Wie Groß Ist Ein A4 Blatt?

Wie Groß Ist Ein A4 Blatt
Das A4-Blatt hat die Maße 297 mm x 210 mm und den Flächeninhalt 297 mm x 210 mm=62370mm². Multipliziert man diese Fläche mit 16 (um zu A0 zu gelangen), ergibt sich 997920mm². Das ist etwa 1000000mm²=1m². Das A0-Blatt hat den Flächeninhalt 1m² und die Form sqrt(2):1.

Welche Größe hat A4 in cm?

Das Blattformat A4 hat eine Größe von 21 × 29,7 cm bzw.210 × 297 mm.

Wie sieht ein DIN-A4 Blatt aus?

Ein DIN A4 Blatt hat die Größe: 210 mm x 297 mm. Die Din Formate sind genormte Papierformate, welche immer genau der doppelten bzw. halben Größe des nächsten Formates entsprechen.

Was ist größer DIN-A4 oder A5?

DIN A4: 210 x 297 mm. DIN A5: 148 x 210 mm. DIN A6: 105 x 148 mm.

Wie groß ist A5 in cm?

Format DIN A5: Maße. – Das Format A5 hat eine Größe von 14,8 × 21 cm bzw.148 × 210 mm und damit eine Druckfläche von 312,5 cm² bzw.0,031 m²,

Format Breite x Höhe (in mm) Breite x Höhe (in cm) Breite x Höhe (in Zoll)
A0 841 x 1189 84,1 x 118,9 33,1 x 46,8
A1 594 x 841 59,5 x 84,1 23,4 x 33,1
A2 420 x 594 42 x 59,4 16,5 x 23,4
A3 297 x 420 29,7 x 42 11,7 x 16,5
A4 210 x 297 21 x 29,7 8,3 x 11,7
A5 148 x 210 14,8 x 21 5,8 x 8,3
A6 105 x 148 10,5 x 14,8 4,1 x 5,8
A7 74 x 105 7,4 x 10,5 2,9 x 4,1
A8 52 x 74 5,2 x 7,4 2,0 x 2,9
A9 37 x 52 3,7 x 5,3 1,5 x 2,0
A10 26 x 37 2,6 x 3,7 1,0 x 1,5

Übersicht der Maße der Formate der A-Reihe in mm, cm und Zoll. Wie bereits erwähnt, bleiben die Proportionen bei Anwendung der Norm zur Format-Standardisierung erhalten:

A5 = ¼ von A3 A5 = ½ von A4 A5 = 2 × A6 A5 = 4 × A7

Wie es sich beim Format A5 mit der Bildgröße in Pixel verhält, hängt von der Auflösung der jeweiligen Datei ab:

Für den A5-Druck eines Bildes mit einer Auflösung von 300 dpi sind 1754 × 2480 Pixel pro Zoll nötig. Für den A5-Druck eines Bildes mit einer Auflösung von 200 dpi sind 1169 × 1654 Pixel pro Zoll nötig. Bei einer niedrigen Auflösung von 72 dpi beträgt die Bildgröße 421 × 596 Pixel pro Zoll.

Das Format A5 gehört zu den kleinsten druckbaren Formaten der A-Reihe und ist sowohl im beruflichen wie auch im privaten Kontext sehr verbreitet.

Wie groß ist ein Collegeblock?

Wie groß ist ein A? –

Physikalische Einheit
Einheitenname Ar / Are
Einheitenzeichen
Physikalische Größe Flächeninhalt
Formelzeichen
Dimension
In SI-Einheiten
In CGS-Einheiten
Benannt nach lateinisch ārea, „Fläche, Gebiet»
Abgeleitet von Quadratmeter
Siehe auch: Hektar

Das oder der Ar, in der Schweiz die Are, ist eine Flächenmaßeinheit im metrischen System von 100 m 2 mit dem Einheitenzeichen a (oft jedoch nicht oder falsch abgekürzt: Ar bzw. ar).100 a ergeben 1 ha, Ein Quadrat mit dem Flächeninhalt von 1 a hat eine Kantenlänge von zehn Metern, man spricht daher auch von einem Quadratdekameter ( dam 2 ).

Was ist grösser DIN A 3 oder 4?

Wie gross ist DIN A6? – Die Fläche von DIN A6 beträgt 0.015625m² mit den Seitengrössen von 10.5cm * 14.8cm. Das Format DIN A6 ist halb so gross wie DIN A5 und doppelt so gross wie DIN A7.

Warum DIN A4 Maße?

Warum ist das DIN A4 Papier so groß, wie es ist? Und was hat das mit Mathe zu tun? Das Verhältnis der Seitenlängen von Papierblättern wurde speziell so gewählt, dass wenn ein Stück Papier halbiert wird, das Seitenverhältnis genau gleich bleibt. Deshalb sind die Größen alles Andere als zufällig. Die Papiergrößen wurden in den DIN-Norm festgelegt, dabei wurden die Größen so gewählt, dass wenn ein Blatt Papier in der Mitte geteilt wird, zwei neue Stücke entstehen, welche dasselbe Seitenverhältnis haben. Das nennt man dann in der Geometrie Ähnlichkeit ( mehr zum Thema Ähnlichkeit HIER ).

Nur wie bestimmt man die Seitenverhältnisse so, dass wenn man sie in der Mitte teilt, genau wieder dasselbe Seitenverhältnis rauskommt? Na ja dazu braucht man die Mathematik! Man kann das Seitenverhältnis schließlich nicht beliebig wählen, denn wenn man ein Quadrat auswählt, bei welchem das Seitenverhältnis 1:1 ist, also alle Seiten gleich groß, würde man beim Teilen dieses Papierstücks zwei neue Stücke mit einem Verhältnis von 1:2 erhalten.

Um jetzt das ideale Verhältnis zu bestimmen, damit dieses immer Gleich bleibt, muss man eine Gleichung lösen, nämlich diese:

a und b sind die Seitenlängen des Papiers welches dann geteilt wird c und d sind die Seitenlängen des Papiers, welches rauskommt, wenn man das andere Papier in der Mitte teilt Dieses Verhältniss muss gleich bleiben, daher diese Gleichung

Da beim Teilen eines Papiers eine Seitenlänge gleich lang bleibt und die Andere genau halbiert wird, kann man diese Informationen in die Formel einsetzen, sodass man diese nach einer Seitenlänge auflösen kann, so erhaltet ihr folgendes (Achtung: b ist jetzt oben, da diese beim halbierten Blatt die längere Seite ist!): Wie ihr jetzt seht, muss das Verhältnis des Papiers so sein, dass die kleinere Seite so groß ist, wie die andere Seitenlänge mal Wurzel 2, also ist das Verhältnis 1:√2. Jetzt wisst ihr auch, wieso die Seitenlängen so krumme Zahlen sind, denn √2=1,414213562., es ist nämlich eine unendlich-nichtperiodische reelle Zahl,

  • Seitenverhältnis: 1:√2 Nur bei diesem Seitenverhältnis entstehehen zwei ähnliche Papierstücke mit dem selben Seitenverhältnis, wie das große Stück davor, wenn man dieses in der Mitte teilt.
  • Das wurde recht simpel festgelegt, man hat schlichtweg gesagt, dass das DIN A0 Papier genau 1m 2 groß sein soll.
See also:  Wie Viel Kostet Eine Scheidung?

Dazu hat man dann, mit einer ähnlichen Formel wie oben, die richtigen Seitenlängen bestimmt, man kennt ja schon das Seitenverhältnis. Dann wurden die Papiergrößen immer in der Mitte geteilt, also ist das DIN A1 Format 0,5m 2 groß, das DIN A2 Format 0,25m 2 usw.

Format Seitenlängen Größe (als Fläche)
DIN A0 0,840896m x 1,189207m 1,000000 m 2
DIN A1 0,594604m x 0,840896m 0,500000 m 2
DIN A2 0,420448m x 0,594604m 0,250000 m 2
DIN A3 0,297302m x 0,420448m 0,125000 m 2
DIN A4 0,210224m x 0,297302m 0,062500 m 2
DIN A5 0,148651m x 0,210224 m 0,031250 m 2

Wie ihr seht, ist immer eine Seitenlänge bei zwei aufeinanderfolgenden DIN Formaten gleich, das liegt daran, dass das vorherige in der Mitte geteilt wurde, um das neue zu erhalten, so bleibt immer eine Seite gleich lang. Hier seht ihr das Schema, wie es Funktioniert, immer in der Mitte teilen und man erhält das nächste DIN A Format:

Wie groß ist DIN A4 in Paint?

Formate: DIN A4 ( 21 x 29,7 cm ) oder DIN A6 (10,5 x 14,8 cm)

Wie groß ist DIN A5?

DIN-Formate

DIN -Format Maße in mm Bemerkung
DIN A3 297 x 420
DIN A4 210 x 297
DIN A5 148 x 210 Karteikarte
DIN A6 105 x 148 Postkarte

Was ist die normale papiergröße?

Format A4 – Maße: 210 x 297 mm Wir alle wissen, dass A4 das klassische Druckformat ist, das für Standarddokumente verwendet wird, ob für Briefe oder Formulare.

Welche Größe ist DIN A3?

Format DIN A3: Maße. – Das Format DIN A3 hat eine Größe von 29,7 × 42 cm bzw.297 × 420 mm und eine Druckfläche von 0,125 m² bzw.1250 cm², die es für verschiedenste Alltagszwecke passend erscheinen lässt.

Format Breite x Höhe (in mm) Breite x Höhe (in cm) Breite x Höhe (in Zoll)
A0 841 x 1189 84,1 x 118,9 33,1 x 46,8
A1 594 x 841 59,5 x 84,1 23,4 x 33,1
A2 420 x 594 42 x 59,4 16,5 x 23,4
A3 297 x 420 29,7 x 42 11,7 x 16,5
A4 210 x 297 21 x 29,7 8,3 x 11,7
A5 148 x 210 14,8 x 21 5,8 x 8,3
A6 105 x 148 10,5 x 14,8 4,1 x 5,8
A7 74 x 105 7,4 x 10,5 2,9 x 4,1
A8 52 x 74 5,2 x 7,4 2,0 x 2,9
A9 37 x 52 3,7 x 5,3 1,5 x 2,0
A10 26 x 37 2,6 x 3,7 1,0 x 1,5

Übersicht der Maße der verschiedenen Formate der A-Reihe in mm, cm und Zoll. Wie die obige Übersicht zeigt, bleiben die Proportionen bei Anwendung der Norm zur Formatstandardisierung erhalten, wenn ein Blatt in zwei Hälften geschnitten oder einmal gefaltet wird.

A3 = ¼ von A1 A3 = ½ von A2 A3 = 2 × A4 A3 = 4 × A5

Was ist A6 Format?

Format DIN A6: Maße. – Das Format A6 hat eine Größe von 10,5 × 14,8 cm bzw.105 × 149 mm und damit eine Druckfläche von 156,25 cm2 bzw.0,016 m2,

Format Breite x Höhe (in mm) Breite x Höhe (in cm) Breite x Höhe (in Zoll)
A0 841 x 1189 84,1 x 118,9 33,1 x 46,8
A1 594 x 841 59,5 x 84,1 23,4 x 33,1
A2 420 x 594 42 x 59,4 16,5 x 23,4
A3 297 x 420 29,7 x 42 11,7 x 16,5
A4 210 x 297 21 x 29,7 8,3 x 11,7
A5 148 x 210 14,8 x 21 5,8 x 8,3
A6 105 x 148 10,5 x 14,8 4,1 x 5,8
A7 74 x 105 7,4 x 10,5 2,9 x 4,1
A8 52 x 74 5,2 x 7,4 2,0 x 2,9
A9 37 x 52 3,7 x 5,3 1,5 x 2,0
A10 26 x 37 2,6 x 3,7 1,0 x 1,5

Übersicht der Maße der Formate der A-Reihe in mm, cm und Zoll. Wie ein Vergleich der Maße in der obigen Übersicht zeigt, bleibt das Verhältnis zwischen der Breite und der Höhe von A0 bis A10 immer erhalten. So entspricht die Breite des A6-Formats der Höhe des Formats A7 und die Höhe des A6-Formats wiederum der Breite des Formats A5.

  • Seit 1975 sind die Papierformate in der Norm ISO 216 festgeschrieben, die auf der deutschen Norm (DIN) 476 aus dem Jahr 1922 basiert.
  • Der darin festgehaltene Bezug der Formate zueinander wurde 1786 erstmals von dem deutschen Wissenschaftler Georg Christoph Lichtenberg in einem Brief beschrieben, in dem er die mit dem Seitenverhältnis √2 verbundenen Vorteile erläuterte.

Dieses Seitenverhältnis sorgt dafür, dass die Proportionen erhalten bleiben:

A6 = ¼ von A4 A6 = ½ von A5 A6 = 2 × A7 A6 = 4 × A8

See also:  Wie Bekomme Ich Den Grünen Pass?

Wie es sich beim Format A6 mit der Bildgröße in Pixel verhält, hängt von der Auflösung der jeweiligen Datei ab:

Eine Auflösung von 300 dpi benötigt 1241 × 1754 Pixel pro Zoll, Eine Auflösung von 200 dpi benötigt 828 × 1169 Pixel pro Zoll, Bei einer niedrigen Auflösung von 72 dpi beträgt die Bildgröße 298 × 421 Pixel pro Zoll,

Wie auch das Format A5 gehört die A6-Größe zu den kleinsten druckbaren Formaten der A-Reihe und begegnet uns im Alltag immer wieder. Je nach Verwendungszweck können die verschiedensten Dinge im A6-Format gedruckt werden.

Wie groß ist DIN A6 in cm?

DIN A im Überblick

Format DIN -Format in mm DIN -Format in cm
A3 297 x 420 29,7 x 42,0
A4 210 x 297 21,0 x 29,7
A5 148 x 210 14,8 x 21,0
A6 105 x 148 10,5 x 14,8

Wie groß ist A7 in cm?

Maße des Formats DIN A7 in cm, mm und Zoll. – Das Format A7 hat eine Größe von 7,4 × 10,5 cm bzw.74 × 105 mm oder 2,9 × 4,1 Zoll, Seine Druckfläche beträgt 78,12 cm² bzw.0,08 m²,

Format Breite x Höhe (in mm) Breite x Höhe (in cm) Breite x Höhe (in Zoll)
A0 841 x 1189 84,1 x 118,9 33,1 x 46,8
A1 594 x 841 59,5 x 84,1 23,4 x 33,1
A2 420 x 594 42 x 59,4 16,5 x 23,4
A3 297 x 420 29,7 x 42 11,7 x 16,5
A4 210 x 297 21 x 29,7 8,3 x 11,7
A5 148 x 210 14,8 x 21 5,8 x 8,3
A6 105 x 148 10,5 x 14,8 4,1 x 5,8
A7 74 x 105 7,4 x 10,5 2,9 x 4,1
A8 52 x 74 5,2 x 7,4 2,0 x 2,9
A9 37 x 52 3,7 x 5,3 1,5 x 2,0
A10 26 x 37 2,6 x 3,7 1,0 x 1,5

Übersicht der Maße der Formate der A-Reihe in mm, cm und Zoll. Wie es sich beim Format A7 mit der Bildgröße in Pixel verhält, hängt von der Auflösung der jeweiligen Datei ab:

Eine Auflösung von 300 dpi erfordert 878 × 1240 Pixel pro Zoll, Eine Auflösung von 200 dpi erfordert 585 × 827 Pixel pro Zoll, Bei einer niedrigen Auflösung von 72 dpi beträgt die Bildgröße 211 × 297 Pixel pro Zoll,

In der Grafik und beim Druck ist die Auflösung entscheidend. Je mehr Pixel (Bildpunkte) pro Zoll, desto mehr „Informationen” enthält ein Bild und desto präziser fällt auch die Wiedergabe aus. Die Proportionen des Formats folgen einer zwingenden Logik: Ein Blatt im Format A7 entspricht zwei Blatt im Format A8, vier Blatt im Format A9 – und so lässt sich die Reihe fortsetzen.

  • Wie der Vergleich der Maße in der obigen Übersicht zeigt, bleibt das Verhältnis zwischen der Breite und der Höhe von A0 bis A10 dabei immer erhalten.
  • So entspricht die Breite des A7-Formats zum Beispiel der Höhe des Formats A8 und die Höhe des A7-Formats wiederum der Breite des Formats A6.
  • Obwohl der deutsche Wissenschaftler Georg Christoph Lichtenberg bereits 1786 eine Formel für das Verhältnis zwischen Breite und Höhe der A-Formate anregte, wurde das Seitenverhältnis von √2 erst 1922 durch Walter Porstmann und die deutsche DIN-Norm 476 standardisiert.

Dieses Seitenverhältnis sorgt dafür, dass die Proportionen erhalten bleiben:

A7 = ¼ von A5 A7 = ½ von A6 A7 = 2 × A8 A7 = 4 × A9

A7 gehört zu den kleinsten druckbaren Formaten der A-Reihe und ist immer dann geeignet, wenn nur wenige Informationen untergebracht werden müssen.

Wie groß ist B5?

Briefumschläge DIN B5 | 17,6 x 25 cm | Blanke Briefhüllen In und Versandtaschen der genormten Größe DIN B5 (176 x 250 Millimeter) passt mit genügend Spielraum ein einmal gefaltetes DIN-A4-Blatt hinein. Gerade für großvolumige Sendungen wie Kataloge ist das Format DIN B5 hervorragend geeignet.

Wie lang ist ein A4 Block?

Die Maße eines Blattes in DIN A4-Format betragen 21,0 cm x 29,7 cm – Typische DIN A4-Produkte sind unter anderem klassische Schreibwaren wie Schulhefte oder Collegeblöcke. Auch die meisten Zeitschriften und Broschüren sowie Magazine und diverse Formulare und Briefpapiere sind üblicherweise im DIN A4-Format erhältlich.

DIN A0: Maße in cm DIN A1: Maße in cm DIN A2: Maße in cm DIN A3: Maße in cm DIN A5: Maße in cm DIN A6: Maße in cm DIN A7: Maße in cm DIN A8: Maße in cm DIN A9: Maße in cm

Wie groß ist ein A3 Block?

Der Zeichenblock große Papierbogen für entsprechende Entwürfe erhalten Sie beim Zeichenblock in A3 ( 297x410mm ), der nur noch von der Kapazität eines A2 Zeichenblocks (410x594mm) übertroffen wird.

Welcher Bilderrahmen für DIN A4?

Tabelle DIN-Formate Bilderrahmen und Passepartouts –

Außenformat Bild Außenformat Passepartout Innenformat Rahmen Format Innenausschnitt Passepartout
21 x 29,7 cm (DIN A4) 21 x 29,7 cm (DIN A4) 21 x 29,7 cm (DIN A4) 13 x 18 cm
29,7 x 42 cm (DIN A3) 29,7 x 42 cm (DIN A3) 29,7 x 42 cm (DIN A3) 21 x 29,7 cm (DIN A4)
42 x 59,4 cm (DIN A2) 42 x 59,4 cm (DIN A2) 42 x 59,4 cm (DIN A2) 29,7 x 42 cm (DIN A3)
59,4 x 84,1 cm (DIN A1) 59,4 x 84,1 cm (DIN A1) 59,4 x 84,1 cm (DIN A1) 42 x 59,4 cm (DIN A2)

Ist A2 grösser als A4?

A2 = 4 × A4.

Wie groß ist A 1?

Format DIN A1: Maße. – Das Format DIN A1 hat eine Größe von 59,4 × 84,1 cm bzw.594 × 841 mm, In puncto Proportionen gibt die Norm zur Standardisierung der Formate klare Vorgaben, die keinen Spielraum für Abweichungen lassen: Ein Blatt im Format A1 entspricht einem halben A0-Blatt, zwei A2-Blättern, vier A3-Blättern oder acht A4-Blättern.

Format Breite x Höhe (in mm) Breite x Höhe (in cm) Breite x Höhe (in Zoll)
A0 841 x 1189 84,1 x 118,9 33,1 x 46,8
A1 594 x 841 59,5 x 84,1 23,4 x 33,1
A2 420 x 594 42 x 59,4 16,5 x 23,4
A3 297 x 420 29,7 x 42 11,7 x 16,5
A4 210 x 297 21 x 29,7 8,3 x 11,7
A5 148 x 210 14,8 x 21 5,8 x 8,3
A6 105 x 148 10,5 x 14,8 4,1 x 5,8
A7 74 x 105 7,4 x 10,5 2,9 x 4,1
A8 52 x 74 5,2 x 7,4 2,0 x 2,9
A9 37 x 52 3,7 x 5,3 1,5 x 2,0
A10 26 x 37 2,6 x 3,7 1,0 x 1,5

Übersicht der Maße der verschiedenen Formate der A-Reihe in mm, cm und Zoll. Der deutsche Wissenschaftler Georg Christoph Lichtenberg hatte bereits 1786 eine Formel für das Verhältnis zwischen Breite und Höhe der A-Formate angeregt. Standardisiert wurde es jedoch erst 1922 durch Walter Porstmann und die deutsche Norm (DIN) 476, die (anders als die ISO-Norm 216) auch Formate zulässt, die größer als A0 sind.

  1. Wie die obige Übersicht zeigt, entspricht die Größe aller Formate der A-Reihe stets einem Seitenverhältnis von √2.
  2. Für alle A-Formate gilt also: Höhe = Breite × √2.
  3. Das A1-Format beispielsweise entsteht, wenn man ein Papier mit dem Format A0 der Länge nach halbiert, sodass der Wert der A0-Breite dem Wert der A1-Höhe entspricht.

Wie es sich beim Format A1 mit der Bildgröße in Pixel verhält, hängt von der Auflösung der jeweiligen Datei ab: Bei einer Auflösung von 300 dpi beträgt die Bildgröße 7016 × 9933 px, Bei einer Auflösung von 200 dpi beträgt die Bildgröße 4684 × 6622 px, Ein Bilderrahmen im A1-Format.

Wie groß ist ein A4 Kuvert?

Die Einstufung von Umschlag-Formaten verstehen – Die Auswahl des Buchstaben C mit Ziffer war kein Zufall. Sie beziehen sich auf die ISO-Norm 216, dank der die Einstufung von Umschlägen international standardisiert wurde. Die Ziffern geben an, dass ein entsprechender Umschlag halb so groß ist wie der vorherige:

Das Format C3 ist die Hälfte eines C2.Die C4-Umschlag-Größe ist halb so groß wie C3.Ein Briefumschlag C5-Größe ist die Hälfte eines C4.

NAME GRÖSSE (mm) GEEIGNET FÜR BLATTFORMAT
C0 917 x 1.297 A0-Blatt
C1 648 x 917 A1-Blatt
C2 458 x 648 A2-Blatt
C3 324 x 458 A3-Blatt
C4 229 x 324 A4-Blatt, zur Hälfte gefaltetes A3-Blatt
C5 162 x 229 A5-Blatt, zur Hälfte gefaltetes A4-Blatt
C6 114 x 162 A6-Blatt, zu vier gleichen Teilen gefaltetes A4-Blatt
C7 81 x 113 A7-Blatt, zu vier gleichen Teilen gefaltetes A5-Blatt
C8 57 x 81 A8-Blatt
C9 40 x 57 A9-Blatt
C10 28 x 40 A10-Blatt

Wie groß ist DIN A3 in cm?

Format DIN A3: Maße. – Das Format DIN A3 hat eine Größe von 29,7 × 42 cm bzw.297 × 420 mm und eine Druckfläche von 0,125 m² bzw.1250 cm², die es für verschiedenste Alltagszwecke passend erscheinen lässt.

Format Breite x Höhe (in mm) Breite x Höhe (in cm) Breite x Höhe (in Zoll)
A0 841 x 1189 84,1 x 118,9 33,1 x 46,8
A1 594 x 841 59,5 x 84,1 23,4 x 33,1
A2 420 x 594 42 x 59,4 16,5 x 23,4
A3 297 x 420 29,7 x 42 11,7 x 16,5
A4 210 x 297 21 x 29,7 8,3 x 11,7
A5 148 x 210 14,8 x 21 5,8 x 8,3
A6 105 x 148 10,5 x 14,8 4,1 x 5,8
A7 74 x 105 7,4 x 10,5 2,9 x 4,1
A8 52 x 74 5,2 x 7,4 2,0 x 2,9
A9 37 x 52 3,7 x 5,3 1,5 x 2,0
A10 26 x 37 2,6 x 3,7 1,0 x 1,5

Übersicht der Maße der verschiedenen Formate der A-Reihe in mm, cm und Zoll. Wie die obige Übersicht zeigt, bleiben die Proportionen bei Anwendung der Norm zur Formatstandardisierung erhalten, wenn ein Blatt in zwei Hälften geschnitten oder einmal gefaltet wird.

A3 = ¼ von A1 A3 = ½ von A2 A3 = 2 × A4 A3 = 4 × A5

Wie groß ist DIN A5?

DIN-Formate

DIN -Format Maße in mm Bemerkung
DIN A3 297 x 420
DIN A4 210 x 297
DIN A5 148 x 210 Karteikarte
DIN A6 105 x 148 Postkarte

Wie gross ist DIN A5?

DIN A im Überblick

Format DIN-Format in mm DIN-Format in cm
A4 210 x 297 21,0 x 29,7
A5 148 x 210 14,8 x 21,0
A6 105 x 148 10,5 x 14,8
A7 74 x 105 7,4 x 10,5