Warum Macht Australien Beim Esc Mit?

Warum Macht Australien Beim Esc Mit?

Jedes Jahr findet der Eurovision Song Contest (ESC) statt, bei dem verschiedene europäische Länder um den Sieg kämpfen. Doch seit einigen Jahren nimmt auch Australien an diesem musikalischen Spektakel teil. Viele fragen sich, warum ein Land, das nicht in Europa liegt, beim ESC mitmacht. In diesem Artikel werden wir die Gründe dafür beleuchten.

Der Hauptgrund, warum Australien beim ESC mitmacht, liegt in der großen Fangemeinde des Wettbewerbs in Australien. Der ESC erfreut sich dort großer Beliebtheit und wird von vielen Australiern als ein wichtiges Ereignis wahrgenommen. Um dieser Begeisterung gerecht zu werden, beschloss die European Broadcasting Union (EBU), Australien als Gastland einzuladen.

Doch das ist nicht der einzige Grund. Australien hat in den letzten Jahren gezeigt, dass sie musikalisch sehr talentiert sind und international erfolgreich sind. Viele australische Künstler und Bands haben bereits große Hits in Europa gelandet und sogar internationale Musikpreise gewonnen. Durch die Teilnahme beim ESC haben sie die Möglichkeit, ihre Musik einem noch größeren Publikum zu präsentieren.

Aber warum nimmt Australien nicht einfach am Eurovision Asia Song Contest teil? Nun, der Eurovision Asia Song Contest existiert derzeit noch nicht und es gibt keine Pläne, ihn in naher Zukunft zu starten. Deshalb entschied sich Australien, beim originalen ESC mitzumachen, um die musikalische Vielfalt und Kreativität des Landes einem internationalen Publikum zu präsentieren.

Warum nimmt Australien am ESC teil?

Australien nimmt seit 2015 am Eurovision Song Contest (ESC) teil. Dies wirft die Frage auf, warum ein Land, das geografisch gesehen nicht in Europa liegt, an einem europäischen Musikwettbewerb teilnehmen darf.

Historischer Hintergrund

Der Grund für die Teilnahme Australiens am ESC liegt in der langjährigen Popularität des Wettbewerbs in Australien. In den 1980er und 1990er Jahren wurde der ESC jedes Jahr im australischen Fernsehen ausgestrahlt und erfreute sich großer Beliebtheit. Die australischen Zuschauer konnten über eine Telefonabstimmung für ihre Favoriten stimmen. Diese enge Verbundenheit zwischen Australien und dem ESC führte letztendlich dazu, dass Australien eingeladen wurde, am Wettbewerb teilzunehmen.

Feier des Eurovision Song Contest

Australien hat eine große und vielfältige Musikszene, und die Teilnahme am ESC ermöglicht es australischen Künstlern, ihre Talente auf einer internationalen Bühne zu präsentieren. Der ESC ist nicht nur ein Musikwettbewerb, sondern auch eine große Fernsehshow, die von Millionen Menschen weltweit verfolgt wird. Durch die Teilnahme am ESC kann Australien seine musikalische Vielfalt und Kreativität zeigen und die Beziehung zu Europa und anderen Ländern stärken.

Internationale Verbindungen und Zusammenarbeit

Die Teilnahme am ESC ermöglicht es Australien auch, enge Beziehungen zu anderen ESC-Ländern aufzubauen und die Zusammenarbeit in der Musikindustrie zu fördern. Australische Künstler haben die Chance, mit internationalen Künstlern und Produzenten zusammenzuarbeiten und neue Inspirationen und Einflüsse zu erhalten. Die Teilnahme am ESC öffnet auch Türen für australische Künstler, um an europäischen Musikfestivals und Veranstaltungen teilzunehmen und ihre Reichweite und Bekanntheit zu erhöhen.

Eine Verbindung zur europäischen Kultur

Die Teilnahme am ESC ermöglicht es Australien, seine Bindungen zur europäischen Kultur zu stärken und sich als weltoffenes und kulturell vielfältiges Land zu präsentieren. Die australische Bevölkerung besteht aus Menschen mit verschiedenen ethnischen und kulturellen Hintergründen, darunter auch viele europäische Einwanderer. Die Teilnahme am ESC bietet eine Möglichkeit, diese kulturelle Vielfalt zu feiern und eine Verbindung zu den europäischen Wurzeln vieler Australier herzustellen.

Insgesamt nimmt Australien am ESC teil, um seine musikalischen Talente zu präsentieren, internationale Verbindungen aufzubauen und seine Verbindung zur europäischen Kultur zu stärken. Die Teilnahme Australiens am ESC hat gezeigt, dass der Wettbewerb nicht nur ein europäisches Ereignis ist, sondern auch eine globale Veranstaltung, bei der verschiedene Länder und Kulturen zusammenkommen.

Australien nimmt am ESC teil, um seine musikalische Vielfalt zu präsentieren

Australien, obwohl geografisch weit entfernt von Europa, ist seit 2015 ein Teilnehmer des Eurovision Song Contest (ESC). Viele Menschen fragen sich, warum Australien überhaupt bei diesem prestigeträchtigen Musikwettbewerb mitmacht. Es gibt mehrere Gründe, warum Australien am ESC teilnimmt, aber einer der Hauptgründe ist, um seine musikalische Vielfalt der Welt zu präsentieren.

Die Musikszene in Australien ist sehr vielfältig und reicht von Pop bis hin zu traditioneller Aborigine-Musik. Durch die Teilnahme am ESC haben australische Künstler und Musiker die Möglichkeit, ihre einzigartige musikalische Kultur einem großen internationalen Publikum vorzustellen.

Der ESC ist bekannt für seine Vielfalt an musikalischen Stilen und Genres, und Australien trägt dazu bei, diese Vielfalt weiter zu erweitern. Australische Teilnehmer haben Pop, Rock, Electro und andere Stile präsentiert und haben gezeigt, dass Australien musikalisch ein breites Spektrum zu bieten hat.

Die Teilnahme am ESC ermöglicht es auch australischen Künstlern, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und sich mit anderen internationalen Musikern auszutauschen. Der Wettbewerb bietet ihnen die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und in der Musikindustrie bekannter zu werden.

Darüber hinaus stärkt die Teilnahme am ESC die kulturellen Bindungen zwischen Australien und Europa. Der ESC ist ein Symbol der Einheit und Zusammenarbeit durch Musik, und die Teilnahme Australiens zeigt, dass Musik eine gemeinsame Sprache ist, die Grenzen überwinden kann.

See also:  Warum Kein Gas Aus Norwegen?

Insgesamt macht Australien beim ESC mit, um seine musikalische Vielfalt der Welt zu präsentieren, Kontakte in der Musikindustrie zu knüpfen und die kulturellen Beziehungen zu Europa zu stärken. Es ist eine Möglichkeit für australische Künstler, sich einem internationalen Publikum zu präsentieren und ihre einzigartige musikalische Kultur zu teilen.

Der ESC bietet Australien die Möglichkeit, internationale Anerkennung zu erhalten

Australien nimmt seit 2015 am Eurovision Song Contest (ESC) teil, obwohl das Land nicht in Europa liegt. Die Teilnahme Australiens am ESC bietet dem Land die Möglichkeit, internationalen Ruhm und Anerkennung zu erlangen.

Der ESC ist ein jährlich stattfindender Gesangswettbewerb, bei dem Länder aus Europa gegeneinander antreten und ihre besten Sänger und Bands präsentieren. Der Wettbewerb hat eine große Anhängerschaft auf der ganzen Welt und wird von Millionen von Menschen verfolgt.

Die Teilnahme Australiens am ESC ermöglicht es dem Land, sich einem breiten internationalen Publikum zu präsentieren. Die australischen Vertreter haben die Chance, ihre musikalischen Talente einem globalen Publikum zu zeigen und möglicherweise neue Fans aus der ganzen Welt zu gewinnen.

Darüber hinaus kann die Teilnahme am ESC auch für die Wirtschaft Australiens von Vorteil sein. Durch eine positive Präsenz auf einer internationalen Bühne wie dem ESC kann das Land sein Image als kulturelles Zentrum und kreativer Hotspot verbessern. Dies kann dazu führen, dass mehr Touristen, Geschäftsleute und Investoren Australien besuchen oder sich für australische Produkte und Dienstleistungen interessieren.

Die internationale Anerkennung, die Australien durch seine Teilnahme am ESC erhält, kann auch dazu beitragen, eine breitere Palette von Künstlern anzuziehen und einheimisches Talent zu fördern. Wenn junge Musiker sehen, dass Australien beim ESC vertreten ist und positive Resonanz erhält, können sie eher dazu ermutigt werden, ihre musikalischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und sich ebenfalls international zu präsentieren.

Insgesamt bietet die Teilnahme Australiens am ESC die Möglichkeit, dass das Land internationalen Ruhm und Anerkennung erhält. Es ist eine Gelegenheit, sich auf einer globalen Bühne zu präsentieren, neue Fans zu gewinnen und einen positiven Einfluss auf das Image Australiens zu nehmen.

Australien nimmt am ESC teil, um seine Künstler und Musikindustrie zu fördern

Australien nimmt am ESC teil, um seine Künstler und Musikindustrie zu fördern

Die Teilnahme Australiens am Eurovision Song Contest (ESC) hat in den letzten Jahren für viel Diskussionen gesorgt. Viele Menschen sind sich nicht sicher, warum ein Land, das nicht in Europa liegt, an einem europäischen Musikwettbewerb teilnimmt. Es stellt sich jedoch heraus, dass die Entscheidung Australiens, am ESC teilzunehmen, auf eine Reihe von Gründen zurückzuführen ist.

Förderung der Künstler

Eines der Hauptziele von Australien beim ESC ist die Förderung seiner Künstler und Musiker auf einer internationalen Bühne. Durch die Teilnahme am ESC haben australische Künstler die Möglichkeit, ihr Talent einem breiten Publikum zu präsentieren und ihre Bekanntheit zu steigern. Dies kann dazu führen, dass sie neue Fans gewinnen, Auftritte auf internationalen Festivals erhalten und ihre Karriere vorantreiben.

Förderung der Musikindustrie

Darüber hinaus möchte Australien durch die Teilnahme am ESC auch die eigene Musikindustrie fördern. Durch die Präsenz australischer Künstler beim ESC wird das Interesse an der australischen Musikszene geweckt und ihre Vielfalt und Qualität verdeutlicht. Dies kann dazu beitragen, dass mehr Plattenverträge für australische Künstler abgeschlossen werden und die Musikindustrie des Landes weiter wächst.

Kultureller Austausch

Der ESC bietet auch eine Plattform für den kulturellen Austausch zwischen Australien und Europa. Durch die Teilnahme am ESC haben australische Künstler die Möglichkeit, nicht nur ihre Musik, sondern auch ihre Kultur und Identität einem internationalen Publikum vorzustellen. Dies fördert das gegenseitige Verständnis und schafft eine Verbindung zwischen Australien und Europa.

Unterstützung des ESC

Zu guter Letzt ist Australien auch ein großer Fan des ESC und möchte seinen Beitrag zur Veranstaltung leisten. Die australische Begeisterung für den ESC ist in den letzten Jahren stark gewachsen, und die Zuschauerzahlen für die Live-Übertragungen in Australien sind beeindruckend hoch. Die Teilnahme Australiens am ESC hilft also auch dabei, den Wettbewerb zu stärken und seine Popularität weltweit zu steigern.

Insgesamt hat die Teilnahme Australiens am ESC viele positive Auswirkungen auf die australische Musikszene und die Künstler des Landes. Sie bietet eine einzigartige Gelegenheit, australische Musik einem internationalen Publikum zu präsentieren, die Musikindustrie zu fördern und den kulturellen Austausch zu unterstützen. Aus diesen Gründen ist es nicht verwunderlich, dass Australien weiterhin am ESC teilnimmt.

Der ESC ermöglicht Australien kulturellen Austausch mit europäischen Ländern

Die Teilnahme Australiens am Eurovision Song Contest (ESC) bietet eine großartige Gelegenheit für kulturellen Austausch mit europäischen Ländern. Der ESC ist ein jährlicher internationaler Musikwettbewerb, bei dem Teilnehmer aus verschiedenen Ländern gegeneinander antreten, um den besten Song des Jahres zu präsentieren.

Durch seine Teilnahme am ESC kann Australien seine Kultur, Musik und Talente einem internationalen Publikum präsentieren und den kulturellen Austausch mit europäischen Ländern fördern. Die ESC-Bühne bietet Australien die Möglichkeit, seine vielfältigen kulturellen Einflüsse und Talente zu präsentieren und einen Einblick in die australische Musikszene zu geben.

Die Teilnahme Australiens ermöglicht auch den Austausch und die Zusammenarbeit mit europäischen Musikproduzenten, Songwritern und Künstlern. Dadurch entstehen neue Möglichkeiten für grenzüberschreitende Zusammenarbeit und kreative Projekte.

See also:  Michael Jackson Warum Wei?

Der ESC bietet auch die Chance, kulturelle Vielfalt zu feiern und Verbindungen zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern aufzubauen. Durch den Wettbewerb können die Menschen aus Australien und Europa ihre kulturellen Gemeinsamkeiten entdecken und voneinander lernen.

Insgesamt kann die Teilnahme Australiens am ESC als Beitrag zum kulturellen Dialog und Austausch zwischen Australien und europäischen Ländern gesehen werden. Der Wettbewerb bietet eine Bühne für den Austausch von Ideen, Kulturen und musikalischen Traditionen und stärkt dadurch die Verbindungen zwischen den Ländern.

Australien möchte beim ESC mit seinen talentierten Musikern punkten

Australien nimmt seit 2015 am Eurovision Song Contest (ESC) teil und hat bereits mehrere beeindruckende Auftritte hingelegt. Das Land hat eine florierende Musikszene, die mit ihrer Vielfalt und Kreativität begeistert. Das ist einer der Hauptgründe, warum Australien beim ESC mitmachen möchte.

Australien hat viele talentierte Musiker und Sänger, die das Potenzial haben, beim ESC zu punkten. Durch die Teilnahme am Wettbewerb haben sie die Möglichkeit, ihr Können einem internationalen Publikum zu präsentieren und neue Fans zu gewinnen. Der ESC bietet eine einzigartige Plattform, um sich einer breiten Palette von Musikliebhabern aus verschiedenen Ländern vorzustellen.

Ein weiterer Grund für die Teilnahme Australiens am ESC ist die Verbundenheit zum europäischen Musikwettbewerb. Australien hat eine starke Verbindung zur europäischen Kultur und diese Teilnahme ist eine Möglichkeit, diese Verbindung weiter zu stärken. Die australischen Rundfunkanstalten übertragen den ESC seit vielen Jahren und die Zuschauer haben immer eine starke Begeisterung für den Wettbewerb gezeigt.

Die Teilnahme Australiens am ESC hat auch dazu beigetragen, das Image des Landes zu pflegen und internationale Aufmerksamkeit zu erregen. Durch die Präsenz im Wettbewerb können Australien und seine talentierten Musiker als Teil der internationalen Musikszene wahrgenommen werden.

Der Eurovision Song Contest bietet eine einzigartige Plattform, um die musikalische Vielfalt der Welt zu feiern. Die Teilnahme Australiens trägt dazu bei, diese Vielfalt zu erweitern und den Horizont der Zuschauer zu erweitern. Es ist spannend zu sehen, wie Australien mit seinen talentierten Musikern jedes Jahr beim ESC punktet und die Show mit Energie und Leidenschaft bereichert.

Gründe für die Teilnahme Australiens am ESC:
Talentierte Musiker: Australien hat eine beeindruckende Bandbreite an talentierten Musikern und Sängern, die beim ESC glänzen können.
Verbundenheit zur europäischen Kultur: Australien hat eine starke Verbindung zur europäischen Kultur und möchte diese Verbindung durch die Teilnahme am ESC weiter stärken.
Imagepflege: Die Teilnahme am ESC bietet Australien die Möglichkeit, sein Image zu pflegen und internationale Aufmerksamkeit zu erregen.
Musikalische Vielfalt: Der ESC feiert die musikalische Vielfalt der Welt und die Teilnahme Australiens trägt dazu bei, diese Vielfalt zu erweitern.

Der ESC bietet Australien eine große Bühne für seine Künstler

Australien ist seit 2015 offiziell am Eurovision Song Contest (ESC) beteiligt, obwohl es geografisch gesehen gar nicht in Europa liegt. Es mag überraschend erscheinen, dass ein Land aus Ozeanien an einem europäischen Musikwettbewerb teilnimmt, aber es gibt klare Gründe dafür.

Der ESC ist eine der größten Musikveranstaltungen der Welt und bietet Künstlern eine Bühne, um sich einem internationalen Publikum zu präsentieren. Australische Künstler sehen die Teilnahme am ESC als eine einzigartige Chance, ihre Musik einem Millionenpublikum vorzustellen und ihre Karriere voranzutreiben.

Der Eurovision Song Contest hat eine große Anhängerschaft in Australien. Die Übertragungen erreichen hohe Einschaltquoten und erzeugen eine ähnliche Begeisterung wie in den teilnehmenden europäischen Ländern. Australische Zuschauer nehmen den ESC daher sehr ernst und sehen die Teilnahme ihres Landes als ehrenvoll an.

Australien hat talentierte Künstler, die international erfolgreich sind. Durch die Teilnahme am ESC haben sie die Möglichkeit, ihre Popularität weiter zu steigern und neue Fans in ganz Europa zu gewinnen. Der Erfolg beim ESC kann eine Tür zu größeren Opportunities in der Musikindustrie öffnen.

Des Weiteren bietet der ESC den australischen Künstlern die Möglichkeit, ihre musikalische Vielfalt zu präsentieren. Australien ist bekannt für seine multikulturelle Gesellschaft und hat eine vielfältige Musikszene. Durch die Teilnahme am ESC können Künstler verschiedene Musikgenres repräsentieren und ihr kulturelles Erbe auf der internationalen Bühne zeigen.

Insgesamt bietet der ESC Australien eine außergewöhnliche Gelegenheit, seine talentierten Künstler einem weltweiten Publikum vorzustellen und sein kulturelles Erbe zu feiern. Die Teilnahme am Eurovision Song Contest hat Australien einen festen Platz in der Eurovisionsfamilie verschafft und wird weiterhin eine spannende Möglichkeit für australische Künstler bieten, sich international zu präsentieren.

Australien nimmt am ESC teil, um das internationale Publikum zu begeistern

Australien nimmt seit 2015 am Eurovision Song Contest (ESC) teil, obwohl es geografisch nicht in Europa liegt. Die Entscheidung, Australien einzuladen, wurde getroffen, um das internationale Publikum zu begeistern und die Popularität des Wettbewerbs zu steigern.

Australien hat eine große Fangemeinde des ESC und hat in der Vergangenheit zahlreiche talentierte Künstler hervorgebracht. Durch die Teilnahme des Landes am Wettbewerb wird das Publikum erweitert und die Vielfalt der Teilnehmer erhöht.

See also:  Warum Sind Alle Krank?

Der ESC bietet Australien auch die Möglichkeit, seine Kultur und seine Musik einem breiten internationalen Publikum zu präsentieren. Australische Künstler können ihre einzigartigen Talente und kreativen Beiträge auf der Bühne des ESC zeigen und so ihre Bekanntheit weltweit steigern.

Die Teilnahme Australiens am ESC ermöglicht es auch, neue Verbindungen zwischen den australischen und europäischen Musikindustrien zu knüpfen. Dies kann zu weiteren Musikkooperationen, Tourneen und kulturellem Austausch zwischen den Ländern führen.

Australien hat sich seit seiner ersten Teilnahme am ESC zu einem festen Bestandteil des Wettbewerbs entwickelt und ist bei den Fans sehr beliebt. Die Entscheidung, Australien einzuladen, hat sich als erfolgreich erwiesen und trägt dazu bei, den ESC zu einem noch internationaleren und vielfältigeren Ereignis zu machen.

Der ESC stärkt die Verbindung zwischen Australien und Europa durch Musik

Der Eurovision Song Contest (ESC) ist ein jährlich stattfindender Musikwettbewerb, an dem zahlreiche Länder aus Europa teilnehmen. Seit 2015 ist auch Australien als Gastland beim ESC vertreten. Die Teilnahme Australiens am ESC stärkt die Verbindung zwischen dem australischen Kontinent und Europa auf musikalischer Ebene.

Eine der Hauptgründe für die Teilnahme Australiens am ESC ist die große Fangemeinde des Wettbewerbs auf dem australischen Kontinent. Der ESC hat eine hohe Popularität in Australien, und die australischen Zuschauer verfolgen den Wettbewerb mit großer Begeisterung. Durch die Teilnahme Australiens haben die australischen Fans die Möglichkeit, ihre eigenen Künstler auf der großen internationalen Bühne des ESC zu sehen und mitzufiebern.

Der ESC hat auch zu einer engeren musikalischen Zusammenarbeit zwischen Australien und Europa geführt. Durch die Teilnahme am ESC können australische Künstler ihre Musik einem breiten europäischen Publikum präsentieren und sich mit europäischen Musikern vernetzen. Dadurch entstehen neue Kooperationen und Austauschmöglichkeiten zwischen australischen und europäischen Künstlern, was zu einem gegenseitigen kulturellen Austausch und einer Stärkung der Verbindung beiträgt.

Außerdem ermöglicht die Teilnahme Australiens am ESC einen kulturellen Austausch zwischen Australien und Europa. Jedes Jahr reist eine australische Delegation zum Austragungsort des ESC in Europa und repräsentiert das Land beim Wettbewerb. Diese Reisen bieten den australischen Delegierten die Chance, neue kulturelle Erfahrungen zu sammeln, andere europäische Länder und Kulturen kennenzulernen und ihre eigene Kultur und Musik zu präsentieren.

Der ESC stärkt also die Verbindung zwischen Australien und Europa durch Musik. Die Teilnahme Australiens am Wettbewerb ermöglicht es den australischen Fans, ihre eigenen Künstler zu unterstützen und mitzufiebern. Außerdem führt der ESC zu einer engeren musikalischen Zusammenarbeit und einem kulturellen Austausch zwischen Australien und Europa.

Q-A:

Warum nimmt Australien am Eurovision Song Contest teil?

Australien nimmt am Eurovision Song Contest teil, weil es eine große Fangemeinde für diese Veranstaltung gibt. Australier schauen gerne den ESC und viele von ihnen haben eine starke Verbindung zu Europa, sei es durch ihre Vorfahren oder ihre Liebe zur europäischen Kultur und Musik.

Wie hat Australien beim ESC abgeschnitten?

Australien hat seit seiner Teilnahme im Jahr 2015 recht gute Ergebnisse beim ESC erzielt. Sie haben zweimal den zweiten Platz belegt, einmal mit Dami Im im Jahr 2016 und einmal mit Isaiah Firebrace im Jahr 2017. Australien hat gezeigt, dass es musikalisch talentiert ist und die Zuschauer mit seinen Auftritten begeistern kann.

Ist Australien ein Teil von Europa?

Nein, Australien ist geografisch gesehen ein Teil der Region Ozeanien. Es liegt auf der südlichen Hemisphäre und ist weit von Europa entfernt. Die Teilnahme Australiens am Eurovision Song Contest ist eine Ausnahme und basiert auf der starken Beziehung und dem Interesse der Australier an der Veranstaltung.

Gibt es Einschränkungen für den australischen Teilnehmer beim ESC?

Ja, es gibt einige Einschränkungen für den australischen Teilnehmer beim ESC. Australien darf nicht als Gastgeberland auftreten und somit den Wettbewerb nicht selbst ausrichten. Außerdem muss der australische Beitrag in englischer Sprache gesungen werden, da es die offizielle Sprache Australiens ist.

Wird Australien auch in Zukunft am ESC teilnehmen?

Es sieht so aus, als ob Australien auch in Zukunft am ESC teilnehmen wird. Die Popularität des Wettbewerbs in Australien und die positiven Ergebnisse, die das Land erzielt hat, sprechen dafür. Solange das Interesse der Australier an der Veranstaltung besteht, ist es wahrscheinlich, dass Australien weiterhin am ESC teilnehmen wird.

Warum dürfen Australier überhaupt am ESC abstimmen?

Australier dürfen am ESC abstimmen, da sie den Wettbewerb gerne verfolgen und ein aktives Mitglied der Europa Broadcasting Union (EBU) sind. Diese Organisation verwaltet den ESC und ermöglicht es ihren Mitgliedern, am Voting teilzunehmen. Australien hat eine große Fangemeinde für den ESC und ihre Stimmen werden bei der Ermittlung der Gewinner berücksichtigt.

Wie reagieren andere Länder auf die Teilnahme Australiens am ESC?

Die Reaktionen der anderen Länder auf die Teilnahme Australiens am ESC sind größtenteils positiv. Viele Länder begrüßen die Teilnahme Australiens und sind neugierig auf den australischen Beitrag. Australien hat bewiesen, dass es musikalisch talentiert ist und gute Ergebnisse erzielen kann, daher wird ihre Teilnahme oft respektiert und geschätzt.