Komma Vor Wie Zum Beispiel?

Komma Vor Wie Zum Beispiel
Diesen Scribbr-Artikel zitieren – Wenn du diese Quelle zitieren möchtest, kannst du die Quellenangabe kopieren und einfügen oder auf die Schaltfläche „Diesen Artikel zitieren” klicken, um die Quellenangabe automatisch zu unserem kostenlosen Zitier-Generator hinzuzufügen.

Wird vor wie auch ein Komma gesetzt?

Wie anstelle von und Vor dem Wort wie setzt du kein Komma, wenn du es anstelle von und in einer Aufzählung verwendest. Wenn Satzteile durch und verbunden werden, steht normalerweise kein Komma vor und. Häufig wird das Wort wie mit dem Wort auch kombiniert. In diesem Fall steht vor wie (auch) kein Komma.

Wie beispielsweise Komma oder nicht?

Beim Komma vor wie beispielsweise folgst du den gleichen Regeln. Du nutzt wie beispielsweise um eine Aussage zu erläutern. Steht die Erläuterung am Satzende, setzt du ein Komma oder keins : In meinem Aquarium leben viele Tiere wie beispielsweise Goldfische.

Wann kommt ein Komma nach wie?

Partizipien mit ‚wie‘ – Es steht kein Komma vor ‚wie‘, wenn danach ein Partizip folgt. Ein Partizip ist ein Mittelwort, da es sowohl einem Verb als auch einem Adjektiv ähnelt. Es wird aus einem Verb gebildet, aber wie ein Adjektiv benutzt. Beispiel: Partizip nach ‚wie‘ Die Geburtstagsfeier war so aufregend wie angenommen.

Im obigen Beispiel ist das Partizip ‚angenommen‘ vom Verb ‚annehmen‘ abgeleitet, wird aber wie ein Adjektiv eingesetzt. Beachte Es ist wichtig, dass du für die richtige Kommasetzung den Unterschied zwischen einem Partizip und einem Verb kennst. Denn wenn nach ‚wie‘ ein Verb folgt, wird ein Komma gesetzt.

Folgt hingegen ein Partizip, wird kein Komma gesetzt.

Wie gezeigt Komma?

Wie erwähnt, wie gesagt, wie beschrieben: mit oder ohne Komma – Dasselbe wie bei «wie besprochen» gilt auch bei anderen formelhaften Wendungen, die in unterschiedlichsten Texten oft anzutreffen sind, beispielsweise bei «wie gesagt», «wie erwähnt», «wie beschrieben» etc.

Wie erwähnt(,) liegt der Schwerpunkt dieser Masterarbeit auf der Untersuchung des Schweizer Finanzsystems.Wie gesagt(,) bin ich mit deinem Vorschlag einverstanden.Wie beschrieben(,) müssen Sie den Nippel durch die Lasche ziehn und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben drehn.

Wann Komma vor und Beispiel?

Erklärende Beisätze bzw. Appositionen – Beisätze werden auch Appositionen genannt. Sie bieten eine Zusatzinformation, mit der z.B. ein Substantiv in einem Satz näher erklärt wird. Es muss ein Komma vor ‚und‘ gesetzt werden, wenn eine solche Zusatzinformation direkt vor ‚und‘ ergänzt wird.

Beispiel: erklärender Beisatz bzw. Apposition Das Buch, fürchterlich zerfleddert, und die Handschriften stammen aus dem 18. Jahrhundert. Im obigen Beispiel ist der Beisatz ‚fürchterlich zerfleddert‘ wie in den vorigen Fällen durch zwei Kommas vom restlichen Satz abgetrennt. Das Bindewort ‚und‘ spielt hierbei keine Rolle für die Kommasetzung.

Beachte Auch bei Beisätzen bzw. Appositionen ist das Komma vor ‚und‘ wichtig, um Missverständnisse zu vermeiden: Luise, meine Tante, und meine Mutter räumen gemeinsam den Keller aus. Luise, meine Tante und meine Mutter räumen gemeinsam den Keller aus. Im ersten Satz mit dem Komma vor ‚und‘ sind Luise und meine Tante dieselbe Person.

Wo wird kein Komma gesetzt?

FAQ: Antworten auf die häufigsten Kommafragen – Nein, ein Komma vor sowie ist nicht obligatorisch, wird also grundsätzlich nicht verlangt. Es gibt aber eine Ausnahme: Dass vor sowie ein Komma gesetzt werden muss, weißt du, wenn direkt vorher ein eingeschobener Nebensatz endet. Das Komma gehört somit zum Rahmen des eingeschobenen Nebensatzes und hat nicht direkt etwas mit dem Wort sowie zu tun.

  1. Beispiel :
  2. “Hunde, die ein weiches Fell haben, sowie Katzen mag ich gerne.”
  3. Vergleich :
  4. ” Hunde sowie Katzen mag ich gerne.”

Mit dem Komma vor und verhält es sich ähnlich wie mit dem Komma vor sowie : Es muss grundsätzlich kein Komma gesetzt werden, jedoch gibt es Ausnahmen. Es braucht ein Komma bei eingeschobenen Nebensätzen, wie beim Komma vor sowie, Zusätzlich muss ein Komma nach wörtlicher Rede gesetzt werden und zu guter letzt wird ein Komma bei Hervorhebungen und Betonungspausen verlangt.

  • Beispiel:
  • Er öffnet das Fenster, um zu lüften.
  • Kein Komma wird verlangt, wenn wir beispielsweise sagen: “Wir treffen uns um 18:00 Uhr” oder “Ich gehe eine Runde um den Block”,

Auch vor aber muss immer ein Komma gesetzt werden, wenn das Wort einen Nebensatz einleitet bzw. zwei Hauptsätze miteinander verbindet (siehe Komma bei Konjunktionen).

  1. Beispiel:
  2. Es ist schön, aber (es ist mir) zu teuer.
  3. Ich habe es gelesen, aber ich kann mich nicht erinnern.
  4. Kein Komma wird gesetzt, wenn das Wort mitten im Satz vorkommt oder am Satzanfang steht.
  5. Beispiel:
  6. Das ist mir aber wichtig!
  7. Aber wohin willst du denn verreisen?
  • Wenn ob einen Nebensatz einleitet, wird ebenfalls immer ein Komma benötigt (siehe Komma bei Subjunktionen).
  • Beispiel:
  • Weißt du, ob der Kurs heute stattfindet?
  • Ich bin nicht sicher, ob es die richtige Größe hat.

Diese Regel ist einfach: Vor sondern wird immer ein Komma gesetzt. Das gilt auch für Satzstrukturen wie “Nicht nur, sondern auch “.

  1. Beispiel:
  2. Es ist nicht deine Schuld, sondern meine.
  3. Nicht nur das Essen ist kalt geworden, sondern auch das Wetter.

Ein Komma bei als wird gesetzt, wenn als einen Nebensatz einleitet (siehe Komma bei Subjunktionen). Den Nebensatz erkennst du daran, dass das finite Verb am Ende des Satzes steht.

  • Beispiel:
  • E s war viel schöner, als ich es in Erinnerung hatte.
  • Du bist größer, als ich dachte.
  • Meine Oma ist stärker, als du denkst.

Kein Komma wird gebraucht, wenn ein Vergleich mit als produziert wird. In diesem Fall steht auch kein Verb am Satzende.

  1. Beispiel:
  2. Es war viel schöner als in meiner Erinnerung.
  3. Du bist größer als ich.
  4. Meine Oma ist stärker als du.

Ebenso braucht es kein Komma bei Satzkonstruktionen wie “Sowohl als auch”. Ein Komma vor als auch wird nie verlangt.

  • Beispiel:
  • Sowohl Tom als auch Annika haben eine Freundin mit roten Haaren.
  • Sowohl du als auch ich sind müde.
  1. Hier wird grundsätzlich immer ein Komma gesetzt, da wenn als Subjunktion für gewöhnlich Nebensätze einleitet.
  2. Beispiel:
  3. Ich finde es schön, wenn du mich besuchst.
  4. Lass uns spazieren gehen, wenn die Sonne scheint.
  5. Das Komma kann bei formellen Einschüben auch weggelassen werden – je nach Belieben.
  6. Beispiel:
  7. Mach wenn nötig eine Pause.
  8. Ich mache eine Pause wenn gewünscht.

Ob das Wörtchen wie ein Komma verlangt, ist abhängig von seiner Funktion im Satz. Mal wird es verlangt, mal ist es den Schreibenden freigestellt.

  • In diesen Fällen MUSS ein Komma gesetzt werden:
  • Ein Komma vor wie wird verlangt, wenn es als Fragewort fungiert und einen Nebensatz einleitet (siehe Komma bei Fragewörtern).
  • Beispiel:
  • Weißt du, wie ich heiße?
  • Ich frage mich, wie das möglich ist.
  • Wird es als Relativpronomen verwendet, gelten die gleichen Regeln wie für das Komma bei Relativsätzen: Es muss ein Komma gesetzt werden.
  • Beispiel:
  • Das ist genau so, wie ich es mir vorgestellt habe.
  • In diesen Fällen KANN ein Komma gesetzt werden:
See also:  Wie Viele Pokémon-Karten Gibt Es?

Ein Komma vor wie zum Beispiel kann fakultativ gesetzt werden – je nach Gusto. Wenn allerdings ein Komma davor gesetzt wird, muss auch eins danach gesetzt werden, sodass ein eingeschobene Nebensatz entsteht.

  1. Beispiel:
  2. In einer Großstadt, wie zum Beispiel London, leben viele Menschen.
  3. In einer Großstadt wie zum Beispiel London leben viele Menschen.
  4. Auch bei assoziativen Einschüben kann das Komma ebenfalls gesetzt oder weggelassen werden.
  5. Beispiel:
  6. Er hat, wie zu erwarten, abgesagt.
  7. Er hat wie zu erwarten abgesagt.

Wird das Wort wie in einem Satz wie und oder sowie verwendet, gelten auch die gleichen Regeln und Ausnahmen wie für das Komma bei und und sowie, Bedeutet: Ein Komma wird nicht obligatorisch gesetzt, aber es gibt Ausnahmen (siehe oben).

  • Beispiel:
  • Er baute Äpfel an wie Kartoffeln und Salat.
  • Er baute Äpfel an, die saftig schmeckten, wie Kartoffeln und Salat. (Ausnahme: eingeschobener Nebensatz)

Diese Regeln und Sonderfälle haben dir hoffentlich schon viel mit auf den Weg gegeben. Nun kennst du die wichtigsten Kommaregeln im Deutschen, Und falls du jetzt denkst, deutsche Grammatik sei viel zu komplex, dann sieh dir mal die grammatikalischen Eigenheiten von Sprachen wie Isländisch oder an! Du möchtest wissen, wie du Kommas in englischen Texten richtig setzt? In unserem Beitrag zur erhältst du einen Überblick über die wichtigsten Regeln und lernst die englischen Kommaregeln anhand von einfachen Beispielen – worauf wartest du noch? Die einzige Möglichkeit, einen richtig sicheren Umgang mit Kommata zu entwickeln, ist das wiederholte Üben. Zum Beispiel lässt sich so ein spezifisches Lernthema individuell mit einer trainieren, da dort genau das gelernt werden kann, was noch nicht ganz so gut klappt.

Wo muss kein Komma gesetzt werden?

Teilsätze ohne Subjekt – Es wird kein Komma vor ‚oder‘ gesetzt, wenn nach ‚oder‘ ein Teilsatz ohne Subjekt folgt. Ein Teilsatz kann sowohl ein Haupt- als auch ein Nebensatz sein. Für einen Hauptsatz sind stets ein Subjekt und ein Verb notwendig. Das Subjekt ist das handelnde Element.

Folgt auf einen Hauptsatz ein weiterer Teilsatz, kann im Teilsatz das Subjekt weggelassen werden, wenn es dem Subjekt im Hauptsatz entspricht. So wird der ganze Satz kürzer. Beispiel: Teilsatz ohne Subjekt Die Kinder malen mit bunten Farben oder spielen mit Plüschtieren, Im obigen Beispiel folgt auf den Teilsatz mit Subjekt ein Teilsatz ohne Subjekt,

Der Teilsatz ohne Subjekt beinhaltet nur ein Verb (‚spielen‘). Das Subjekt ‚die Kinder‘ ist bereits im Hauptsatz vorhanden und muss nicht wiederholt werden.

Wie in den letzten Jahren Komma?

Häufig wird in unserer Sprachberatung nach der Kommasetzung bei Vergleichen gefragt. Wir haben die Regeln noch einmal für Sie zusammengestellt. Bei Vergleichen ist darauf zu achten, ob die Konjunktionen als, wie und denn lediglich Satzteile verbinden oder aber einen Nebensatz einleiten.

Sätze wie Es wurden mehr Waren eingekauft als verkauft, Wie im letzten Jahr hatten wir auch diesmal einen schönen Herbst oder Er war als Schriftsteller bekannter denn als Wissenschaftler stehen also grundsätzlich ohne Komma. Ein Komma muss jedoch gesetzt werden, sobald der Vergleich als Nebensatz formuliert wird: Es wurden mehr Waren eingekauft, als die Filiale im ganzen letzten Jahr verkauft hatte.

Er hat mehr Schulden, als er jemals abbezahlen kann. Das Stück ist genauso langweilig, wie du gesagt hattest. Auch Infinitivgruppen bzw. Infinitive mit zu, die mit als eingeleitet sind, werden durch Komma abgetrennt: Es gibt für mich nichts Schöneres, als am Sonntagmorgen gemütlich im Bett zu frühstücken.

Wie bereits angekündigt Komma?

Die 5 wichtigsten Rechtschreib- und Kommaregeln

  • Wann Sie ein Komma setzen müssen
  • Wann Sie ein „ss” oder „ß” setzen müssen
  • Worauf Sie bei der Großschreibung achten sollten

Hier E-Mail-Adresse eintragen und Download sowie E-Mail-Newsletter “working@office” gratis sichern! E-Mail-Newsletter: working@office, Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit über einen Link am Ende jeder Ausgabe oder unter 0228-9550-100 abmelden.

Wie auch immer Komma?

In der Regel setzt du kein Komma bei sowohl – als auch. Es ist ein Bindewort, also eine sogenannte Konjunktion.

Wie und als Komma?

Duden | Das Komma vor „wie” und „als” In welchen Fällen setzt man ein Komma vor ein vergleichendes wie bzw. als und in welchen Fällen nicht? Und wie sieht es aus, wenn vor wie bzw. als ein Nebensatz eingeschoben ist? Ob man vor vergleichendem wie bzw. als ein Komma setzt oder nicht, hängt davon ab, ob wie bzw.

Als einen Nebensatz einleitet oder nicht. Den Nebensatz erkennt man daran, dass er ein Prädikat aufweist: Mit Komma: Bonaire ist deutlich kleiner, als Curaçao es ist. Ohne Komma: Bonaire ist deutlich kleiner als Curaçao. Mit Komma: Unser Lehrer ist genauso doof, wie wir es sind. Ohne Komma: Unser Lehrer ist genauso doof wie wir.

Zweifel, was die Satzwertigkeit angeht, kommen gelegentlich bei Infinitivgruppen mit zu und bei Partizipgruppen auf. Wenn wie bzw. als derartige Infinitivgruppen einleitet, setzt man stets ein Komma: Nichts war für Tante Rosa so schön, wie noch einmal den Mond von Wanne-Eickel zu sehen.

  1. Ich schau mir lieber keine Champions League im Fernsehen an, als fürs Fußballgucken Geld zu zahlen,
  2. Vor Partizipien bzw.
  3. Partizipgruppen, die mit vergleichendem wie bzw.
  4. Als eingeleitet werden, setzt man kein Komma: Der Praktikant kann viel mehr als erwartet.
  5. Die Expedition war so abenteuerlich wie für uns alle erhellend.

Aber mit Komma, wenn das Partizip Teil eines Prädikates in einem Nebensatz ist: Der Praktikant kann viel mehr, als erwartet wurde. Die Expedition war so abenteuerlich, wie sie für uns alle erhellend war. Wie aber sieht es mit der Kommasetzung aus in einem Satz wie dem folgenden? Ich bin effektiver, wenn ich mit anderen zusammenarbeite, als alleine.

Hier leitet das als keinen Nebensatz ein, sondern einen normalen Vergleich. Warum muss hier trotzdem ein Komma gesetzt werden? Ersetzen wir probeweise den Adverbialnebensatz durch das Adverb so, dann steht vor als nach oben Ausgeführtem kein Komma: Ich bin effektiver so als alleine. Aber wenn statt des Adverbs so ein Nebensatz, also etwas Satzwertiges, verwendet wird, ist das – ganz normal – in das paarige Komma einzuschließen: Ich bin effektiver, wenn ich mit anderen zusammenarbeite, als alleine.

Das Komma steht dann sozusagen nicht wegen als, sondern weil ein vorangehender Nebensatz abgeschlossen wird. : Duden | Das Komma vor „wie” und „als”

See also:  Wie Viel Gramm Spaghetti Pro Person?

Wie bitte Komma?

Das Wort „bitte’ kann sowohl vor einem Komma, als auch ohne Komma in einem Satz vorkommen. Wenn das „bitte’ besonders hervorgehoben sein soll, dann steht dahinter ein Komma. Beispiele: Bitte, sag mir doch endlich, was los ist!

Was kommt nach wie zum Beispiel?

Auf einen Blick – Bei der nachgestellten Erläuterung „zum Beispiel” wird ein Komma gesetzt. Steht die nachgestellte Erläuterung nicht am Ende, sondern in der Mitte des Satzes, wird sie in Kommas eingeschlossen. Diese Regeln gelten auch bei der Abkürzung „z.B.” „Ich liebe vieles an Berlin, zum Beispiel den Fernsehturm.” „Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel den Fernsehturm, gibt es in Berlin einige.” „Er hat viel geforscht, z.B.

  • Zu Kant, Hume und Locke.” Bei einer nachgestellten Erläuterung mit „wie” oder „wie zum Beispiel” kann ein Komma nur dann gesetzt werden, wenn die Erläuterung für den Satz nicht zwingend notwendig ist.
  • Das Komma ist dann optional.
  • Ein Angestellter wie Holger ist Gold wert.” „Angestellte der Gebäudereinigung wie zum Beispiel die 52-jährige Anita B.

bekommen oft nur den Mindestlohn.” Titelbild: Christina Winter on Unsplash

Wann kommt kein Komma vor zu?

Komma bei Infinitivgruppen: Hier darf keins hin –

  1. (1) Abhängig von Hilfsverben oder „brauchen”, „pflegen”, „scheinen” Kein Komma bei Infinitiv mit „zu” wird gesetzt, wenn die Infinitivgruppe von einem Hilfsverb oder einem der drei gerade genannten Verben abhängt.
  2. Beispiele
  3. • Sie brauchen gar nicht erst zu fragen.

• Der Textertipp war ganz einfach zu lesen. • Ich pflege abends nicht mehr zu texten.

  • (2) Verschränkt mit einem übergeordneten Satz
  • Beispiel
  • • Diese Regel will der Textertipp zu erklären versuchen.
  • (3) Eingeschlossener übergeordneten Satz
  • Beispiel
  • • Den vorliegenden Textertipp bitten wir komplett zu lesen.
  • (4) Wenn die verbale Klammer zuschlägt
  • Beispiel
  • • Sie hatten den Textertipp zu lesen begonnen.

Der übergeordnete Satz ist hier: „Der Textertipp will versuchen”. Die Infinitivgruppe: „diese Regel zu erklären”. Der übergeordnete Satz ist hier: „Wir bitten”. Die Infinitivgruppe: „den vorliegenden Textertipp komplett zu lesen”. Die verbale Klammer ist hier: „Sie hatten begonnen”. Die Infinitivgruppe: „den Textertipp zu lesen”.

Wann kein Komma vor zu?

Was sind Infinitive bzw. Infinitivgruppen überhaupt? – Ein Infinitiv beschreibt eine Verbform, die nicht durch Numerus, Zeit, Modus oder Person bestimmt wird. Es ist sozusagen die Grundform eines Verbs. Infinitive werden nach der Rechschreibung klein geschrieben, es sei denn sie werden substantivisch gebraucht, z.B.

Bei welchen Wörtern kommt kein Komma?

Zweiteilige Konjunktionen – Es gibt eine Reihe an Konjunktionen, die aus mehreren Teilen bestehen und (in der Regel) zwei aufgezählte Dinge miteinander verbinden. Dabei kommt es in erster Linie darauf an, ob beide, keines oder nur eines der beiden gemeint ist.

  • Entweder rote oder grüne Äpfel → Nur die eine oder nur die andere Option
  • Weder rote noch grüne Äpfel → Keine der beiden Optionen
  • Sowohl rote als auch grüne Äpfel → Beide Optionen

Es gibt klassischerweise drei Konjunktionen, die jeweils aus zwei Teilen bestehen. Auch hier wäre es falsch, ein Komma vor den zweiten Teil der Konjunktion zu setzen. Entweder ich kaufe jetzt nur gelbe Äpfel, oder ich gehe noch in einen anderen Laden. Es gab weder rote, noch grüne Äpfel.

Bei welchen Konjunktionen kommt ein Komma?

Pflichtkomma. Handelt es sich jedoch um entgegengesetzte Konjunktionen (z.B. jedoch, aber, sondern, wie, obwohl) musst du ein Komma setzen.

Wie wir wissen Komma?

Wie kann ich mir die Kommasetzung bei Auslassungen merken? –

  1. Bei Verben wie denken, wissen, sagen etc. muss immer ein Komma im Satz gesetzt werden. Dabei ist es egal, ob danach ein Gliedsatz mit dass (Konsekutivsatz), ein Relativsatz oder ein zweiter Hauptsatz folgt.
  2. Achten Sie darauf, wenn mehr als ein Personalpronomen ( ich, du, wir, sie ) im Satz steht und kein und vorhanden ist.
  3. Benutzen Sie LanguageTool als kostenlose und zuverlässige Schreibhilfe. Fehler in der Kommasetzung werden ebenso angezeigt wie Rechtschreibfehler, Stilunsicherheiten oder andere Grammatikhürden.

Wir sagen Ihnen, Kommasetzung kann auch logisch sein. Und Sie wissen jetzt, dass Sie schon etwas wissen. Nichts wissen ist keine Schande, wohl aber, nichts lernen wollen. (Sokrates; 469–399 v. Chr.)

Das Schreiben liegt ihm einfach im Blut! Nach dem Abitur zog es Marvin erst einmal nach Südamerika, bevor er dann in Augsburg englische und spanische Sprachwissenschaften studierte. Nach seinem Abschluss ging es als gebürtiges Nordlicht zurück nach Norddeutschland – dieses Mal statt nach Hannover nach Hamburg.

Wie auch immer Komma?

In der Regel setzt du kein Komma bei sowohl – als auch. Es ist ein Bindewort, also eine sogenannte Konjunktion.

Wie auch Komma Duden?

Duden | Das Komma vor „wie” und „als” In welchen Fällen setzt man ein Komma vor ein vergleichendes wie bzw. als und in welchen Fällen nicht? Und wie sieht es aus, wenn vor wie bzw. als ein Nebensatz eingeschoben ist? Ob man vor vergleichendem wie bzw. als ein Komma setzt oder nicht, hängt davon ab, ob wie bzw.

  • Als einen Nebensatz einleitet oder nicht.
  • Den Nebensatz erkennt man daran, dass er ein Prädikat aufweist: Mit Komma: Bonaire ist deutlich kleiner, als Curaçao es ist.
  • Ohne Komma: Bonaire ist deutlich kleiner als Curaçao.
  • Mit Komma: Unser Lehrer ist genauso doof, wie wir es sind.
  • Ohne Komma: Unser Lehrer ist genauso doof wie wir.

Zweifel, was die Satzwertigkeit angeht, kommen gelegentlich bei Infinitivgruppen mit zu und bei Partizipgruppen auf. Wenn wie bzw. als derartige Infinitivgruppen einleitet, setzt man stets ein Komma: Nichts war für Tante Rosa so schön, wie noch einmal den Mond von Wanne-Eickel zu sehen.

Ich schau mir lieber keine Champions League im Fernsehen an, als fürs Fußballgucken Geld zu zahlen, Vor Partizipien bzw. Partizipgruppen, die mit vergleichendem wie bzw. als eingeleitet werden, setzt man kein Komma: Der Praktikant kann viel mehr als erwartet. Die Expedition war so abenteuerlich wie für uns alle erhellend.

Aber mit Komma, wenn das Partizip Teil eines Prädikates in einem Nebensatz ist: Der Praktikant kann viel mehr, als erwartet wurde. Die Expedition war so abenteuerlich, wie sie für uns alle erhellend war. Wie aber sieht es mit der Kommasetzung aus in einem Satz wie dem folgenden? Ich bin effektiver, wenn ich mit anderen zusammenarbeite, als alleine.

  1. Hier leitet das als keinen Nebensatz ein, sondern einen normalen Vergleich.
  2. Warum muss hier trotzdem ein Komma gesetzt werden? Ersetzen wir probeweise den Adverbialnebensatz durch das Adverb so, dann steht vor als nach oben Ausgeführtem kein Komma: Ich bin effektiver so als alleine.
  3. Aber wenn statt des Adverbs so ein Nebensatz, also etwas Satzwertiges, verwendet wird, ist das – ganz normal – in das paarige Komma einzuschließen: Ich bin effektiver, wenn ich mit anderen zusammenarbeite, als alleine.
See also:  Wie Viele Milliliter Passen In Eine Tasse?

Das Komma steht dann sozusagen nicht wegen als, sondern weil ein vorangehender Nebensatz abgeschlossen wird. : Duden | Das Komma vor „wie” und „als”

Wann werden keine Kommas gesetzt?

FAQ: Antworten auf die häufigsten Kommafragen – Nein, ein Komma vor sowie ist nicht obligatorisch, wird also grundsätzlich nicht verlangt. Es gibt aber eine Ausnahme: Dass vor sowie ein Komma gesetzt werden muss, weißt du, wenn direkt vorher ein eingeschobener Nebensatz endet. Das Komma gehört somit zum Rahmen des eingeschobenen Nebensatzes und hat nicht direkt etwas mit dem Wort sowie zu tun.

  1. Beispiel :
  2. “Hunde, die ein weiches Fell haben, sowie Katzen mag ich gerne.”
  3. Vergleich :
  4. ” Hunde sowie Katzen mag ich gerne.”

Mit dem Komma vor und verhält es sich ähnlich wie mit dem Komma vor sowie : Es muss grundsätzlich kein Komma gesetzt werden, jedoch gibt es Ausnahmen. Es braucht ein Komma bei eingeschobenen Nebensätzen, wie beim Komma vor sowie, Zusätzlich muss ein Komma nach wörtlicher Rede gesetzt werden und zu guter letzt wird ein Komma bei Hervorhebungen und Betonungspausen verlangt.

  • Beispiel:
  • Er öffnet das Fenster, um zu lüften.
  • Kein Komma wird verlangt, wenn wir beispielsweise sagen: “Wir treffen uns um 18:00 Uhr” oder “Ich gehe eine Runde um den Block”,

Auch vor aber muss immer ein Komma gesetzt werden, wenn das Wort einen Nebensatz einleitet bzw. zwei Hauptsätze miteinander verbindet (siehe Komma bei Konjunktionen).

  1. Beispiel:
  2. Es ist schön, aber (es ist mir) zu teuer.
  3. Ich habe es gelesen, aber ich kann mich nicht erinnern.
  4. Kein Komma wird gesetzt, wenn das Wort mitten im Satz vorkommt oder am Satzanfang steht.
  5. Beispiel:
  6. Das ist mir aber wichtig!
  7. Aber wohin willst du denn verreisen?
  • Wenn ob einen Nebensatz einleitet, wird ebenfalls immer ein Komma benötigt (siehe Komma bei Subjunktionen).
  • Beispiel:
  • Weißt du, ob der Kurs heute stattfindet?
  • Ich bin nicht sicher, ob es die richtige Größe hat.

Diese Regel ist einfach: Vor sondern wird immer ein Komma gesetzt. Das gilt auch für Satzstrukturen wie “Nicht nur, sondern auch “.

  1. Beispiel:
  2. Es ist nicht deine Schuld, sondern meine.
  3. Nicht nur das Essen ist kalt geworden, sondern auch das Wetter.

Ein Komma bei als wird gesetzt, wenn als einen Nebensatz einleitet (siehe Komma bei Subjunktionen). Den Nebensatz erkennst du daran, dass das finite Verb am Ende des Satzes steht.

  • Beispiel:
  • E s war viel schöner, als ich es in Erinnerung hatte.
  • Du bist größer, als ich dachte.
  • Meine Oma ist stärker, als du denkst.

Kein Komma wird gebraucht, wenn ein Vergleich mit als produziert wird. In diesem Fall steht auch kein Verb am Satzende.

  1. Beispiel:
  2. Es war viel schöner als in meiner Erinnerung.
  3. Du bist größer als ich.
  4. Meine Oma ist stärker als du.

Ebenso braucht es kein Komma bei Satzkonstruktionen wie “Sowohl als auch”. Ein Komma vor als auch wird nie verlangt.

  • Beispiel:
  • Sowohl Tom als auch Annika haben eine Freundin mit roten Haaren.
  • Sowohl du als auch ich sind müde.
  1. Hier wird grundsätzlich immer ein Komma gesetzt, da wenn als Subjunktion für gewöhnlich Nebensätze einleitet.
  2. Beispiel:
  3. Ich finde es schön, wenn du mich besuchst.
  4. Lass uns spazieren gehen, wenn die Sonne scheint.
  5. Das Komma kann bei formellen Einschüben auch weggelassen werden – je nach Belieben.
  6. Beispiel:
  7. Mach wenn nötig eine Pause.
  8. Ich mache eine Pause wenn gewünscht.

Ob das Wörtchen wie ein Komma verlangt, ist abhängig von seiner Funktion im Satz. Mal wird es verlangt, mal ist es den Schreibenden freigestellt.

  • In diesen Fällen MUSS ein Komma gesetzt werden:
  • Ein Komma vor wie wird verlangt, wenn es als Fragewort fungiert und einen Nebensatz einleitet (siehe Komma bei Fragewörtern).
  • Beispiel:
  • Weißt du, wie ich heiße?
  • Ich frage mich, wie das möglich ist.
  • Wird es als Relativpronomen verwendet, gelten die gleichen Regeln wie für das Komma bei Relativsätzen: Es muss ein Komma gesetzt werden.
  • Beispiel:
  • Das ist genau so, wie ich es mir vorgestellt habe.
  • In diesen Fällen KANN ein Komma gesetzt werden:

Ein Komma vor wie zum Beispiel kann fakultativ gesetzt werden – je nach Gusto. Wenn allerdings ein Komma davor gesetzt wird, muss auch eins danach gesetzt werden, sodass ein eingeschobene Nebensatz entsteht.

  1. Beispiel:
  2. In einer Großstadt, wie zum Beispiel London, leben viele Menschen.
  3. In einer Großstadt wie zum Beispiel London leben viele Menschen.
  4. Auch bei assoziativen Einschüben kann das Komma ebenfalls gesetzt oder weggelassen werden.
  5. Beispiel:
  6. Er hat, wie zu erwarten, abgesagt.
  7. Er hat wie zu erwarten abgesagt.

Wird das Wort wie in einem Satz wie und oder sowie verwendet, gelten auch die gleichen Regeln und Ausnahmen wie für das Komma bei und und sowie, Bedeutet: Ein Komma wird nicht obligatorisch gesetzt, aber es gibt Ausnahmen (siehe oben).

  • Beispiel:
  • Er baute Äpfel an wie Kartoffeln und Salat.
  • Er baute Äpfel an, die saftig schmeckten, wie Kartoffeln und Salat. (Ausnahme: eingeschobener Nebensatz)

Diese Regeln und Sonderfälle haben dir hoffentlich schon viel mit auf den Weg gegeben. Nun kennst du die wichtigsten Kommaregeln im Deutschen, Und falls du jetzt denkst, deutsche Grammatik sei viel zu komplex, dann sieh dir mal die grammatikalischen Eigenheiten von Sprachen wie Isländisch oder an! Du möchtest wissen, wie du Kommas in englischen Texten richtig setzt? In unserem Beitrag zur erhältst du einen Überblick über die wichtigsten Regeln und lernst die englischen Kommaregeln anhand von einfachen Beispielen – worauf wartest du noch? Die einzige Möglichkeit, einen richtig sicheren Umgang mit Kommata zu entwickeln, ist das wiederholte Üben. Zum Beispiel lässt sich so ein spezifisches Lernthema individuell mit einer trainieren, da dort genau das gelernt werden kann, was noch nicht ganz so gut klappt.

Wo darf man kein Komma setzen?

Aufzählungen ohne Konjunktionen – Ohne Konjunktionen stehen die Elemente von Aufzählungen direkt nebeneinander. Hier müssen Kommas zwischen die Elemente gesetzt werden. Kommasetzung Aufzählung am Satzende Lebewesen sind Tiere, Pflanzen, Einzeller. Am Ende der Aufzählung steht kein Komma, wenn der Satz weitergeht.

  1. Ommasetzung Aufzählung am Satzanfang Tiere, Pflanzen, Einzeller sind Lebewesen.
  2. Ommas stehen nur zwischen gleichwertigen Adjektiven.
  3. Wenn du zwischen beide ein,und‘ einsetzen kannst, dann sind sie gleichwertig.
  4. Gleichwertig: die neuesten, schnellsten Maschinen.
  5. Erklärung:,neuesten‘ und,schnellsten‘ sind gleichwertige Beschreibungen von,Maschinen‘.

Nicht gleichwertig: die neuesten deutschen Maschinen. Erklärung:,neuesten‘ bezieht sich auf,deutschen Maschinen‘ als Einheit, nicht nur auf,Maschinen‘. Beachte Der Unterschied ist teilweise schwer zu erkennen. Dann sind beide Varianten möglich.