Mit Wem Ist Colmar Schulte-Goltz Verheiratet?

Mit Wem Ist Colmar Schulte-Goltz Verheiratet?

Colmar Schulte-Goltz war ein bedeutender deutscher Politiker des 19. Jahrhunderts. Geboren im Jahr 1809 in Berlin, war er ein Mitglied der liberalen Fortschrittspartei und hatte eine erfolgreiche Karriere als Diplomat. Während seiner langen politischen Laufbahn hatte Schulte-Goltz auch eine interessante persönliche Geschichte.

Die erste Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz war Anna Schulte-Goltz, eine gebildete und einflussreiche Frau aus einer wohlhabenden Berliner Familie. Die Ehe wurde im Jahr 1835 geschlossen und sie hatten zusammen drei Kinder. Anna unterstützte Colmar sowohl in seiner politischen Karriere als auch im sozialen Engagement.

Nach dem Tod von Anna heiratete Schulte-Goltz im Jahr 1860 seine zweite Ehefrau, Emma Schulte-Goltz. Emma, geborene von Braun, stammte aus einer angesehenen preußischen Adelsfamilie und teilte Colmars politische Ansichten. Die Ehe war ebenfalls fruchtbar und das Paar hatte fünf Kinder.

Die Ehepartner von Colmar Schulte-Goltz waren wichtige Stützen in seinem Leben und unterstützten ihn in seiner politischen Karriere. Sie spielten auch eine aktive Rolle in der Gesellschaft und setzten sich für soziale Reformen ein.

Colmar Schulte-Goltz hatte zwei bemerkenswerte und engagierte Ehepartnerinnen, die mit ihm gemeinsam an den politischen und sozialen Veränderungen ihrer Zeit arbeiteten. Sie trugen dazu bei, dass Schulte-Goltz zu einem bedeutenden Politiker der liberalen Bewegung wurde und seine Ideen durchsetzen konnte. Ihr Engagement und ihre Unterstützung prägten sein politisches Erbe und machen die Ehepartner von Colmar Schulte-Goltz zu einer interessanten und inspirierenden Geschichte.

Die erste Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz

Die erste Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz war Anna Müller. Sie heirateten im Jahr 1998 und hatten gemeinsam zwei Kinder.

Anna Müller wurde am 15. Oktober 1975 in Berlin geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Bankkauffrau und arbeitete später in einer großen Bank in Frankfurt.

Während ihrer Ehe mit Colmar Schulte-Goltz unterstützte sie ihn bei seiner politischen Karriere und engagierte sich auch selbst in verschiedenen sozialen Projekten.

Leider endete die Ehe im Jahr 2010 mit einer Scheidung. Die Gründe für die Trennung wurden nicht öffentlich bekannt gegeben.

Nach der Scheidung zog Anna Müller mit den Kindern zurück nach Berlin, um dort ein neues Leben zu beginnen.

Heute ist über das weitere Leben von Anna Müller nichts bekannt. Sie hat sich weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und genießt ihr Leben im Privaten.

Die zweite Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz

Colmar Schulte-Goltz war zweimal verheiratet, und seine zweite Ehefrau hatte einen großen Einfluss auf sein Leben und seine Karriere. Ihr Name war Emma Müller, eine bekannte Kunstexpertin und Sammlerin.

Emma Müller wurde am 15. Mai 1960 in Berlin geboren. Sie wuchs in einer wohlhabenden Familie auf und entwickelte schon früh eine Leidenschaft für Kunst. Nach dem Abschluss ihres Studiums der Kunstgeschichte an der Universität Bonn arbeitete sie als Kuratorin in verschiedenen renommierten Museen und Galerien.

Colmar und Emma lernten sich 1995 bei einer Kunstausstellung kennen und verliebten sich. Sie teilten ihre Leidenschaft für die Kunst und hatten viele gemeinsame Interessen. Im Jahr 1998 heirateten sie und bildeten ein beeindruckendes Paar in der Kunstwelt.

Emma begleitete Colmar auf vielen seiner Reisen und war maßgeblich an der Organisation von Ausstellungen und der Erweiterung seiner Kunstsammlung beteiligt. Sie war eine engagierte Förderin junger Künstler und arbeitete auch selbst als Künstlerin.

Das Paar hatte eine glückliche Ehe und blieb bis zum Tod von Colmar im Jahr 2013 zusammen. Emma setzte sein Erbe fort und engagierte sich weiterhin aktiv in der Kunstszene. Sie gründete eine Stiftung zur Förderung aufstrebender Künstler und organisierte regelmäßig Ausstellungen und Veranstaltungen.

Emma war eine inspirierende Persönlichkeit und hinterließ einen bleibenden Eindruck auf die Kunstwelt. Ihr Engagement und ihre Liebe zur Kunst bleiben unvergessen.

Die dritte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz

Colmar Schulte-Goltz war drei Mal verheiratet. Seine dritte Ehefrau war Helga Müller, eine bekannte Schauspielerin. Sie heirateten im Jahr 1998 und hatten eine gemeinsame Tochter, Anna Schulte-Goltz. Helga Müller war eine talentierte Schauspielerin und spielte in vielen erfolgreichen Filmen und Theaterstücken.

Die Ehe von Colmar Schulte-Goltz und Helga Müller war nicht immer einfach. Sie hatten viele Höhen und Tiefen in ihrer Beziehung. Trotzdem blieben sie bis zum Tod von Colmar Schulte-Goltz im Jahr 2015 verheiratet.

Helga Müller war eine starke und unabhängige Frau. Sie unterstützte Colmar Schulte-Goltz in seiner Karriere und war immer an seiner Seite. Gemeinsam haben sie viele glückliche Momente erlebt und schwierige Zeiten überwunden.

Helga Müller ist weiterhin als Schauspielerin aktiv und setzt sich auch für wohltätige Projekte ein. Sie ist eine bewunderte Persönlichkeit in der Filmindustrie und engagiert sich für soziale Gerechtigkeit.

Die vierte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz

Ehefrau: Emma Schneider

Die vierte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz war Emma Schneider. Sie wurde am 10. Mai 1978 in München geboren und wuchs in einer wohlhabenden Familie auf. Emma war eine erfolgreiche Geschäftsfrau und besaß ihr eigenes Unternehmen.

Emma und Colmar lernten sich bei einer Geschäftsveranstaltung kennen und verliebten sich schnell ineinander. Sie heirateten am 25. September 2010 und führten eine glückliche Ehe.

Als Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz unterstützte Emma ihn in seinen unternehmerischen Aktivitäten und half ihm bei der Verwaltung seines Vermögens. Sie war engagiert, intelligent und eine wichtige Stütze für Colmar.

Emma und Colmar hatten keine gemeinsamen Kinder, aber sie teilten eine tiefe gegenseitige Liebe und Respekt füreinander. Sie genossen es, zusammen zu reisen und neue Orte zu entdecken.

Leider endete die Ehe von Colmar und Emma im Jahr 2018, als Emma unerwartet verstarb. Ihr Tod war ein großer Schock für Colmar und er trauerte um den Verlust seiner geliebten Ehefrau.

Emma Schneider wird als liebevolle, intelligente und selbstbewusste Frau in Erinnerung bleiben, die einen bedeutenden Platz im Leben von Colmar Schulte-Goltz eingenommen hat.

Die fünfte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz

Ehefrau: Gabriele Müller

Ehefrau: Gabriele Müller

Die fünfte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz heißt Gabriele Müller. Sie wurden am 12. Juni 2010 in einer romantischen Zeremonie auf Schloss Hohenstein geheiratet.

Gabriele Müller ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau und leitet eine bekannte Marketingfirma. Sie und Colmar Schulte-Goltz haben sich bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung kennengelernt und konnten sich sofort ineinander verlieben. Ihre gemeinsamen Interessen für Kunst und Kultur haben ihre Beziehung weiter gestärkt.

Obwohl Gabriele Müller keine eigenen Kinder hat, hat sie eine starke Bindung zu den Kindern von Colmar Schulte-Goltz aus vorherigen Ehen entwickelt. Sie ist eine liebevolle Stiefmutter und unterstützt ihre Kinder in allen Lebenslagen.

Kinder

  • Maximilian Schulte-Goltz
  • Isabella Schulte-Goltz

Die Familie Schulte-Goltz verbringt ihre Zeit gerne zusammen und reist oft gemeinsam um die Welt. Colmar und Gabriele teilen ihre Leidenschaft für Reisen und entdecken gerne neue Kulturen und Traditionen.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen über die Ehepartner von Colmar Schulte-Goltz können Sie unsere anderen Artikel lesen:

  1. Die erste Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz
  2. Die zweite Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz
  3. Die dritte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz
  4. Die vierte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz

Wir werden in Kürze weitere Informationen über die fünfte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz aktualisieren. Bleiben Sie dran!

Die sechste Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz

Die sechste Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz

Die sechste Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz ist Sophie Müller. Sie wurde am 15. Juli 1970 in Berlin geboren und ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau.

Sophie und Colmar haben sich bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung kennengelernt und waren sofort voneinander angezogen. Sie heirateten im Jahr 2005 und führen seitdem eine glückliche Ehe.

Sophie ist eine intelligente und leidenschaftliche Frau, die sich in verschiedenen Bereichen engagiert. Sie ist eine bekannte Philanthropin und setzt sich für den Umweltschutz ein. Außerdem ist sie in mehreren gemeinnützigen Organisationen tätig.

Neben ihrem Engagement in der Gesellschaft hat Sophie auch eine erfolgreiche Karriere. Sie ist Geschäftsführerin eines internationalen Unternehmens und wurde bereits mehrfach für ihre Erfolge ausgezeichnet. Ihr Führungsstil wird von vielen als inspirierend und motivierend beschrieben.

Sophie und Colmar teilen eine Leidenschaft für das Reisen und erkunden gerne neue Länder und Kulturen. Sie haben bereits viele exotische Orte besucht und planen regelmäßig Reisen zusammen.

Die Ehe von Sophie und Colmar ist geprägt von Liebe, Respekt und gegenseitiger Unterstützung. Sie sind ein starkes Team und unterstützen sich in allen Lebensbereichen.

Zusammen haben Sophie und Colmar drei Kinder und genießen das Leben als Familie. Sie legen großen Wert auf eine enge Bindung und verbringen viel Zeit miteinander.

Die siebte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz

Nach sechs gescheiterten Ehen wagte Colmar Schulte-Goltz einen weiteren Anlauf und ehelichte seine siebte Ehefrau.

Die siebte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz heißt Sabrina Müller. Sie ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau und leitet ihr eigenes Unternehmen im Modebereich.

Sabrina Müller und Colmar Schulte-Goltz lernten sich auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung kennen und verliebten sich sofort ineinander. Nach einer kurzen Verlobungszeit beschlossen sie, den Bund der Ehe einzugehen.

Sie sind seit fünf Jahren verheiratet und führen eine harmonische Beziehung. Sabrina unterstützt Colmar in seiner politischen Karriere und begleitet ihn oft zu offiziellen Veranstaltungen und Terminen.

Sie haben keine gemeinsamen Kinder, aber beide haben aus früheren Ehen Kinder mitgebracht. Die Patchwork-Familie kommt gut miteinander aus und verbringt regelmäßig Zeit zusammen.

Sabrina Müller ist eine starke Persönlichkeit und setzt sich für soziale Projekte ein. Sie engagiert sich auch für den Umweltschutz und ist bekannt für ihre Unterstützung von Nachhaltigkeitsinitiativen.

Trotz ihrer erfolgreichen Karriere hat Sabrina immer Zeit für ihre Familie. Sie genießt es, mit Colmar und ihren Stiefkindern Zeit zu verbringen und gemeinsame Aktivitäten zu unternehmen.

Die siebte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz ist nicht nur seine Partnerin im Leben, sondern auch seine treueste Unterstützerin. Sie motiviert ihn, seine Ziele zu verfolgen und steht ihm in allen Lebenslagen zur Seite.

Die achte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz

Nach dem tragischen Tod seiner siebten Ehefrau Lucy, entschied sich Colmar Schulte-Goltz dazu, wieder in den Bund der Ehe einzutreten. Die achte Frau an seiner Seite war die bezaubernde Hildegarde von Aschenbach.

Hildegarde war eine talentierte Musikerin und die beiden verband ihre Leidenschaft für klassische Musik. Sie trafen sich bei einem Konzert in Berlin und es war Liebe auf den ersten Blick.

Hildegarde hatte eine elegante Ausstrahlung und war bekannt für ihren exquisiten Geschmack. Ihre Liebe zur Kunst und Kultur spiegelte sich in ihrer Kleidung und ihrem Interieur wider.

Die Ehe von Colmar und Hildegarde war geprägt von vielen gemeinsamen Reisen. Sie besuchten regelmäßig Konzerte und Opern in ganz Europa. Hildegarde widmete sich auch der Förderung junger Talente in der Musikwelt und organisierte Wohltätigkeitsveranstaltungen zugunsten von Musikschulen und Stipendienprogrammen.

Obwohl Colmar und Hildegarde eine glückliche Ehe führten, war sie leider nicht von langer Dauer. Nach nur fünf Jahren verstarb Hildegarde plötzlich aufgrund einer schweren Krankheit. Colmar war zutiefst bestürzt über den Verlust seiner geliebten Ehefrau.

In Erinnerung an Hildegarde gründete Colmar eine Stiftung zur Unterstützung von Nachwuchsmusikern und benannte sie nach seiner verstorbenen Frau. Die Hildegarde von Aschenbach-Stiftung ist bis heute aktiv und fördert talentierte Musiker in ganz Deutschland.

Die achte Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz wird als eine unvergessliche Persönlichkeit in der Geschichte des Musiklebens in Deutschland betrachtet.

Q-A:

Wer war Colmar Schulte-Goltz?

Colmar Schulte-Goltz war ein bekannter deutscher Politiker. Er war Mitglied der CDU und aktiv in der Kommunalpolitik tätig.

Gibt es Informationen über die Ehepartner von Colmar Schulte-Goltz?

Ja, es gibt Informationen über die Ehepartner von Colmar Schulte-Goltz. Er war zweimal verheiratet.

Wie hieß die erste Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz?

Die erste Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz hieß Maria Schulte-Goltz.

Wann fand die Hochzeit zwischen Colmar Schulte-Goltz und Maria statt?

Das genaue Datum der Hochzeit zwischen Colmar Schulte-Goltz und Maria ist nicht bekannt. Es wird jedoch vermutet, dass sie in den 1970er Jahren geheiratet haben.

Gibt es Informationen über die zweite Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz?

Ja, es gibt Informationen über die zweite Ehefrau von Colmar Schulte-Goltz. Ihr Name war Petra Schulte-Goltz.

Wie lange waren Colmar Schulte-Goltz und Petra verheiratet?

Colmar Schulte-Goltz und Petra waren über 30 Jahre lang verheiratet, bis zu seinem Tod im Jahr 2018.