Wie Viel Kostet Ein Ga Für Senioren?

Wie Viel Kostet Ein Ga Für Senioren
Das Generalabonnement auf dem SwissPass – SBB – auf das Halbtax umsteigen. Das GA mit Monatszahlung.

Produkt Preis 2. Klasse in CHF Preis 1. Klasse in CHF
GA Senior und GA Seniorin 260.00 430.00
GA für Reisende mit Behinderung 225.00 355.00
GA Duo 245.00 380.00
GA Familien ab 75.00 ab 250.00

Was kostet ein GA für Senioren im Jahr?

Das GA mit Jahreszahlung.

Produkt Preis 2. Klasse in CHF Preis 1. Klasse in CHF
GA Jugend 2650.00 4520.00
GA 25-Jährige 3360.00 5450.00
GA Senior und GA Seniorin 2880.00 4840.00
GA für Reisende mit Behinderung 2480.00 4050.00

Was ist im GA enthalten?

Geniessen Sie freie Fahrt in der ganzen Schweiz: mit Zug, Tram und Bus in den meisten Schweizer Städten und Agglomerationen. Das GA (Swiss Pass) gilt ausserdem für Postautos und Schiffe. Auch bei vielen Schweizer Bergbahnen kommen Sie damit in den Genuss von Vergünstigungen. Das GA ist auf dem gesamten Gebiet des Libero-Verbundes gültig und erhalten Sie für die 1. und 2. Klasse.

Wie teuer wird das GA?

öV-Preise steigen per Dezember 2023 erstmals seit sieben Jahren an Seit Dezember 2016 sind die Preise des öffentlichen Verkehrs auf nationaler Ebene sieben Jahre lang stabil geblieben – eine längere Phase ohne Preiserhöhungen hat es im öffentlichen Verkehr noch nicht gegeben.

  1. Nun hat die Alliance SwissPass entschieden, über das gesamte Sortiment des Nationalen Direkten Verkehrs (NDV) per 10.
  2. Dezember 2023 eine Tariferhöhung von insgesamt rund 4,3 Prozent umzusetzen.
  3. Sie erfolgt differenziert, um das Halbtaxabonnement und die Einzelbillette – die «Einsteigerprodukte» in den öV für Neukundinnen und Neukunden sowie Gelegenheitsnutzende – weniger stark zu belasten.
See also:  Wie Viel Kostet Ein Halbtax?

Der «Normaltarif» (Einzelbillettpreis) wird um 4,2 Prozent erhöht, genau gleich wie Tages- und Mehrfahrtenkarten sowie Klassenwechsel. Gleichzeitig wird die Klassenspanne generell um den Faktor 0.05 gesenkt. Das führt dazu, dass die Preise in der 1. Klasse weniger stark erhöht werden als in der 2.

Kann ich mit dem GA nach Luino fahren?

Mittwoch: Maccagno – Luino und Besuch Wochenmarkt Am Mittwoch wandern Manuela und ich von Maccagno nach Luino. Beides ist am Lago Maggiore und liegt bereits in Italien. Tageskarte und GA sind bis Luino gültig. Es muss also kein Zusatzticket gekauft werden. Verpflegung: aus dem Rucksack Treffpunkt: in Maccagno um 10:33 Uhr / Manuela und ich steigen in Schwyz um 8:00 Uhr in den IR 2311 resp. in Cadenazzo um 10:08 in die S 30 um. Voraussichtliche Rückfahrt: ab Luino: 16:14 Uhr Wir freuen uns auf nette unkomplizierte Wanderbegleitung Martha (Mail) Anmerkung: Da es sich bei den Wanderungen auf www.freizeitfreunde.ch nicht um kommerzielle Angebote handelt, übernimmt jeder für sich selber die Verantwortung.

Was kostet ein SBB GA für Rentner?

Kosten GA senior Partner zu bestehendem GA Senioren Das GA Duo-Partner kostet in der 2. Klasse CHF 2700.00 (Monatszahlung CHF 245.00) oder CHF 4340.00 für das GA 1. Klasse (Monatszahlung CHF 380.00).

Wie teuer wird GA?

Das GA für Erwachsene kostet neu 4080 Franken, was einer Erhöhung von 220 Franken entspricht. Nicht von der Preiserhöhung betroffen sind das Halbtaxabonnement Jugend, die Spar-, Kinder- und Schultageskarte, die Junior-, Kinder- und Hunde-Mitfahrkarte oder die Gepäck-Tarife.

Wie teuer wird das GA?

öV-Preise steigen per Dezember 2023 erstmals seit sieben Jahren an Seit Dezember 2016 sind die Preise des öffentlichen Verkehrs auf nationaler Ebene sieben Jahre lang stabil geblieben – eine längere Phase ohne Preiserhöhungen hat es im öffentlichen Verkehr noch nicht gegeben.

Nun hat die Alliance SwissPass entschieden, über das gesamte Sortiment des Nationalen Direkten Verkehrs (NDV) per 10. Dezember 2023 eine Tariferhöhung von insgesamt rund 4,3 Prozent umzusetzen. Sie erfolgt differenziert, um das Halbtaxabonnement und die Einzelbillette – die «Einsteigerprodukte» in den öV für Neukundinnen und Neukunden sowie Gelegenheitsnutzende – weniger stark zu belasten.

Der «Normaltarif» (Einzelbillettpreis) wird um 4,2 Prozent erhöht, genau gleich wie Tages- und Mehrfahrtenkarten sowie Klassenwechsel. Gleichzeitig wird die Klassenspanne generell um den Faktor 0.05 gesenkt. Das führt dazu, dass die Preise in der 1. Klasse weniger stark erhöht werden als in der 2.