Disney Plus Wie Viele Gleichzeitig?

Disney Plus Wie Viele Gleichzeitig
*Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen | EUR 8,99 pro Monat bzw. EUR 89,90 pro Jahr. *Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen | 12.90 CHF pro Monat (Preis auf fast allen Plattformen verfügbar) oder 129.00 CHF pro Jahr. Entdecke die besten Geschichten von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars, National Geographic und Star an einem Ort.

  1. In diesem Beitrag erfährst du mehr über die zahlreichen Gründe, weshalb du Disney+ einfach lieben wirst.
  2. Du kannst Disney+ auf einer breiten Palette an Endgeräten nutzen: unter anderem auf deinem Fernseher, Laptop, Tablet und Smartphone oder auf deiner Konsole.
  3. Außerdem kannst du verschiedene Titel auf bis zu vier Endgeräten gleichzeitig streamen.

Du kannst mehrere Profile einrichten, damit alle Familienmitglieder ein persönliches Streaming-Erlebnis ganz nach ihrem Geschmack genießen. Außerdem kannst du Serien und Filme downloaden, um sie dir auch unterwegs anzusehen. Entdecke aktuelle Neuerscheinungen und zeitlose Klassiker.

Wie viele Leute können Disney Plus gleichzeitig nutzen?

Kann man sich Disney plus teilen? – Disney+ Account-Sharing: So handhabt der Streamingdienst das teilen eures Accounts bisher – Laut AGB ist das Account-Sharing untersagt. Zwar könnt ihr mit mehreren Geräten gleichzeitig Streams sehen, doch eigentlich sieht Disney+ dafür vor, dass ihr zu einem Haushalt gehört.

  1. Eltern und Kinder können also gleichzeitig unterschiedliche Serien und Filme streamen.
  2. Teilt ihr euch mit euren Freunden, die nicht mit euch zusammen wohnen, einen Account, ist das eigentlich untersagt.
  3. Ihre Nutzung der Disney+ Inhalte.
  4. Ihr vertragliches Nutzungsrecht berechtigt Sie nicht zu folgenden Handlungen: x.

Ihre Zugangsdaten Dritten mitzuteilen. Aus Abschnitt 3bx des Nutzungsvertrages von Disney+ Doch die Chance, dass ihr deshalb wirklich belangt werdet, ist gering. Dass wirklich Schadensersatzansprüche erhoben werden, ist unwahrscheinlich. Höchstens könnte euer Konto gesperrt werden.

  1. Disney+ lässt euch mehrere Profile anlegen und gleichzeitig Streams schauen, ein gewisses Maß an Account-Sharing wird also trotzdem von Disney+ ermöglicht und auch angenommen.
  2. Ihr könnt bis zu 7 Profile anlegen und 4 Streams gleichzeitig sehen.
  3. Doch wenn ihr eure Kontodaten mit zu vielen Leuten teilt, die sich von vielen unterschiedlichen Orten einloggen, kann es sein, dass euer Konto aufgrund von verdächtiger Aktivität gesperrt wird.

Wer also ein bisschen zu großzügig damit war, sein Passwort zu teilen, kann dies auch wieder ändern, um Leute aus dem Konto auszusperren, um weitere Probleme zu verhindern.

Wie viel kostet Disney Plus für 4 Personen?

Der Streaming-Dienst kostet momentan 8,99 Euro pro Monat oder 89,90 Euro pro Jahr – das ist der Disney-Plus-Preis für den Zugriff auf das komplette Angebot inklusive UHD-/4K-Empfang und vier parallelen Streams.

Was kostet Disney Plus Wie viele Geräte?

Disney+-Account teilen: Wie viele Geräte gleichzeitig? – Genauso wie zum Beispiel bei Sky Go gibt es bei Disney+ eine Beschränkung für die Anzahl der registrierten Geräte. Ein Account darf auf bis zu zehn Geräten angemeldet sein. Ist das Limit erreicht, musst Du Dich zunächst von einem Handy, Tablet oder anderem Gerät abmelden.

  1. Diese Einschränkung gilt auch für die Download-Funktion: So lassen sich Inhalte für eine Offline-Wiedergabe auf einem Handy und Tablet speichern.
  2. Allerdings ist die Download-Funktion auf maximal zehn Geräte beschränkt.
  3. Hast Du also das Download-Limit erreicht, musst Du Downloads zunächst von einem Gerät löschen, bevor Du Filme und Serien auf einem neuen Gerät herunterladen darfst.

Möchtest Du Inhalte von Disney+ unterwegs streamen, solltest Du auf Deinen Datenverbrauch achten, solange Du über keinen Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen verfügst. Unterschiedliche Abo-Modelle gibt es zum Start von Disney+ nicht. Du benötigst also keinen besonderen Zugang, um parallel mit bis zu vier Leuten gleichzeitig zu streamen.

Wie teile ich meinen Disney Plus Account?

Disney+ Account-Sharing: So handhabt der Streamingdienst das teilen eures Accounts bisher – Laut AGB ist das Account-Sharing untersagt. Zwar könnt ihr mit mehreren Geräten gleichzeitig Streams sehen, doch eigentlich sieht Disney+ dafür vor, dass ihr zu einem Haushalt gehört.

Eltern und Kinder können also gleichzeitig unterschiedliche Serien und Filme streamen. Teilt ihr euch mit euren Freunden, die nicht mit euch zusammen wohnen, einen Account, ist das eigentlich untersagt. Ihre Nutzung der Disney+ Inhalte. Ihr vertragliches Nutzungsrecht berechtigt Sie nicht zu folgenden Handlungen: x.

Ihre Zugangsdaten Dritten mitzuteilen. Aus Abschnitt 3bx des Nutzungsvertrages von Disney+ Doch die Chance, dass ihr deshalb wirklich belangt werdet, ist gering. Dass wirklich Schadensersatzansprüche erhoben werden, ist unwahrscheinlich. Höchstens könnte euer Konto gesperrt werden.

Disney+ lässt euch mehrere Profile anlegen und gleichzeitig Streams schauen, ein gewisses Maß an Account-Sharing wird also trotzdem von Disney+ ermöglicht und auch angenommen. Ihr könnt bis zu 7 Profile anlegen und 4 Streams gleichzeitig sehen. Doch wenn ihr eure Kontodaten mit zu vielen Leuten teilt, die sich von vielen unterschiedlichen Orten einloggen, kann es sein, dass euer Konto aufgrund von verdächtiger Aktivität gesperrt wird.

Wer also ein bisschen zu großzügig damit war, sein Passwort zu teilen, kann dies auch wieder ändern, um Leute aus dem Konto auszusperren, um weitere Probleme zu verhindern.

Können 2 gleichzeitig Disney Plus schauen?

*Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen | EUR 8,99 pro Monat bzw. EUR 89,90 pro Jahr. *Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen | 12.90 CHF pro Monat (Preis auf fast allen Plattformen verfügbar) oder 129.00 CHF pro Jahr. Entdecke die besten Geschichten von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars, National Geographic und Star an einem Ort.

  1. In diesem Beitrag erfährst du mehr über die zahlreichen Gründe, weshalb du Disney+ einfach lieben wirst.
  2. Du kannst Disney+ auf einer breiten Palette an Endgeräten nutzen: unter anderem auf deinem Fernseher, Laptop, Tablet und Smartphone oder auf deiner Konsole.
  3. Außerdem kannst du verschiedene Titel auf bis zu vier Endgeräten gleichzeitig streamen.

Du kannst mehrere Profile einrichten, damit alle Familienmitglieder ein persönliches Streaming-Erlebnis ganz nach ihrem Geschmack genießen. Außerdem kannst du Serien und Filme downloaden, um sie dir auch unterwegs anzusehen. Entdecke aktuelle Neuerscheinungen und zeitlose Klassiker.

Wie kann ich ein zweites Gerät bei Disney Plus anmelden?

Disney+-Account teilen: So geht’s –

See also:  Wie Hoch Ist Die Ahv-Rente 2022?

Um euer Disney+-Konto mit jemandem zu teilen, müsst ihr der jeweiligen Person eure Anmeldedaten (E-Mail-Adresse und Passwort) weitergeben. Alternativ könnt ihr euch auch auf dem Gerät der jeweiligen Person mit euren Daten anmelden. Auf jedem Konto können bis zu sieben Profile erstellt werden. Mithilfe der einzelnen Profile können die jeweiligen Historien gespeichert werden. Der Zeitstempel einer Serie wird beispielsweise nicht gelöscht. Nachdem man eingeloggt ist, lassen sich Profile ganz leicht bearbeiten oder hinzufügen. Geht dafür auf euer Profil und wählt „Profile bearbeiten”. Um bereits vorhandene Profile zu bearbeiten, müsst ihr diese lediglich anklicken. Auf Wunsch könnt ihr Namen und Icon ändern. Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit, die automatische Wiedergabe ein- oder auszuschalten. Unter „Profile bearbeiten” lässt sich ein Profil auch in ein Kinderprofil ändern. Die Sprache der App lässt sich in diesem Menü ebenfalls ändern. Um dem Konto ein neues Profil hinzuzufügen, müsst ihr unter „Profile bearbeiten” den Unterpunkt „Hinzufügen” auswählen. Euer Profil benötigt einen Namen und ein Bild. Die Bilder sind alle an bekannte Figuren aus Disney-, Marvel-, Pixar- und Star Wars-Produktionen angelehnt.

Die besten Disney+-Originals findet ihr in unserem Video :

Wie teuer ist Disney Plus Family?

Disney+ bietet bislang noch kein Familienabo an. Für Familien lohnt sich der Streaming-Dienst trotzdem. Bei Disney+ gibt es lediglich eine Abo-Variante. Ein Familienabo ist bislang nicht vorhanden. Derzeit ist es Neukunden möglich den Streaming-Dienst für sieben Tage zu testen,

Regulär belaufen sich die Kosten auf 69,99 Euro im Jahr. Einen monatlichen Preis gibt es ebenfalls, dieser beträgt 6,99 Euro. Mehr Informationen zu den Kosten findet ihr hier, Das MCU bei Disney+: Obwohl Disney+ kein extra Abo für die Familie anbietet, ist der Streaming-Dienst durchaus familienfreundlich.

Disney+ bietet ein breitgefächertes Programm für Groß und Klein an. Neben actionreichen MCU-Filmen, dem „Star Wars”-Franchise und spannenden National-Geographic-Dokumentationen, gibt es auch zahlreiche Disney-Klassiker. Eine Auswahl findet ihr hier:

Arielle, die Meerjungfrau Bambi Die Eiskönigin – Völlig unverfroren Lilo & Stitch Rapunzel – Neu verföhnt The Jungle Book Vaiana – Das Paradies hat einen Haken Winnie Puh

Die komplette Liste des Disney-Programms findet ihr hier,

Ist Disney Plus kostenlos wenn man Amazon Prime hat?

Gibt es die Option, Disney Plus über Amazon Prime kostenlos zu testen? – Nein. Da es die kostenlose Testversion von Disney Plus nicht mehr gibt, können Sie bei Amazon Prime keine kostenlose Testversion von Disney Plus erhalten.

Wo gibt es Disney Plus am günstigsten?

In welchem Land ist Disney am günstigsten? – In welchem Land ist Disney Plus am günstigsten? – Die Kosten für das Disney Plus-Abo variieren je nach Land. Besonders günstig ist Disney+ in der Türkei. Dort kostet das Monats-Abo umgerechnet etwa zwei Euro.

Wie viel kostet Disney Plus für 2 Personen?

Was kostet Disney+? Die Abo-Preise in der Übersicht – Bei Disney+ kann man aktuell zwischen zwei verschiedenen Angeboten auswählen. Im Monatsabo kostet Disney+ 8,99 Euro und im Jahresabo 89,90 Euro. Ein kostenloser Probezeitraum wird aktuell nicht angeboten. Die aktuellen Disney+ Kosten in der Übersicht:

Monatsabo: 8,99 Euro pro MonatJahreabo: 89,90 Euro pro Jahr (7,49€ mtl.)

Solltest du dir also schon sicher sein, dass du den Streaming-Dienst mindestens für ein Jahr nutzen möchtest, ist das Jahres Abonnement empfehlenswert. Hiermit zahlst du nämlich im Endeffekt etwa 18 Euro weniger (entspricht knapp 16%), als wenn du das monatliche Abo für ein ganzes Jahr nutzt. Aktuelle Disney+ Kosten 2023 Aktuelle Info: Disney+ hat zudem ein zusätzliches werbefinanziertes Abo angekündigt. Die Kosten für das Disney+ Basic Abo mit Werbung werden eventuell billiger sein, jedoch wird das Angebot durch Werbung refinanziert. Die offiziellen Preise hierfür sind noch nicht bekannt.

Wie viele Leute können gleichzeitig auf Netflix schauen?

Auf verschiedenen Geräten streamen – Wenn Sie mehrere mit Netflix kompatible Geräte besitzen, können Sie jederzeit zu einem anderen Gerät wechseln. Ihr Abo bestimmt, auf wie vielen Geräten Sie Netflix gleichzeitig ansehen können, aber es beinhaltet keinerlei Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Geräte, die Sie mit Ihrem Konto verknüpfen können.

Welche Disney Plus Abos gibt es?

Was kostet Disney Plus 2023 monatlich? – Der Streamingdienst bietet neben einem Monatsabo auch ein Jahresabo an. Ersteres kostet 8,99 Euro monatlich – ein Jahresabo beläuft sich auf 89,90 Euro, Beim Abschluss des Jahresabos sparen die Abonnenten also 17,98 Euro. Disney Plus schenkt seinen Jahresabonnenten damit zwei Monate seines Video-On-Demand-Angebots. >> Lesen Sie passend dazu:

DAZN Kosten: Streaminganbieter führt neues Preismodell ein Netflix Kosten: Das kostet ein Abo 2023 Spotify Kosten: Das kostet ein Spotify Premium-Abo 2023

Ist Account-Sharing bei Disney erlaubt?

Darf ich mein Disney-Plus-Abo 2023 mit Freunden teilen? – Grundsätzlich können Sie Ihr Disney-Plus-Abo mit Freunden teilen. Dafür müssen Sie den betreffenden Personen lediglich Ihre Zugangsdaten zukommen lassen, damit Freunde über Ihr Konto streamen können.

Das Teilen des Accounts ist von Disney Plus grundsätzlich nur für Familienmitglieder gedacht, die mit Ihnen im gleichen Haushalt leben. Dies wird in den Nutzungsbedingungen des Streaminganbieters aber nicht explizit erwähnt. Konkurrent Netflix hat hier zuletzt einen anderen Weg eingeschlagen und das Account-Sharing kostenpflichtig gemacht.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?

Wie viel kostet Disney+ im Monat?

Streaming: Welche Geräte kann ich nutzen? – Sämtliche Filme und Serien, die Disney Plus zur Verfügung stellt, können auch heruntergeladen und somit jederzeit und überall (also auch unterwegs) über folgende Endgeräte gestreamt werden:

Endgeräte Möglichkeiten
TV:
  • Amazon Fire TV
  • Android TV-Endgeräte
  • Apple TV
  • Chromecast
  • LG TVs
  • Samsung
  • MagentaTV Stick
Computer:
  • Chrome-Betriebssystem
  • MacOS
  • Windows PC
Smartphone und Tablet:
  • Amazon Fire Tablet
  • Android-Telefone und -Tablets
  • iPhone und iPad
Konsolen:
  • PS4
  • PS5
  • Xbox One
  • Xbox Series X
  • Xbox Series S

Hinweis: Es gibt natürlich auch eine App von Disney+, über die Sie alle Filme und Serien streamen können. Hier geht es zum Download:

Mittlerweile kostet das Monatsabo 8,99 Euro und das Jahresabo 89,90 Euro. Bei Letzterem sparen Sie (im Vergleich zu zwölf Monaten monatlicher Abo-Preis) 107 Euro ein. Im Standardabo sind Ultra HD beziehungsweise eine 4K-Auflösung, Dolby Vision, HDR10 und Dolby Atmos enthalten – ohne Aufpreis.

See also:  Wie Viele Milchzähne Fallen Raus?

Was ist besser Disney+ oder Netflix?

Inhalte: Wer hat mehr zu bieten? – Der wichtigste Punkt ist bei jedem Streaming-Dienst natürlich der Inhalt. Der Konkurrenzdruck ist hoch, der Kampf um große Marken und erfolgreiche Franchises tobt. Serien wie Friends und Marken wie Studio Ghibli beispielsweise gesellten sich mit großem Medien-Echo zu den jeweiligen Streaming-Diensten und haben einen großen Einfluss über Abo-Zahlen,

  • Netflix und Disney Plus: Die Menge macht’s Für einen neuen Streaming-Dienst hat Disney Plus mit über tausend Filmen und Serien bereits ein sehr umfassendes Programm zu bieten.
  • Den Großteil der Inhalte machen dabei Filme aus, gefolgt von Serien und auch einige Kurzfilme sind mit von der Partie.
  • Das ist zwar ein Vielfaches der Inhalte, die beispielsweise der ebenfalls recht neue Dienst Apple TV+ anbietet.

Doch gegen den seit Jahren etablierten Dienst Netflix, der über 4000 Filme und Serien vorzuweisen hat, kann Disney damit noch nicht ankommen. Qualität: Wer bietet bessere Filme an? Netflix überzeugt also ganz klar in der Quantität, doch wie verhält es sich mit der Qualität der Inhalte? Neben der Anzahl haben wir auch diese unter die Lupe genommen. Netflix konnte sich fast alle Filme des Animé-Studios Studi Ghibli sichern. | Bild: Studio Ghibli Bei Disney kann und sollte man die Inhalte auf andere Weise betrachten. Denn hier ist ganz klar, welche Marken zum Start und wohl auch bis auf Weiteres zum Programm gehören.

Das sind natürlich die Disney-Filme. Dazu gehören Zeichentrick-Klassiker wie 101 Dalmatiner, neuere Animationsfilme wie die Eiskönigin und auch Realfilme wie die Fluch der Karibik-Reihe, Doch Disney hat in den letzten Jahrzehnten und vor allem in den vergangenen Jahren einige Marken eingekauft. Schon länger Teil des Disney-Konzerns ist Pixar, das hochgelobte und preisgekrönte Animationsstudio.

Ebenfalls dazu gehört mit Marvel das mit Abstand erfolgreichste Franchise der letzten Jahre sowie Lucasfilm mit den Filmreihen Indiana Jones und Star Wars, Auch die Entertainment-Sparte von 20th Century Fox ist seit ein paar Monaten Teil von Disney. Eine vollständige Liste der Inhalte von Disney Plus findest du in der HIFI.DE-Übersicht, Disney Plus warb schon vorab in Deutschland mit den großen Marken, die zum Konzern gehören. | Bild: Netflix Sieben der zehn erfolgreichsten Filme aller Zeiten gehören zum Disney Plus-Programm. Und der große Vorteil dabei ist, dass die Inhalte voraussichtlich auch im Angebot bleiben werden,

Bei Netflix dagegen verschwinden immer wieder zahlreiche Filme und Serien aus dem Programm. Wer hat die besseren Serien? Neben den großen Blockbustern haben Serien in den vergangenen Jahren stark an Stellenwert gewonnen. Netflix legt großen Wert auf diesen Markt und hat sich – was Serien angeht – ganz klar ein gewisses Standing erarbeitet,

Highlights wie Mad Men, Breaking Bad oder Prison Break gehören zu den insgesamt unglaublichen 1330 Serien auf Netflix. Disney Plus steht dieser Zahl mit guten 50 Produktionen gegenüber. Ein Vergleich fällt in diesem Fall natürlich schwer, weil die schiere Menge von Netflix Disney Plus ganz klar übertrumpft und auch noch einiges an Qualität zu bieten hat.

  • So kann Disney dem Konkurrenten hier trotz Highlights wie allen Simpsons-Staffeln oder der gesamten Clone Wars-Reihe wenig entgegensetzen.
  • Fazit Netflix hat große Qualität in Petto und kann auf ein umfassendes Programm blicken.
  • Disney dagegen hat massentaugliche Franchises en masse Streaming-Dienst-exklusiv bei Disney Plus.

Wer also familienfreundliche und größtenteils einfach zugängliche Unterhaltung sucht, der ist mit Disney gut beraten. Netflix dagegen hat auch kleinere, besondere Filme und Serien im Programm und hat zudem quantitativ aktuell noch klar die Nase vorn,

Was kostet Disney Channel und Netflix zusammen?

Was kostet Disney Plus in Deutschland? – Aktuell kostet Disney Plus 8,99 Euro monatlich, Das Jahresabo gibt es für derzeit 89,99 Euro (Stand: Februar 2023). Zum Start von Disney Plus in Deutschland im März 2020 galt zunächst der Preis von 6,99 Euro im Monat oder 69,99 Euro im Jahr.

  1. Damit war Disney Plus zunächst günstiger als Netflix (ab 7,99 Euro im Monat) und beim Jahrespreis fast exakt so teuer wie Amazon Prime (69 Euro).
  2. Rund ein Jahr später erhöhte der Streaminganbieter die Preise jedoch.
  3. Unden, die ihr Abo vor dem 23.
  4. Februar 2021 abgeschlossen hatten, wurden sechs Monate von der Preiserhöhung verschont.

Weiterlesen nach der Anzeige Weiterlesen nach der Anzeige

Was kostet Netflix im Jahr 2023?

Die Netflix-Preise (Mai 2023) in der tabellarischen Übersicht –

Basis mit Werbung Basis-Abo Standard-Abo Premium-Abo
4,99 Euro pro Monat 7,99 Euro pro Monat 12,99 Euro pro Monat 17,99 Euro pro Monat
SD-Qualität, 1 Gerät gleichzeitig SD-Qualität, 1 Gerät gleichzeitig HD-Qualität, 2 Geräte gleichzeitig Ultra HD-Qualität, 4 Geräte gleichzeitig

Der Streamingdienst begründete seine leichte Preiserhöhung 2021 mit einem „kontinuierlich steigenden Wert” für die Abonnent*innen, außerdem hat der Dienst seine Investitionen in deutsche Produktionen stark hochgefahren.

Wie lange ist die Kündigungsfrist bei Disney Plus?

Welche Kündigungsfristen gibt es für Disney+? Gekündigt werden kann jederzeit zum Ende des nächsten Abrechnungszeitraumes.

Wer ist der beste Streaming Dienst?

Amazon Prime Video: Hochkaräter-Serien, neuere Filme, zahlreiche Boni – Amazon Prime Video * hat sich schnell zu einem der besten Streaming-Dienste gemausert: Für nur 7,99 Euro monatlich (oder 69 Euro im Jahr) greifst du ohne Zusatzkosten auf tausende Filme und Serien zu – bei Dokumentationen hat allerdings Konkurrent Netflix klar die Nase vorn.

Bei den Serien finden sich zahlreiche Hochkaräter und Kritikerlieblinge, Titel wie ” The Boys “* oder ” The Underground Railroad “* hat Amazon dabei selbst produziert. Wichtig zu wissen: Nur die mit dem weißblauen “Prime Video”-Label markierten Titel sind in deiner Flatrate enthalten, andere buchst du zum Leihen oder zum digitalen Kauf kostenpflichtig dazu.

Das Gleiche gilt übrigens für topaktuelle Kino-Kracher – denn die gibt es nur selten. Im Schnitt scheint dieser Anbieter allerdings etwas mehr neuere Titel als Netflix im Programm zu haben – etwa im Horror-Segment, Hinweis: Prime Video buchst du nicht einzeln, sondern automatisch zusammen mit Amazon Prime – was schließlich den größten Pluspunkt ausmacht.

Kosten: 7,99 Euro (monatlich), 69 Euro (jährlich), 39 Euro (jährlich für Studierende) Kündbar : jederzeit Ist das Richtige für dich, wenn du: hochkarätige Serien und neuere Filme magst und viel bei Amazon bestellst

>> Hier geht’s zur Prime-Mitgliedschaft <<*

Kann man Disney Plus nach einem Monat kündigen?

Disney+ ist zumindest im Monatsabo jederzeit kündbar.

Wie viele Leute können Netflix gleichzeitig nutzen?

Beim Klassiker, dem Standard-Abo, zahlen Sie 12,99 Euro. Hier ist die Nutzung durch zwei Personen bzw. zwei Endgeräte erlaubt. Mit dem Premium-Abo für 17,99 Euro können sich bis zu vier User den Netflix Account teilen.

Welche Disney Plus Abos gibt es?

Streaming: Welche Geräte kann ich nutzen? – Sämtliche Filme und Serien, die Disney Plus zur Verfügung stellt, können auch heruntergeladen und somit jederzeit und überall (also auch unterwegs) über folgende Endgeräte gestreamt werden:

Endgeräte Möglichkeiten
TV:
  • Amazon Fire TV
  • Android TV-Endgeräte
  • Apple TV
  • Chromecast
  • LG TVs
  • Samsung
  • MagentaTV Stick
Computer:
  • Chrome-Betriebssystem
  • MacOS
  • Windows PC
Smartphone und Tablet:
  • Amazon Fire Tablet
  • Android-Telefone und -Tablets
  • iPhone und iPad
Konsolen:
  • PS4
  • PS5
  • Xbox One
  • Xbox Series X
  • Xbox Series S

Hinweis: Es gibt natürlich auch eine App von Disney+, über die Sie alle Filme und Serien streamen können. Hier geht es zum Download:

Mittlerweile kostet das Monatsabo 8,99 Euro und das Jahresabo 89,90 Euro. Bei Letzterem sparen Sie (im Vergleich zu zwölf Monaten monatlicher Abo-Preis) 107 Euro ein. Im Standardabo sind Ultra HD beziehungsweise eine 4K-Auflösung, Dolby Vision, HDR10 und Dolby Atmos enthalten – ohne Aufpreis.

Wie viel kostet Disney+ im Monat?

Was kostet Disney Plus 2023 monatlich? – Der Streamingdienst bietet neben einem Monatsabo auch ein Jahresabo an. Ersteres kostet 8,99 Euro monatlich – ein Jahresabo beläuft sich auf 89,90 Euro, Beim Abschluss des Jahresabos sparen die Abonnenten also 17,98 Euro. Disney Plus schenkt seinen Jahresabonnenten damit zwei Monate seines Video-On-Demand-Angebots. >> Lesen Sie passend dazu:

DAZN Kosten: Streaminganbieter führt neues Preismodell ein Netflix Kosten: Das kostet ein Abo 2023 Spotify Kosten: Das kostet ein Spotify Premium-Abo 2023

Was ist besser Disney+ oder Netflix?

Inhalte: Wer hat mehr zu bieten? – Der wichtigste Punkt ist bei jedem Streaming-Dienst natürlich der Inhalt. Der Konkurrenzdruck ist hoch, der Kampf um große Marken und erfolgreiche Franchises tobt. Serien wie Friends und Marken wie Studio Ghibli beispielsweise gesellten sich mit großem Medien-Echo zu den jeweiligen Streaming-Diensten und haben einen großen Einfluss über Abo-Zahlen,

Netflix und Disney Plus: Die Menge macht’s Für einen neuen Streaming-Dienst hat Disney Plus mit über tausend Filmen und Serien bereits ein sehr umfassendes Programm zu bieten. Den Großteil der Inhalte machen dabei Filme aus, gefolgt von Serien und auch einige Kurzfilme sind mit von der Partie. Das ist zwar ein Vielfaches der Inhalte, die beispielsweise der ebenfalls recht neue Dienst Apple TV+ anbietet.

Doch gegen den seit Jahren etablierten Dienst Netflix, der über 4000 Filme und Serien vorzuweisen hat, kann Disney damit noch nicht ankommen. Qualität: Wer bietet bessere Filme an? Netflix überzeugt also ganz klar in der Quantität, doch wie verhält es sich mit der Qualität der Inhalte? Neben der Anzahl haben wir auch diese unter die Lupe genommen. Netflix konnte sich fast alle Filme des Animé-Studios Studi Ghibli sichern. | Bild: Studio Ghibli Bei Disney kann und sollte man die Inhalte auf andere Weise betrachten. Denn hier ist ganz klar, welche Marken zum Start und wohl auch bis auf Weiteres zum Programm gehören.

  • Das sind natürlich die Disney-Filme.
  • Dazu gehören Zeichentrick-Klassiker wie 101 Dalmatiner, neuere Animationsfilme wie die Eiskönigin und auch Realfilme wie die Fluch der Karibik-Reihe,
  • Doch Disney hat in den letzten Jahrzehnten und vor allem in den vergangenen Jahren einige Marken eingekauft.
  • Schon länger Teil des Disney-Konzerns ist Pixar, das hochgelobte und preisgekrönte Animationsstudio.

Ebenfalls dazu gehört mit Marvel das mit Abstand erfolgreichste Franchise der letzten Jahre sowie Lucasfilm mit den Filmreihen Indiana Jones und Star Wars, Auch die Entertainment-Sparte von 20th Century Fox ist seit ein paar Monaten Teil von Disney. Eine vollständige Liste der Inhalte von Disney Plus findest du in der HIFI.DE-Übersicht, Disney Plus warb schon vorab in Deutschland mit den großen Marken, die zum Konzern gehören. | Bild: Netflix Sieben der zehn erfolgreichsten Filme aller Zeiten gehören zum Disney Plus-Programm. Und der große Vorteil dabei ist, dass die Inhalte voraussichtlich auch im Angebot bleiben werden,

Bei Netflix dagegen verschwinden immer wieder zahlreiche Filme und Serien aus dem Programm. Wer hat die besseren Serien? Neben den großen Blockbustern haben Serien in den vergangenen Jahren stark an Stellenwert gewonnen. Netflix legt großen Wert auf diesen Markt und hat sich – was Serien angeht – ganz klar ein gewisses Standing erarbeitet,

Highlights wie Mad Men, Breaking Bad oder Prison Break gehören zu den insgesamt unglaublichen 1330 Serien auf Netflix. Disney Plus steht dieser Zahl mit guten 50 Produktionen gegenüber. Ein Vergleich fällt in diesem Fall natürlich schwer, weil die schiere Menge von Netflix Disney Plus ganz klar übertrumpft und auch noch einiges an Qualität zu bieten hat.

So kann Disney dem Konkurrenten hier trotz Highlights wie allen Simpsons-Staffeln oder der gesamten Clone Wars-Reihe wenig entgegensetzen. Fazit Netflix hat große Qualität in Petto und kann auf ein umfassendes Programm blicken. Disney dagegen hat massentaugliche Franchises en masse Streaming-Dienst-exklusiv bei Disney Plus.

Wer also familienfreundliche und größtenteils einfach zugängliche Unterhaltung sucht, der ist mit Disney gut beraten. Netflix dagegen hat auch kleinere, besondere Filme und Serien im Programm und hat zudem quantitativ aktuell noch klar die Nase vorn,