Wie Viele Einwohner Hat Hamburg 2022?

Wie Viele Einwohner Hat Hamburg 2022
Platz 2 – Hamburg – Die Hamburger Landungsbrücken (Foto: picture alliance / imageBROKER) Mit rund 1,9 Millionen Einwohnern ist Hamburg die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Die Hansestadt zählt bundesweit zu den beliebtesten und schönsten Städten. Auch wirtschaftlich ist die Metropole an der Elbe gut aufgestellt.

Wie viele Einwohner hat die größte Stadt Deutschlands?

Die größten Städte Deutschlands am Ende des Jahres 2021 waren Berlin, Hamburg und München. Zum Zeitpunkt der Erhebung betrug die Einwohnerzahl in Berlin rund 3,68 Millionen. Neben den drei genannten Städten ist Köln die vierte Millionenstadt in Deutschland.

Was sind die größten Städte der Welt?

TOP 10: Die zehn größten Städte der Welt 2021 Die weltweite Stadtbevölkerung wird Schätzungen der Vereinten Nationen (UN) zufolge bis zum Jahr 2030 um fast eine Milliarde auf 5,2 Milliarden Menschen zunehmen. Zur Jahresmitte 2021 lebten weltweit geschätzt 4,5 der insgesamt 7,9 Milliarden Menschen in Städten.

  • Das entsprach 57 % der Welt­bevölkerung.
  • Im Jahr 2030 wird dieser Anteil bei 60 % liegen.
  • Gegenwärtig gibt es weltweit 34 Megastädte mit jeweils mehr als 10 Millionen Einwohner­innen und Einwohnern.
  • Die meisten von ihnen liegen in Asien (21), Latein­amerika (6) und Afrika (3).
  • Größte Stadt der Welt ist zurzeit der Ballungs­raum Tokio, in dem 37 Millionen Menschen leben.

Es folgen Delhi mit einer Einwohner­zahl von 31 Millionen und Schanghai mit 28 Millionen. Zum Vergleich: Berlin als größte Stadt Deutschlands zählt rund 3,6 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner. Die Vereinten Nationen erwarten, dass die weltweite Zahl der Megastädte bis 2030 auf 43 steigen wird.

Die größten Städte der Welt nach Einwohnerzahl

Rang Ballungsraum Staat 2021 2030 Veränderung 2021-2030
in Millionen in %
Quelle: UN World Urbanization Prospects 2018, Vorausberechnungen
1 Tokio Japan 37,3 36,6 -2
2 Delhi Indien 31,2 38,9 25
3 Shanghai China 27,8 32,9 18
4 São Paulo Brasilien 22,2 23,8 7
5 Mexiko-Stadt Mexiko 21,9 24,1 10
6 Dhaka Bangladesch 21,7 25,5 29
7 Kairo Ägypten 21,3 24,6 20
8 Peking China 20,9 24,3 16
9 Mumbai Indien 20,7 28,1 19
10 Osaka Japan 19,1 18,7 -2

TOP 10: Die zehn größten Städte der Welt 2021

Was ist größer München oder Hamburg?

Ranking 2021 Das sind die 15 größten Städte Deutschlands – In Deutschland gelten Städte ab einer Einwohnerzahl von 100.000 als Großstädte. Laut Definition gibt es somit circa 81 Großstädte in Deutschland. Mit Köln, Hamburg, München und Berlin gibt es zudem vier Millionen-Metropolen in Deutschland.

  1. Gemessen an der Einwohnerzahl sind dies die 15 größten Städte Deutschlands.
  2. Auf Platz 15 des Rankings landet Duisburg mit einer Einwohnerzahl von 495.885.
  3. Die Stadt im Ruhrgebiet, welche an der Mündung der Ruhr in den Rhein liegt und somit das Ruhrgebiet und den Niederrhein verbindet, ist geprägt durch den Duisburger Hafen, seines Zeichens der größte Binnenhafen der Welt.

Der Duisburger Hafen ist auch einer der größten Arbeitgeber in der Stadt. Die 250 dort ansässige Unternehmen sorgen für rund 36.000 Arbeitsplätze – das sind elf Prozent aller Arbeitsplätze in Duisburg. Wie viele Großstädte im Ruhrgebiet ist auch die Stadt Duisburg vor allem für die Stahlproduktion und Metallverarbeitung bekannt.

Das Stahlunternehmen Thyssenkrupp beschäftigt etwa 13.000 Mitarbeiter am Standort Duisburg. Mit 515.543 Einwohnern belegt die Stadt Nürnberg den 14. Platz. Nürnberg ist nach München die zweitgrößte Stadt im Bundesland Bayern. Bekannt ist die Stadt insbesondere für die Nürnberger Bratwürste, Lebkuchen und den Christkindlesmarkt.

Im Laufe der Zeit hat sich die Stadt Nürnberg aber vor allem zu einem wichtigen Universitätsstandort entwickelt. An der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und der Technische Hochschule Georg Simon Ohm studieren insgesamt circa 51.000 Studierende.

Zu den größten Arbeitgebern der Stadt zählen unter anderem Bosch, DATEV, Diehl, die Nürnberger Versicherungsgruppe und Siemens, Mit einer Einwohnerzahl von 534.049 geht Platz 13 der größten Städte Deutschlands an Hannover. Abgesehen vom weltgrößten Messegelände ist die Hauptstadt Niedersachsens unter anderem für den Erlebnis-Zoo Hannover, den Maschsee, die Herrenhäuser Gärten sowie den Zweitligisten Hannover 96 bekannt.

Hannover gilt mit elf Hochschulen (darunter die Gottfried Wilhelm-Leibniz-Universität und die Medizinische Hochschule Hannover) ebenfalls als bedeutender Universitätsstandort. Neben der Medizinischen Hochschule Hannover gehören unter anderem auch Volkswagen, die Deutsche Bahn, TUI und die DHL zu den größten Arbeitgebern der Region.

Dresden belegt Platz 12 der größten Städte Deutschlands, mit einer Einwohnerzahl von 556.227. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Dresdens gehören vor allem die Frauenkirche, die Semperoper oder der Zwinger. Während des Zweiten Weltkrieges wurden bei Luftangriffen durch britische und US-amerikanische Bomber weite Teile des Stadtgebiets stark beschädigt.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 begann die Stadt mit dem Wiederaufbau. Zu den größten Arbeitgebern der Stadt Dresden zählen neben anderen auch GLOBALFOUNDRIES, Infineon, die Stadtwerke Duisburg und SAP, Bremen folgt im Ranking der größten Städte Deutschlands mit 566.573 Einwohnern auf Platz elf.

Die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen ist neben den Bremer Stadtmusikanten auch wegen des historischen Stadtkerns, der Schlachte und dem Zweitligisten Werder Bremen bekannt. Das Rathaus der Stadt mit dem davorstehenden Roland gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Neben den Bremer Häfen gehören die Stadt Bremen, Mercedes Benz sowie die Universität Bremen zu den größten Arbeitgebern der Stadt.

Die Stadt im Ruhrgebiet belegt mit 582.415 Einwohnern Platz zehn des Rankings. Die Stadt Essen ist ein wichtiger Industrie- und Wirtschaftsstandort. Geprägt ist Essen insbesondere durch den Bergbau. Eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt ist die Zeche Zollverein.

  1. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.
  2. Wirtschaftlich ist Essen bis heute durch die Industrie, sowie den Energie- und Chemiesektor geprägt.
  3. RWE, Thyssenkrupp, Evonik und STEAG gehören zu den größten Unternehmen der Stadt.
  4. Mit einer Einwohnerzahl von 587.696 schafft es Dortmund auf Platz neun der größten Städte Deutschlands.

Die größte Stadt des Ruhrgebiets ist ebenfalls durch die Industrie und den Bergbau geprägt. Bekannt ist die Stadt Dortmund vor allem für den dort ansässigen Fußballverein Borussia Dortmund. Ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt ist das Dortmunder U. Die ehemalige Brauerei gilt mittlerweile als Kulturort.

  1. Im Gebäude befindet sich unter anderem das Museum Ostwall.
  2. Zu den größten Arbeitgebern der Stadt zählen Signal Iduna, Thyssen Krupp, RWE und Wilo.
  3. Auf Platz acht des Rankings landet die Stadt Leipzig mit 597.493 Einwohnern.
  4. Insbesondere junge, kreative Leute zieht es vermehrt nach Leipzig.
  5. Das liegt insbesondere daran, dass Leipzig als das „neue Berlin” gilt und im Vergleich zur Hauptstadt vor allem einen Vorteil bietet: Moderate Mietpreise.

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Leipzig sind neben dem Leipziger Zoo, das Völkerschlachtdenkmal und die Thomaskirche. Zu den größten Arbeitgebern der Stadt zählen BMW, das Universitätsklinikum Leipzig, DHL Hub oder Siemens, Die Hauptstadt des bevölkerungsreichsten Bundeslandes NRW schafft es mit 620.523 Einwohnern auf Platz sieben des Rankings.

  1. Neben der Altstadt mit der „längsten Theke der Welt”, ist Düsseldorf auch bekannt für die Einkaufsstraße Königsallee.
  2. Auf der „Kö” reihen sich von Louis Vuitton über Chanel bis hin zu Dior sämtliche Luxusbrands aneinander.
  3. Zu den größten Unternehmen Düsseldorfs gehören Henkel, L’Oréal oder Rheinmetall,

Auf dem sechsten Platz der größten Städte Deutschlands folgt Stuttgart mit 630.305. Die Landeshauptstadt Baden-Württembergs ist vor allem als Hauptsitz und Produktionsstandort der beiden deutschen Autobauer Mercedes-Benz und Porsche bekannt. Neben Porsche und Mercedes-Benz gehört auch Bosch zu den größten Arbeitgebern der Region.

Was ist die kleinste Großstadt in Deutschland?

Moderation: Olaf Kosert · 10.02.2007 Live aus dem Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim Hildesheim liegt im Süden von Niedersachsen. Die Stadt, deren Ursprung bis auf das Jahr 815 zurückgeht, galt aufgrund ihrer historischen Altstadt bis zum Zweiten Weltkrieg als das “Nürnberg des Nordens”.

  1. Der Krieg verwüstete 90 Prozent der Stadt und Hildesheim verlor nicht nur 1300 seiner 1500 Fachwerkhäuser, sondern auch die Hälfte seiner Einwohner.
  2. Viele Gebäude wurden wiederhergestellt und der Dom und die Michaeliskirche sind seit 1985 auf der Weltkulturerbeliste.
  3. Nach dem Krieg wuchs die Stadt wieder schnell und überschritt 1974 durch Eingemeindung mehrerer Nachbargemeinden die Grenze von 100.000 Einwohnern.

Hildesheim ist mit derzeit rund 103.000 Einwohnern wohl die kleinste Großstadt des Landes Niedersachsen. Dort findet man übrigens ganz überraschende Schätze, zum Beispiel eine der wichtigsten Altägypten-Sammlungen der Welt. Themen und Gäste der Sendung: Schönheit nicht nur im Alten Ägypten Das Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim Gespräch mit Dr.

  1. Atja Lembke (Geschäftsführerin) Wege zur Erhaltung des Weltkulturerbes Das Hornemann Institut Hildesheim Gespräch mit der Leiterin Dr.
  2. Angela Weyer (Kunsthistorikerin und Denkmalpflegerin) Kreative Achsen und Lebensräume Wie angewandt man in Hildesheim studieren kann Gespräch mit Professor Hans Lamb (Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst) Im Nil ist Musik und via113 wohnt die Kunst Von Haushalts-Galerien, Modellkunsthallen und kulinarischer Musik Gespräch mit Daniel Schürer (Galerist und Künstler) und Rüdiger Schärling (Geschäftsführer vom Nil im Museum) Kunstverein Via 113 NIL im Museum Was gefällt uns, was missfällt uns an Hildesheim? Schüler und Schülerinnen der 11.

Klasse des Gymnasiums Marienschule Hildesheim Live-Musik: das Savoy Swingtett, das Duo Belladonna und Mia Bella und die Napolis Bitte schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: [email protected]

Welches ist die schönste Großstadt Deutschlands?

Platz 1: Die schönste Großstadt Deutschlands ist Hamburg – Die Hansestadt an der Elbe ging im Voting schon früh in Führung – und war für keine andere Stadt mehr einholbar. Mit unglaublichen 28 Prozent und 12.048 Stimmen haben Sie Hamburg eindeutig zur schönsten Großstadt Deutschlands gekürt.

Gerade in der jetzigen Phase gibt dieses Kompliment der Leser den vielen Hamburger Gastgebern eine große Portion Freude und Zuversicht. Oder um es mit der Hamburger Hip-Hop-Formation Die Beginner zu sagen: ‘Hamburg ist halt die Hälfte von Zwei, die schönste, die Nummer eins, das Gelbe vom Ei'”, sagt Sascha Albertsen, Pressesprecher von Hamburg Tourismus zu TRAVELBOOK.

Die Stadt überzeugt mit unzähligen Parks und Grünanlagen auch rund um die Außenalster und entlang der vielen Kanäle, dazu die Mischung der unterschiedlichsten Viertel wie dem Blankeneser Treppenviertel, dem quirligen Schanzenviertel, Multikulti-Altona, dem bunten St.

Was ist das kleinste Stadt der Welt?

In dem winzigen Örtchen Hum in Istrien leben nur 20 Menschen. Es stammt aus dem Mittelalter und hat einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde. Lesen Sie noch mehr über Ungewöhnliches in Kroatien. Veröffentlicht am 19.04.2015 | Lesedauer: 3 Minuten Kleines Hum ganz groß: Der Ort auf Istrien wird als „kleinste Stadt der Welt” beworben. Im Foto die Kirche “Maria Himmelfahrt” mit Kirchturm, urkundlich erstmals erwähnt wurde Hum, im Jahr 1102. Quelle: Getty Images/Moment Open/Paul Biris Quelle: Infografik Die Welt

Ist Istanbul die größte Stadt Europas?

Größte Städte in Europa 2022 Moskau (Russland) ist im Jahr 2022 die größte Stadt Europas. Rund 12,6 Millionen Einwohner zählt die russische Metropole und damit rund 1,5 Millionen Menschen mehr als in der französischen Hauptstadt Paris.

Was ist größer Paris oder Berlin?

Größte Städte in der EU 2021. Paris ist mit einer Einwohnerzahl von mehr als 13 Millionen Einwohnern die größte Stadt der Europäischen Union (EU) im Jahr 2021.

Ist Hamburg reicher als München?

Ein Städte-Ranking ergab, dass München, Münster und Hamburg die reichsten Städte in Deutschland sind. Während München unangefochten auf Platz Eins steht, hat Hamburg sich im vergangenen Jahr am dynamischsten entwickelt, nicht zuletzt durch den Hafenausbau.

  1. Die deutsche Hauptstadt Berlin kann zwar einen Aufwärtstrend verzeichnen, liegt aber immernoch auf Platz 44.
  2. München, Münster und Hamburg sind die reichsten Städte Deutschlands.
  3. Dabei hat sich die Hansestadt im vergangenen Jahr so dynamisch entwickelt wie keine andere.
  4. Das ist das Ergebnis eines Städte-Rankings, das die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und die „Wirtschaftswoche” am Freitag in Berlin vorstellten.

Die Hauptstadt selbst kämpft sich langsam aus dem Keller. Berlin, im vergangenen Jahr beim gleichen Ranking noch auf dem 50. und damit letzten Platz, liegt nun immerhin auf Rang 44. Beim „Dynamik”-Ranking, das die Entwicklung der Jahre 2003 bis 2008 nachvollzieht, liegt die Hauptstadt sogar auf einem „beachtlichen 17.

  1. Platz”, wie Henning Krumrey, stellvertretender WiWo-Chefredakteur sagte.
  2. Berlin kam dabei zugute, dass es kaum noch Industrie gibt und die Krise deshalb nicht so stark zuschlug wie anderswo.
  3. Gemessen wurde anhand zahlreicher Indikatoren – vom verfügbaren Einkommen über die Arbeitslosenquote bis zur Zahl von Hartz-IV-Empfängern – das „Niveau” von Wirtschaftskraft und Wohlstand einerseits und die „Dynamik” andererseits.

Beides zusammen wurde zu einer Gesamtnote addiert. Insgesamt scheint München uneinholbar – seit Jahren ist die bayerische Hauptstadt in dem INSM-Gesamtranking auf Platz eins. Dahinter kommt gleich Münster, ebenso wie im vergangenen Jahr, zumal die Stadt bei den abgefragten Kriterien kaum Schwächen hat, wie Krumrey sagte.

Ist Hamburg größer als Paris?

Wie groß ist Hamburg im Europa-Vergleich ? – Vor 500 Jahren lebten in Hamburg etwa 14.000 Menschen, heute hat Hamburg ungefähr 1,79 Millionen Einwohner. Das heißt, es ist um fast das 130-Fache gewachsen. Die Menschen zog es schon immer in die Städte, mal stärker, mal weniger stark.

Und so wurden viele zu Großstädten, die sich ab 100.000 Einwohner so nennen dürfen. In den meisten Ländern sind die größten Städte zugleich die Hauptstädte. Die größte europäische ist Moskau mit 11,5 Millionen Einwohnern, die größte in der Europäischen Union ist London mit mehr als acht Millionen. Darauf folgen Berlin (3,5 Millionen), Madrid (3,1 Millionen), Rom (2,8 Millionen), Paris (2,2 Millionen), Bukarest (1,88 Millionen) und Wien (1,85 Millionen).

Und dann, auf Platz acht der größten Städte in der EU, kommt schon die Erste, die keine Hauptstadt ist: nämlich Hamburg! Damit liegt die Hansestadt weit vor vielen anderen europäischen Hauptstädten wie Budapest (Ungarn), Warschau (Polen), Prag (Tschechien), Stockholm (Schweden), Amsterdam (Niederlande), Athen (Griechenland) oder Kopenhagen (Dänemark).

  1. Wenn man über Europa hinaus in die Welt schaut, stellt man fest, dass es in Lateinamerika, Asien und Afrika noch viel größere Städte gibt als in Europa.
  2. Mexiko-Stadt und Peking gelten mit jeweils rund 20 Millionen Einwohnern als die größten.
  3. Moskau kommt erst auf Rang neun, London findet sich in dieser Weltrangliste auf Platz 18 wieder, Berlin auf Platz 59.

Von den 100 größten Städten der Welt liegen nur sieben in Europa. Hamburg steht übrigens auf dem 138. Platz. ( han ) Sa., 14.01.2017, 03.22 Uhr Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt’s hier: Von Mensch zu Mensch

Was ist größer London oder Hamburg?

Moin and hello, ihr Lieben! Ich war neulich auf einer Shopping und Bummel Tour in London und habe mich gefragt, wie die Stadt eigentlich im Vergleich zu Hamburg abschneidet. Beide ähneln sich, und doch gibt es große Unterschiede Der Größte fängt schon bei der Einwohnerzahl an: Hamburg = 1,8 Millionen // London = 14,6 Millionen! Diesen gewaltigen Unterschied merkt man am deutlichsten im Londoner Stadtverkehr während in Hamburg die roten Doppeldecker Busse ausschließlich Touristen ganz gemütlich durch die Stadt schunkeln, sind diese in London, neben den U-Bahnen (Underground oder Tube), das Hauptverkehrsmittel. So eine Fahrt macht übrigens echt Spaß, denn man kommt nicht nur bequem ans Ziel, sondern sieht auch noch was von der Stadt, solltet ihr unbedingt mal ausprobieren! Ach ja, wie ihr auf dem Foto sehen könnt, das Wetter ist in beiden Städten gleich, viel Regen! 😉

Was ist größer Hamburg oder Berlin?

Veröffentlicht von 31.01.2023 Die größte Fläche der Großstädte in Deutschland hatte Ende des Jahres 2020 die Hauptstadt Berlin. Die bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands hatte zu diesem Zeitpunkt eine Fläche von rund 891 Quadratkilometern. Dahinter folgte die Hansestadt Hamburg mit etwa 755 Quadratkilometern.

Wo leben die meisten Menschen in Deutschland?

Übersicht Empfehlungen der Redaktion Statistiken

Die Einwohnerzahl in Deutschland lag am Ende des Jahres 2021 bei rund 83,2 Millionen. Nordrhein-Westfalen ist nach Bayern und Baden-Württemberg das bevölkerungsreichste Bundesland in Deutschland. Die Bevölkerungsdichte ist hingegen in den drei Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen mit Abstand am höchsten.

In welcher deutschen Stadt ist die Kriminalitätsrate am höchsten?

Landkreise mit den meisten Straftaten 2021 Basis-Account Zum Reinschnuppern Starter Account Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen $69 USD $39 USD / Monat * im ersten Vertragsjahr Professional Account Komplettzugriff * Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate Erfahren Sie mehr über unseren Professional Account Alle Inhalte, alle Funktionen.Veröffentlichungsrecht inklusive. “,”pointFormat”:” • “,”footerFormat”:” “},”plotOptions”:,”shadow”:false,”stacking”:null,”dataLabels”:,”enabled”:true,”zIndex”:3,”rotation”:0}},”pie”:,”format”:” • “}},”line”: “,”useHTML”:false,”crop”:false}},”bar”: “,”useHTML”:false}},”column”: “,”useHTML”:false}},”area”: },”annotations”:,”labelunit”:””},”colors”:,”series”:,”index”:1,”legendIndex”:0}],”navigation”: },”exporting”: }> Deutschlandatlas. (4. November, 2022). Ranking der 20 Land- und Stadtkreise mit den meisten Straftaten pro 100.000 Einwohner in Deutschland im Jahr 2021, In Statista, Zugriff am 17. April 2023, von https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1136563/umfrage/landkreise-mit-den-meisten-straftaten/ Deutschlandatlas. “Ranking der 20 Land- und Stadtkreise mit den meisten Straftaten pro 100.000 Einwohner in Deutschland im Jahr 2021.” Chart.4. November, 2022. Statista. Zugegriffen am 17. April 2023. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1136563/umfrage/landkreise-mit-den-meisten-straftaten/ Deutschlandatlas. (2022). Ranking der 20 Land- und Stadtkreise mit den meisten Straftaten pro 100.000 Einwohner in Deutschland im Jahr 2021, Statista, Statista GmbH. Zugriff: 17. April 2023. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1136563/umfrage/landkreise-mit-den-meisten-straftaten/ Deutschlandatlas. “Ranking Der 20 Land- Und Stadtkreise Mit Den Meisten Straftaten Pro 100.000 Einwohner In Deutschland Im Jahr 2021.” Statista, Statista GmbH, 4. Nov.2022, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1136563/umfrage/landkreise-mit-den-meisten-straftaten/ Deutschlandatlas, Ranking der 20 Land- und Stadtkreise mit den meisten Straftaten pro 100.000 Einwohner in Deutschland im Jahr 2021 Statista, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1136563/umfrage/landkreise-mit-den-meisten-straftaten/ (letzter Besuch 17. April 2023) Ranking der 20 Land- und Stadtkreise mit den meisten Straftaten pro 100.000 Einwohner in Deutschland im Jahr 2021, Deutschlandatlas, 4. November, 2022., Verfügbar: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1136563/umfrage/landkreise-mit-den-meisten-straftaten/ : Landkreise mit den meisten Straftaten 2021

Was ist die 5 größte Stadt der Welt?

Platz 5: Mexiko-Stadt, Mexiko – Mexiko-Stadt liegt mit 21,9 Millionen Einwohnern auf dem fünften Platz des Rankings. Die Hauptstadt Mexikos ist der wirtschaftliche Mittelpunkt des Landes. Mit steigender Bevölkerungszahl werden die Verkehrs- und Bankenbranche immer wichtiger, was auch mit der Privatisierung der Wirtschaft und der fortschreitenden Deregulierung zu tun hat.

  • Infolge des wirtschaftlichen Wachstums hat Mexiko-Stadt allerdings auch mit der extremen Luftverschmutzung zu kämpfen.
  • Das größte in der Stadt ansässige Unternehmen ist Pemex, ein staatlicher Mineralölkonzern der Erdölwirtschaft.2030 soll die Bevölkerung in Mexiko-Stadt auf 24,1 Millionen Menschen steigen.

Das zeigen aktuelle Prognosen.