet seine Produkte unter zahlreichen White-Label-Marken, beispielsweise unter TCM für Tchibo.

Mehrheitsaktionär von Medion ist der chinesische Computer- und Smartphone-Hersteller Lenovo, der dem Unternehmen Technik und Know-how liefert. Beim After-Sale-Support gilt Medion laut der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien als besonders gut.

Ist Medion eine deutsche Firma?

Wer jemals bei Aldi oder Tchibo war, kennt die Computer, Fernseher und Trimmräder von Medion – immer günstig und oft gut. Den Gründer des Unternehmens kennt keiner – denn Gerd Brachmann scheut die Öffentlichkeit Der Gänsemarkt in Essen ist keine feine Adresse.

Ex-Pornosternchen Dolly Buster betreibt hier einen Sexshop. Dealer schätzen die düstere Seitenstraße der Fußgängerzone für ihre Geschäfte. Das Erdgeschoss des Hauses Nummer 16-18 beherbergt eine Videothek. “Medion” steht mit billigen Lettern darüber. Hier gibt es Kinohits für jeden Geschmack und Hardcore für jede Geschmacksverirrung.

Außerdem verhökert die Dame hinter dem Tresen Computer, Monitore und Fernseher. “Aus Restbeständen”, sagt sie. Es sind die Restbestände von Gerd Brachmann, 44. Ihm gehören sieben Videotheken im Ruhrgebiet. Ihm gehört einen Stock höher ein schick renoviertes Büro.

Und ihm gehört eines der derzeit erfolgreichsten Unternehmen der Republik, das er von hier aus steuert: Medion. Größter deutscher Hersteller für Computer- und Unterhaltungselektronik. Haus- und Hoflieferant von Aldi. Umsatz: gut drei Milliarden Euro. Gewinn: 106 Millionen. Vom schäbigen Essener Gänsemarkt aus hat Brachmann in 21 Jahren ein perfekt funktionierendes Dienstleistungsunternehmen geformt.

Ob Computer, Flachbildschirme, Digitalkameras, Stereoanlagen, Camcorder, Nähmaschinen, Sektkühler, Trimmräder, elektrische Korkenzieher oder Schnäppchenreisen: Medion liefert, was der Markt verlangt. Das Produktverzeichnis ist so dick wie ein Otto-Katalog.

Millionen Deutsche benutzen Geräte von Medion.25 Markennamen hat Brachmann international schützen lassen – darunter “Lifetec” für Aldi, “TCM” für Tchibo, “Cybercom” für Metro und “Life” für Toys’R’Us. Zehn Millionen Medion-Geräte gingen im vergangenen Jahr weg. Trotz des atemberaubenden Erfolgs – oder gerade deshalb – tut Medion-Gründer Brachmann, dem noch immer 56 Prozent an der inzwischen börsennotierten Aktiengesellschaft gehören, alles, um ein Nobody zu bleiben.

Der Milliardär gibt zwar gern den geschwätzigen Kumpel, wenn er durch die Firmenflure streift. Jedoch: Keine Interviews! Keine öffentlichen Auftritte! Erst recht keine Fotos! Als Medion-Kollegen Bilder von einer Firmenfeier im Intranet veröffentlichen wollten, ließ der Chef Motive mit seinem Konterfei aussortieren.

Ein merkwürdiges Verhalten für den Vorstandsvorsitzenden eines Konzerns, der an der Börse notiert ist. Durch die Geheimniskrämerei umgibt ihn eine ähnlich mystische Aura wie seine beiden Hauptkunden, die Aldi-Brüder Theo und Karl Albrecht. Brachmann, der Fantomas der Unterhaltungselektronik. “Der Gerd hat als ganz kleiner Junge angefangen”, versucht Werner Sachse, der Sicherheitschef von Medion, die Öffentlichkeitsscheu seines Chefs zu erklären.

Sachse ist Mitte 50, ein stämmiger, grauhaariger Mann mit reichlich Verkäufercharisma, der früher selbst “in Elektrowaren gemacht” hat. Heute geleitet er die seltenen Besucher durch die abgeschottete Firma. Er kennt Brachmann eine Ewigkeit, ist “dem Gerd dankbar”, dass er ihm auf die alten Tage den Posten verschafft hat.

  1. Er erzählt, wie sie früher gemeinsam Geschäfte gemacht haben, “auch mit dem Detlef und dem Werner”.
  2. Detlef und Werner gründeten dann später in Bochum den Autozubehörtempel D & W, wo seither halb nackte Krankenschwestern und Cowgirls triebgesteuerten Männern Endrohre und Lackpflegesets verkaufen.
  3. Die Idee zu seiner Karriere kam dem gelernten Rundfunk- und Fernsehtechniker Brachmann 1981 in einem Eduscho-Geschäft.

Sein kleiner Fernsehladen in Essen-Überruhr war ihm längst zu eng geworden. Wenn Eduscho Fahrräder zum Discountpreis verkauft, dachte er sich, warum nicht auch Mikrowellenöfen? Importgeschäft – das klang lukrativ. Kontakte nach Asien, wo Fabriken massenweise Billiggeräte ausspuckten, hatte er zwar nicht.

Aber eine Zusatzausbildung als Außenhandelskaufmann. Und einen Bärenmut. Als Eduscho anbiss, holte Brachmann tief Luft, kaufte sich ein Flugticket und reiste ins fremde Korea. Nach nervenaufreibender Suche fand er die passenden Geräte bei Hyundai. Fotoapparate, Rasierer, Satellitenschüsseln folgten. Gemeinsam mit seinem Kompagnon Helmut Linnemann gründete er 1983 die Im- und Exportfirma Brachmann & Linnemann, die sie 1985 in Medion umtauften.

See also:  Ab Wann KNnen Kinder Sprechen?

Das Unternehmermärchen nahm seinen Lauf. Der zweite Streich gelang Brachmann 1996, Linnemann war inzwischen ausgestiegen. Er konnte die Aldi-Brüder davon überzeugen, einen PC ins Sortiment zu nehmen. Am ersten Verkaufstag bildeten sich lange Schlangen vor den Filialen, die Kunden rissen binnen Stunden 20.000 Stück der flotten Rechner von den Europaletten.

  • Ein PC für 1998 Mark inklusive Monitor, drei Jahren Garantie und kostenlosem Vor-Ort-Service – das gab’s noch nie.
  • Der zweite Aldi-PC im November 1997 führte zu einer wahren Hysterie.
  • Ein Freak im Kreis Konstanz versuchte sogar, mit Waffengewalt ein Exemplar zu ergattern.
  • In diesen Monaten wandelte sich die Geschäftspartnerschaft zwischen Brachmann und den Albrechts in eine wunderbar ertragreiche Freundschaft.

Bei der letzten Gala “Ein Herz für Kinder”, live ausgestrahlt im ZDF, spendeten sie gemeinsam 150.000 Euro. Die Bande sind derart eng, dass Wettbewerber schon selbst an die Mär glauben, die sie neidisch in die Welt setzen: Gerd Brachmann sei mit der Tochter Karl Albrechts verheiratet.

  1. Darüber kann Sicherheitsmann Sachse nur schmunzeln: “Die Andrea hat wirklich nichts mit Aldi zu tun.” Das Herz von Medion befindet sich nicht mehr am Essener Gänsemarkt, sondern zehn Autominuten entfernt in Mülheim, gleich hinter der Autobahnböschung des Ruhrschnellwegs.
  2. Das Medion Technologie Center, kurz MTC, ist ein grauer Zweckbau.

Im Foyer des Besuchereingangs dudelt ein Radio. Die Empfangsdame in Jeansjacke öffnet Post. Plötzlich fliegt die Tür auf. Ein Mann rauscht herein. Schlank, mittelgroß, schwarzer Anzug, Krawatte, Pilzfrisur. Das Multimedia-Handy in der Hand signalisiert: Ich bin immer erreichbar.

Das muss Fantomas sein. “Der sieht aus wie der junge George Harrison”, hatte ein Bekannter über Brachmann gesagt. Eher wie Schwimmlegende Mark Spitz. “Guten Tag, Herr Brachmann!” Fantomas schreckt auf, als könnte er die Presse wittern. “Guten Tag”, murmelt er in seinen Möllemann-Bart. Und schwups – ist er verschwunden.

Im MTC hat Finanzvorstand Christian Eigen, der Rechner unter den Machern, sein Büro. Der jungenhafte, blitzgescheite 38-Jährige, ehemals Brachmanns Bankberater und heute stellvertretender Vorstandsvorsitzender, fungiert als Firmensprecher. Normalerweise bedeutet das: Er schweigt.

  • Diskretion, Demut und Bescheidenheit gehören zur Ehrenschuld aller Lieferanten, die mit den Albrecht-Brüdern im Geschäft bleiben wollen.
  • Ein Presseschaulaufen seines Bosses wäre unternehmenspolitischer Suizid.
  • Der beste Stürmer muss auf dem Platz bleiben”, grinst Eigen und schaut selbstzufrieden durch eine randlose Brille mit hängenden Gläsern.

Eigens ausladender Schreibtisch ist über und über mit Papier bedeckt. Unter dem Tisch steht ein Titanium MD 8080 XL, der jüngste Aldi-PC. Zwei Monitore hat Eigen daran angeschlossen und schiebt begeistert ein TV-Fenster, in dem eine Sat-1-Talkshow läuft, vom einen Bildschirm in den anderen.

Dann zieht er beflissen eine Computerzeitschrift nach der anderen aus den Stapeln und präsentiert stolz die guten Testergebnisse für Medion-Produkte – wie ein Pennäler, der seiner Großmutter die Zeugnisse unterschiebt, um ein paar Euro einzustreichen. Bester PC-Anbieter bei “PC-Praxis”, Goldener Computer bei “Computer-Bild”.

Auch Henning Withöft von der Stiftung Warentest sagt: “Die Geräte in unseren Tests waren immer in Ordnung.” Eigen dosiert nicht nur Informationen, sondern auch die Ausgaben des Unternehmens. Knausern ist erste Medion-Pflicht. Brachmann und seine Vorstands-kollegen fahren Mittelklassewagen.

  • Ein Mercedes S-Klasse dient ausschließlich dazu, geschätzte Geschäftspartner zu transportieren.
  • Das Mobiliar in der Chefetage, helles, freundliches Holz, hat ein örtlicher Schreiner preiswert gezimmert.
  • Und im vergangenen Advent setzte sich Brachmann persönlich hinters Steuer seines 3er-BMW, um eine Ladung Kollegen zur Weihnachtsfeier in den “Prater” zu kutschieren, einen Bochumer Nachtbetrieb in B-Lage, der einem seiner Freunde gehört.

Auch dort fuhr Brachmann ein effektvolles Sparprogramm: Der Weihnachtsmann war eine spärlich bekleidete Weihnachtsfrau, die einen saftigen Strip hinlegte. Derbe Festtage im Kohlenpott. “Dat is so bei Medion-Feiern”, verrät eine Angestellte, “da wird schon mal hinter die Theke gekotzt.” Die rund tausend Mitarbeiter lieben es wohl: Die Fluktuationsrate ist gering, die Motivation hoch.

Wenn es sein muss, erledigt die Belegschaft jeden Auftrag binnen sechs Wochen.20 Teams aus Einkäufern und Qualitätsinspektoren sind ständig auf der Welt unterwegs, vor allem in Shanghai, Taiwan, Hongkong, Malaysia, Singapur und den USA, um Zulieferer und Tiefstpreise aufzuspüren – in der Geiz-ist-geil-Branche zählt jeder Cent.

Zu den Lieferanten gehört alles, was Rang und Namen hat, von Microsoft über Sony bis Samsung. Produziert wird nur auf Auftrag. Erst wenn etwa Aldi einen neuen PC ordert, machen sich Medion-Ingenieure in Essen und Paderborn daran, das Gerät zu entwickeln.

Medion hat weder Fabriken noch Lagerhallen. Vier Partnerfirmen fertigen die Geräte: Logatech in Thüringen, Tronex in Holland, Flextronics in Italien und Tatung in Mexiko. Bei Logatech entstehen PCs, Notebooks und Flachbildschirme – 50.000 Stück pro Woche. Externe Spediteure liefern die Ware direkt in die Kaufhäuser.

Durch die strenge Einkaufspolitik und die schlanke Produktion kann Medion Preishämmer schaffen – wie das erste Notebook für unter 500 Euro, das demnächst bei Aldi zu haben sein soll. Brachmann will die Kunden nicht nur über den Preis bei Laune halten.

  1. Im MTC in Mülheim können sie defekte Geräte austauschen oder ambulant reparieren lassen – Service gehört zu den Stärken der Firma.
  2. Auf dem Parkplatz mümmeln Käufer in ihren Autos Butterbrote und warten darauf, ihr digitales Schätzchen wieder in Empfang zu nehmen.
  3. Astrein” nennt ein Duisburger den Service.

In der Empfangshalle des MTC hängen Briefe zufriedener Kunden. Julia und Michael bedanken sich, dass der Computer wieder läuft. Ebenso die Langenfelder Käthe-Kollwitz-Schule. Eine “Bild”-Titelseite ruft den “Aldi-Day” aus: “Wo Sie noch Medion-Computer kriegen.” In den Räumen hinter dem Tresen sieht es aus wie in einer Präsenzbibliothek für Elektrogeräte.

An die Pinnwand hat der Werkstattleiter einen Warnzettel geheftet: Achtung, stern-Fotograf kommt, nichts essen, alles schön aufräumen, wir wollen uns doch von der besten Seite zeigen.50 Techniker sitzen mit Schraubenziehern vor den Regalen und reparieren PCs und Laptops.7,5 Stück am Tag – so lautet die Schlagzahl.

Hi-Fi-Anlagen, Bügeleisen oder anderer Kleinkram werden gleich umgetauscht. Mit dem stern reden darf hier keiner – außer Sicherheitsmann Sachse: “Der Gerd kommt immer wieder mal hierhin und kümmert sich persönlich um die Leute.” Es ist offenbar unmöglich, jemanden zu finden, der über Brachmann oder Medion meckert.

  • Tchibo, nach Aldi der zweitgrößte Kunde – zusammen sorgen sie für fast 50 Prozent der Medion-Umsätze -, verkaufte 2003 an die 50 verschiedene Medion-Produkte.
  • Wir sind absolut zufrieden”, sagt ein Firmensprecher.
  • Sogar Konkurrenten ziehen den Hut.
  • Brachmann macht einen sehr guten Job”, sagt Jürgen Rakow, Geschäftsführer des Wettbewerbers Yakumo.

“Gerd und ich haben zusammen Mittag gegessen”, sagt Tim Farmer, Einkaufschef bei Costco, einem Handelsriesen á la Metro und Medions erster US-Partner. “Er ist ein aufrichtiger Mann, und alles, was er uns versprochen hat, ist eingetroffen.” Einen guten Leumund in Übersee kann Brachmann gebrauchen.

Denn in Deutschland wird die Luft dünn. Der Konsum ist flau, die Aldi-PCs sind noch Wochen nach Verkaufsstart zu haben. Erstmals musste Medion im vergangenen Herbst eine Umsatzwarnung ausgeben – nach Jahren zweistelligen Wachstums. Zuwachs soll künftig vor allem das Geschäft in den USA bringen. Während Brachmann in der Alten Welt bereits große Ketten wie Carrefour in Frankreich oder Dixons und Staples in Großbritannien bedient, steht er in Amerika noch am Anfang.

Medion ist dort vor allem in den 625 Aldi-Shops vertreten, die Karl Albrecht betreibt. Aldi ist aber nur die Nummer 33 der US-Discounter. Bei Theo Albrechts US-Beteiligung Albertsons, der Nummer vier, ist Medion noch nicht präsent. Große Hoffnung setzt Brachmann in eine Lizenz, die er bei Disney ausgehandelt hat und die bald auch in Deutschland Kasse machen soll: Elektrogeräte, grell und verspielt wie die Häuser von Entenhausen.

  • Mehr Effizienz soll eine neue Firmenzentrale schaffen.
  • Brachmann hat von der Essener Wirtschaftsförderungsgesell-schaft preiswert die ehemalige Gustav-Heinemann-Kaserne im Stadtteil Kray gekauft.
  • Auf 175 000 Quadratmeter Grund lässt er ein riesiges Verwaltungs- und Logistikzentrum hochziehen – nur 300 Meter entfernt vom Aldi-Zentrallager.

Bagger reißen Schuppen ein, schütten Bunker zu, Handwerker bauen Gebäude um. Aus Schlafräumen von Soldaten werden Büros. “Wir brauchen nur die Stubenwände durchzubrechen”, freut sich Sparfuchs Eigen. Ein Teil der Verwaltung und die 500 Mitarbeiter des Callcenters arbeiten hier bereits.

Medion ALDI Karl Albrecht Mark Spitz Tchibo Eduscho Mülheim Dolly Buster Ruhrgebiet Seitenstraße Bochum Videothek Asien Korea Hyundai Motor USA

Wer steckt hinter Medion PC?

Wir sind Technik, wir leben Service, wir denken innovativ – Wir sind MEDION! Die MEDION AG ist eine Firma aus dem Herzen des Ruhrgebiets: Unser Firmensitz liegt in Essen und seit 1983 sind wir bekannt für erstklassige Elektronikprodukte zum fairen Preis.

Wir sind Deutschlands führender Anbieter von modernster Unterhaltungselektronik und liefern auch innovative digitale Dienstleistungen für unsere Kunden und Handelspartner. Wir planen, entwickeln, designen, verpacken und vertreiben unsere Produkte selbst. Vom hochwertigen und leistungsstarken PC oder Notebook, Tablet und Smartphone über Telekommunikations-Dienstleistungen, Smart Home Bausteine und Küchenprodukte bis hin zum gesamten Zubehör bieten wir eine breite Palette von Produkten an – und kümmern uns auch nach dem Kauf mit einem kompetenten Kundenservice-Team um Anfragen und Wünsche.

Unsere innovativen MEDION Produkte verbinden attraktives Design mit modernster Technik und das zu einem fairen Preis. Die MEDION Produkte werden nach strengsten Qualitätsanforderungen hergestellt und erfüllen die aktuellsten technologischen Standards.

  1. Wir bringen neueste Technik und Dienstleistungen zu den Menschen.
  2. Nicht erst morgen, sondern schon heute.
  3. Ohne viel Schnickschnack, ohne überflüssige und teure Sonderfunktionen, aber mit viel Herzblut und Erfahrung.
  4. Unsere Kunden wollen ehrliche Technik für echte Menschen – und genau das bekommen sie bei MEDION.

MEDION: Ein Unternehmen mit Geschichte Die positive Firmenentwicklung von MEDION seit 1985 führte 1999 zum erfolgreichen Börsengang. Seit 2011 gehört MEDION zur Lenovo Familie und damit zum weltweit größten PC-Hersteller (Lenovo ist Mehrheitsaktionär der MEDION AG).

  1. An der kundenorientierten Ausrichtung und den Grundsätzen unserer Firma hat sich seit der Partnerschaft mit Lenovo nichts geändert – auch, weil die Leitung seit vielen Jahren dieselbe ist: Gerd Brachmann und Christian Eigen lenken seit 1999 als Vorstandsmitglieder die MEDION AG.
  2. Aus dem Herzen des Ruhrgebiets bis ans Ende der Welt Wir haben Niederlassungen in Essen und Oberursel (Taunus), Großbritannien, den Niederlanden und Frankreich.

Zusammen mit unseren Tochtergesellschaften in den USA, Australien und Honkong beliefern wir auch große internationale Handelsketten. Unsere Produkte stellen wir dabei passgenau auf Bestellung her und liefern verlässlich und schnell. Mit dem Verkauf an einen Großhändler ist für uns aber noch lange nicht Schluss: Von der Entwicklung über die Fertigung und den Versand bis hin zum Kundendienst übernehmen wir alle wichtigen Aufgaben rund um ein Produkt.

Zusammen mit unseren Partnern planen und setzen wir zudem attraktive Verkaufsaktionen um – auch international und auf mehreren Kontinenten gleichzeitig. Auf ins Berufsleben mit MEDION Wir sind stolz darauf, dass wir Jahr für Jahr junge Menschen bei den ersten Schritten ins Berufsleben begleiten dürfen.

Dafür bieten wir unter anderem Berufsausbildungen im kaufmännischen, kreativen sowie im IT-Bereich an. Zusätzliche Ausbildungsplätze gibt es in unserem Callcenter. Oder mit anderen Worten: Egal für welche Themen Du Dich interessierst oder welche Aufgaben Dir Spaß machen – bei uns findest Du in jedem Fall eine passende Stelle.

  1. Wir bei MEDION freuen uns über die vielen motivierten jungen Menschen, die mit großem Engagement und einem festen Ziel vor Augen eine Ausbildung bei uns machen.
  2. Wir gestalten die Abläufe dabei so praxisnah wie möglich: Unsere Azubis erhalten bereits sehr früh eigenverantwortliche Aufgabenbereiche.
  3. Unsere erfahrenen Mitarbeiter und Ausbilder stehen natürlich – falls nötig – jederzeit helfend zur Seite.

Und wenn bei aller Praxis mal die Theorie das Problem ist? Dann unterstützen wir unsere Auszubildenden natürlich ebenfalls – zum Beispiel mit Vorbereitungskursen an anerkannten, externen Bildungszentren und durch die Förderung von internen Lerngruppen.

Denn eines ist klar: Prüfungsstress oder gar -angst soll bei uns niemand haben. Und nach der Ausbildung? Wenn alle Prüfungen geschafft und die Grundlagen gelernt sind, entscheiden sich viele Auszubildende, ihren Berufsweg bei uns fortzusetzen. Natürlich vermitteln wir unsere frischgebackenen Mitarbeiter auch gerne an unsere Tochtergesellschaften.

Wenn der Wunsch besteht, mal über den (geografischen) Tellerrand zu schauen, bieten unsere Niederlassungen im Ausland dazu die Möglichkeit. Egal wo in der MEDION Gruppe Du Deinen Platz findest: Weil es noch viel mehr zu lernen gibt, als die Ausbildung vermitteln kann, unterstützen wir Dich auch im Anschluss mit einem breiten Fortbildungsangebot.

MEDION Produkte und Dienstleistungen Unsere Kernkompetenz ist seit den Firmenanfängen die Entwicklung und der Vertrieb von Computer- und Multimedia-Produkten wie Notebooks, PC-Systemen, Monitoren, Smartphones und Tablets, Hierzu zählen auch die MEDION Smart Home Bausteine, mit denen unsere Kunden Hausautomation selbst nachrüsten können.

Unterhaltungselektronik wie LCD- Fernseher, Internetradios und Bluetooth-Lautsprecher sowie Haushalts- und Gesundheits-Produkte sind weitere Felder, in denen wir über jahrzehntelange Erfahrung verfügen. Oft wissen Kunden gar nicht, dass sie zuhause oder auf der Arbeit bereits ein Produkt von MEDION verwenden.

Speziell wenn es über einen unserer Partner vertrieben wird, bieten wir Produkte teilweise auch unter anderem Markennamen an – zum Beispiel Microstar, Lifetec und Micromaxx. Darüber hinaus haben wir uns in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Entwickler und Vermarkter von Dienstleistungen erarbeitet.

Dazu zählen der 2005 gemeinsam mit der E-Plus-Gruppe ins Leben gerufene Discount-Prepaid-Tarif ALDI TALK sowie der Fotoservice ALDI Foto (seit 2005), der Musikstreaming-Dienst ALDI life Musik powered by Napster (seit 2015) sowie ALDI life eBooks (seit 2016).

  1. Wir sehen hier auch in Zukunft viele Wachstumschancen von MEDION und diskutieren daher regelmäßig spannende und vielversprechende Investitionsmöglichkeiten.
  2. In den kommenden Jahren werden wir vor allem unsere Kapazitäten im nationalen und internationalen After-Sales-Bereich erweitern.
  3. Außerdem wollen wir die IT-Infrastruktur an unserem Firmenhauptsitz in Essen weiter ausbauen, um allen Anforderungen der digitalen Zukunft gewachsen zu sein.

Unseren nationalen und internationalen Handelspartnern bieten wir ein seit vielen Jahren bewährtes und ständig weiterentwickeltes Konzept: Von der Produktidee bis hin zum Kunden-Support übernehmen wir die komplette Abwicklung für unsere Großkunden – inklusive aller Service-Leistungen, die eventuell zum Produkt gehören (beispielsweise Mobilfunkverträge oder Ähnliches).

Diese Lösungen setzen wir durch unsere langjährige Erfahrung extrem schnell für den Massenmarkt um und bieten so einen in dieser Form einzigartigen Service. Zu unseren Partnern gehören dabei die größten internationalen Retailer. MEDION und seine Partner: ein starkes Team Nicht alle Schritte der Wertschöpfungskette werden von uns alleine übernommen.

In einem modernen Unternehmen setzen wir auf unser großes Netzwerk zuverlässiger internationaler Partner – zu vielen pflegen wir seit Jahren hervorragende Beziehungen. So können wir flexibel auf die individuellen Wünsche unserer Kunden eingehen und ihnen immer das perfekte Produkt anbieten.

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern und auf Basis unserer kombinierten Entwicklungserfahrung entsteht so das optimale Produkt zum bestmöglichen Preis. Dabei sind wir häufig sogar Vorreiter und setzen Trends. Mit den vielfach ausgezeichneten MEDION ERAZER PCs sind wir beispielsweise eines der führenden Unternehmen im Gaming-Bereich.

Wir übernehmen für unsere Kunden die Abwicklung und Überwachung des gesamten Logistik-Prozesses und kontrollieren regelmäßig alle Abläufe, um ein perfektes Ergebnis zu gewährleisten. Durch unsere gleichermaßen flexiblen, verlässlichen und langjährigen Partnerschaften können wir all unseren Kunden ein extrem gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten – über unser gesamtes Sortiment hinweg.

Designed in Deutschland: der MEDION Stil Bei aller technischen Finesse haben wir bei MEDION stets noch einen anderen wichtigen Aspekt im Blick: das Design. Unsere Kunden sollen sich nicht nur über die Zuverlässigkeit und Leistung unserer Produkte freuen, sondern auch über deren Aussehen. Alle Entscheidungen hinsichtlich Farbe, Form und Material werden hier in Deutschland von unserem Design-Team getroffen.

So stellen wir sicher, dass all unsere Produkte den unverwechselbaren MEDION Look besitzen. Vorbildlicher Service? Aber selbstverständlich! Wir bei MEDION wollen innovative Elektronikprodukte zu einem fairen Preis anbieten. Mit diesem Grundsatz machen wir seit Jahrzehnten viele Millionen Käufer national und international glücklich.

  1. Wir setzen alles daran, dass die Erfahrung mit unseren Produkten von Anfang bis Ende positiv verläuft – egal ob für Groß- oder Privatkunden.
  2. Unser kompetentes Kundenbetreuungs-Team steht bei Fragen an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung.
  3. Denn bei uns endet die Kundenbeziehung nicht mit dem Kauf.
  4. Perfekter Service liegt uns besonders am Herzen.

Ist ein Fall nicht per Telefonat oder Email zu lösen, übernimmt unser Reparatur-Service – schnell und effizient. MEDION als Partner Speziell hier im Ruhrgebiet haben viele unterschiedliche Sportarten seit jeher einen festen Platz in den Herzen der Menschen.

  • Seit 2013 sind wir technischer Ausstatter des führenden internationalen eSport-Vereins SK Gaming.
  • Diese Kooperation zählt zu den längsten eSports-Partnerschaften in Deutschland.
  • Neuheiten bei MEDION: traditionell innovativ Sowohl unsere Mitarbeiter als auch das gesamte Unternehmen MEDION können bei jedem Projekt auf eine langjährige Erfahrung zurückgreifen.

Unser Blick bleibt trotzdem stets nach vorne gerichtet: auf aktuelle Trends, spannende Entwicklungen und neue Themenfelder reagieren wir dynamisch und zeitnah. Mit unserem Smart-Home-Portfolio haben wir 2016 beispielsweise eine komplett neue Produktpalette entwickelt.

  • Damit decken wir mit einem einzigen, zuverlässigen und interaktivem System die von unseren Kunden am meisten nachgefragten Bereiche ab: Komfort, Energie und Sicherheit.
  • Auch in den Bereichen Smartphones und Tablets bieten wir unseren Kunden modernste Technologie zu erschwinglichen Preisen.
  • Hochauflösende Displays, Dual-Kameras, Produkte mit Multi-SIM-Support, hochwertige Verarbeitung und leistungsstarke Hardware sind für unsere Mobilprodukte selbstverständlich.

Genau das gleiche gilt auch für das PC- und Notebook-Sortiment: Aktuelle Prozessoren und Grafikkarten, Touch-Displays und SSD-Festplatten kommen in unseren Produkten ganz selbstverständlich zum Einsatz. Auch Multiroom-Audiosysteme, kompakte Bluetooth-Speaker, Internetradios und vieles mehr finden Kunden im MEDION Portfolio.

  1. MEDION: Spitzentechnik zum fairen Preis Unsere Produkte sind sowohl online als auch im Handel erhältlich.
  2. Qualität und Aktualität stehen bei der Entwicklung und Fertigung an erster Stelle – ohne, dass sich das in hohen Preisen niederschlägt: Wir bieten aktuelle Spitzenelektronik zu einem Preis der so fair ist, dass wir in den (virtuellen) Regalen der Discounter ebenso Platz finden wie im Fachhandel.

Und genau das ist die MEDION Mission: Innovative, hochwertige und einfach zu bedienende Technik für alle verfügbar zu machen – nicht erst morgen und nicht zu hohen Preisen, sondern schon heute und das auch noch günstig.

Wann kommt die neue Steuer CD bei Aldi?

Wann gibt es die Steuer CD 2020 bei Aldi Nord? – wie jedes Jahr erscheint bei Aldi Süd (ab 28.12) und Aldi Nord (ab 21.12) ‘ Steuer 2020 ‘. Das Einkommensteuer -Programm für Ihre Steuererklärung. Mit 36-seitigem Booklet.