Wie Viel Kostet Ein Lamborghini Urus?

Wie Viel Kostet Ein Lamborghini Urus
Preis ab 224.822 €* inkl. MwSt.

Wie viel kostet der teuerste Lamborghini Urus?

Lamborghini SUV Urus Performante – 16 PS mehr und 47 kg leichter Teuflisch gut! Das neueste SUV-Modell von Lamborghini wird mit seinen 666 PS schon bald die Überholspuren dieser Welt unsicher machen. Denn: Beim Urus Performante ist der Name Programm. Das Upgrade des Urus-Modell ist deutlich leistungsstärker als sein Vorgänger, was vor allem auf das Design der Karosserie und der daraus resultierenden Aerodynamik des Wagens zurückzuführen ist.

  1. Lesen Sie auch: Kleine Geländewagen: Die 5 coolsten Modelle im Test) Beim Lamborghini Urus Performante sind viele Teile aus Carbonfasern hergestellt.
  2. Lamborghini Der Ururs Performante wurde, im Vergleich zum Standard Ururs Modell, tiefergelegt.
  3. Zudem sind viele Teile des Autos aus Carbonfasern hergestellt, die sowohl die Funktionalität und als auch die Optik perfektionieren.

Um dem Wagen ein sportlicheres Aussehen zu verpassen, ist das Motorhauben- und Stoßfängerdesign deutlich markanter als beim Vorgängermodell. Die Carbon-Radkästen sind wahlweise mit 23-Zoll- oder 22-Zoll-Schmiederäder inklusive Titanschrauben und maßgeschneiderten Pirelli Trofeo R-Reifen erhältlich.

  • In Sachen Innenraum-Design gibt es keine großen Änderungen.
  • Lediglich die sechseckige Sitznaht, sowie das modernisierte Fahrerdisplay und der angepasste Infotainment-Touchscreen stechen ins Auge.
  • Mitja Borkert, Chefdesigner von Lamborghini, spricht von einem “kühnen und einzigartigen” Auto, das mit Blick auf das pure Vergnügen des Fahrers entworfen wurde.

(Kennen Sie schon? Tuthill-Modell: Dieser Porsche 911K ist komplett neu aufgebaut und wiegt nur 850 Kilogramm) Ausgestattet mit einem V8 4 Liter-Biturbo, der eine Leistung von 666 PS mit sich bringt – 16 PS mehr als der ursprüngliche Urus – verfügt der Urus Performante weiterhin über Allradantrieb und -lenkung und ist mit einem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet.

  1. Diese Verbesserungen ermöglichen dem Urus in nur 3,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen – 3 Zehntel schneller als der Vorgänger – und sorgen damit für maximale Agilität auf der Straße.
  2. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt beim Performante 306 km/h.
  3. Der Lamborghini Urus Performante wiegt 2150 kg und wird voraussichtlich ab Ende des Jahres für rund 220.000 Euro erhältlich sein.

Artikel im Original bei GQ France erschienen, ins Deutsche adaptiert von Daniel Bilinski

Wie viel kostet ein Lamborghini Urus voll ausgestattet?

Wie viel kostet ein Lamborghini Urus? Der Basispreis für einen Lamborghini Urus beträgt 216.000 Euro.

Wie viel kostet ein Lamborghini Urus in echt?

Lamborghini Urus: Technische Daten

Technische Daten (Herstellerangaben) Lamborghini Urus (03/18 – 09/22)
Zuladung 300 kg
Garantie (Fahrzeug) 3 Jahre
Länge x Breite x Höhe 5.112 mm x 2.016 mm x 1.638 mm
Grundpreis 224.822 Euro

Wie viel PS hat Lambo Urus?

Lamborghini Urus 2018: Daten, Preis, Marktstart, Fahrbericht (Technische Daten)

Testwagen
Leistung 478 kW / 650 PS bei 6000 U/min
max. Drehmoment 850 Nm bei 2250 U/min
Verbrennungsverfahren Benzin Direkteinspritzung
Nockenwellenantrieb Kette

Was kostet der billigste Lambo?

Der günstigste Lamborghini, der derzeit erhältlich ist, ist der Huracán mit einem Grundpreis von 190.247 Euro.

Wie viel kostet ein Bugatti Urus?

Lamborghini Urus: Kein Auto für jeden. – Die Frage, ob Sie sich einen Lamborghini Urus zulegen sollten, ist so einfach also nicht zu beantworten. Wenn sie einen Lamborghini kaufen wollen, gibt es mit dem Huracán und sogar einigen günstigeren Anvetadors bessere Alternativen, die trotz seiner Rennsportambitionen jeden Urus im Staub stehen lassen.

  • Wenn Sie ein SUV brauchen, das die Kinder sicher zur Schule bringt, und einen Haufen Geld besitzen, werden Sie mit den Alternativen von Porsche, Audi oder sogar Bentley wahrscheinlich glücklicher.
  • Wenn Sie allerdings Wert darauf legen, nicht nur bemerkt, sondern nach kurzer Zeit auch erkannt zu werden oder Sie einfach über den abschätzigen Blicken des Pöbels stehen, dann ist der Lamborghini Urus das Auto für Sie.

Wer sich trotz allem für einen Lamborghini Urus entscheidet, den wird man wahrscheinlich auch nicht mehr umstimmen können. Technische Daten

Lamborghini Urus
Produktionszeitraum Seit 2018
Preis (Neuwagen) ab 204.000 €
Höchstgeschwindigkeit 305 km/h
0–100 km/h 3,6 Sek.
Verbrauch (kombiniert) 12,7 l/100 km
Zylinder 8
Hubraum 3.996 cm³
Leistung (PS bei U/min.) 650 bei 6.000
Drehmoment (Nm bei U/min.) 850 bei 4.500
Maße (L x B x H) 5.112 mm x 2016 mm x 1.638 mm
Antrieb Allradantrieb
Tankinhalt
Treibstoff Super
Leergewicht 2.200 kg

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem »Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen «entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Was ist der teuerste Lamborghini auf der Welt?

Der Lamborghini Veneno im Preis- und Konkurrenzvergleich – Rund 3,6 Millionen Euro müssen Coupé-Käufer für einen der drei für den Verkauf bestimmten Lamborghini Veneno Neuwagen im Jahr 2013 bezahlen. Zum Vergleich: Den Aventador gibt die italienische Audi-Tochter schon für gut 320.000 Euro ab.

  1. In der offenen Version als Veneno Roadster kostet der Lamborghini bei der Präsentation im Jahr 2015 fast 4 Millionen Euro.
  2. Da die Italiener die verkaufte Auflage auf ein Dutzend beschränken, tauchen Lamborghini Veneno Gebrauchtwagen entsprechend selten und dann mit ordentlichem Aufschlag auf den Neuwagenpreis auf dem Markt auf.
See also:  Wie Viel Kostet Ein Ga Für Senioren?

Konkurrenz bekommen die Veneno Coupés und Roadster von Supersportwagen wie dem technisch verwandten Lamborghini Aventador und von Modellen wie Mercedes AMG GT, Audi R8, Porsche 918 Spyder, Pagani Huayra, Koenigsegg Agera, Bugatti Veyron, Ferrari La Ferrari oder McLaren 675LT,

Wer fährt Urus?

PS-Monster Lamborghini Urus Nicht nur Shaq fährt auf diesen Luxus-Schlitten ab – Zauberzwerg Xherdan Shaqiri ist mit seinem 650 PS starken Lamborghini in bester Gesellschaft: Auch Ibrahimovic, Aubameyang und Co fahren auf den mit 305 km/h schnellsten SUV der Welt ab! Publiziert: 19.11.2020 um 09:13 Uhr Xherdan Shaqiri und sein Lamborghini Urus.

  • Max Kern (Text) und Toto Marti (Fotos) Die Autogrammjäger vor dem Luzerner Hotel «Schweizerhof» machen am Dienstagabend grosse Augen: Statt mit dem Teambus in die Swissporarena fahren Shaqiri, Xhaka und Co mit ihren Edelkarossen nach Hause.
  • Das Länderspiel gegen die Ukraine ist wegen Corona abgesagt.

Xherdan Shaqiri (29) präsentiert seinen schwarzen Lamborghini Urus. Dieses Modell ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 305 km/ der schnellste SUV (Sports Utility Vehicle) der Welt. Der 4,0-Liter-Motor leistet 650 PS. Drehmoment? 850 Nm! Genug für Shaqiri, um auch die Basler Eray Cömert und Pajtim Kasami mit an Bord zu nehmen.

Was verbraucht ein Urus?

Lamborghini Urus im Test: so sportlich ist der Lambo-SUV (Technische Daten)

Testwagen
NEFZ- Verbrauch 16,7 / 9,7 / 12,3 l/100 km
CO2-Ausstoß 279 g/km
ams-Eco- Verbrauch 10,3 l/100 km
ams-Pendler- Verbrauch 14,6 l/100 km

Wie viele Lamborghini Urus gibt es auf der Welt?

Produktionszahlen

2017 2021
121 5.240

Wie viel KMH schafft ein Lamborghini Urus?

LAMBORGHINI URUS STELLT HOCHGESCHWINDIGKEITSREKORD AUF Urus NEFZ (kombiniert): Kraftstoffverbrauch – 12,6 l/100 km. CO 2 -Emission – 292 g/km.*

Gemessener Geschwindigkeitsrekord von 298 km/h 1000-Meter-Rekord nach Start aus dem Stand und Durchschnittsgeschwindigkeit von 114 km/h Herausragende Performance und sensationelle Manövrierfähigkeit auf Eis

Automobili Lamborghini hat mit dem Lamborghini Urus Super-SUV zum ersten Mal an den Days of Speed am zugefrorenen Baikalsee teilgenommen und unter extremen Bedingungen den 1000-Meter-Rekord nach Start aus dem Stand und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 114 km/h aufgestellt.

Der vom 18-fachen russischen Days-of-Speed-Rekordhalter Andrey Leontyev gelenkte Urus erreichte während seines Rekordsprints eine beeindruckende Höchstgeschwindigkeit von 298 km/h trotz der deutlichen Erwärmung der Eisschicht auf dem tiefsten See der Welt. Im Training lag die Höchstgeschwindigkeit des Super-SUV sogar bei sage und schreibe 302 km/h.

Die von der FIA und vom Russischen Automobilverband RAF aufgezeichneten offiziellen Daten werden im April veröffentlicht. Der Lamborghini Urus hat seine herausragende Performance und seine sensationelle Manövrierfähigkeit auf Eis trotz der verminderten Traktion auf Grund der rutschigen Bedingungen und starker Windböen beeindruckend unter Beweis gestellt.

Urus NEFZ (kombiniert): Kraftstoffverbrauch – 12,6 l/100 km. CO 2 -Emission – 292 g/km.* „Lamborghini setzt sich immer wieder ambitionierte und gewagte Ziele, um die einzigartigen Performance-Maßstäbe, die wir an unsere Produkte anlegen, zu untermauern und die Innovationskraft und technische Überlegenheit unserer Supersportwagen zu bestätigen.

Diese extreme Challenge hat wieder einmal bewiesen, dass der Urus Super-SUV die von einem Lamborghini erwartete Leistung in Sachen Beschleunigung, Spitzengeschwindigkeit und Handling abliefert, um jedes Terrain zu bezwingen: ob auf der Autobahn, im Gelände oder sogar auf Eis.

Wir erwarten mit Spannung die Veröffentlichung der offiziellen Ergebnisse des Urus”, erklärt Konstantin Sychev, Leiter von Lamborghini Osteuropa und CIS. Der Lamborghini Urus verfügt über einen 4,0 Liter großen V8-Biturbo-Motor mit 650 PS bei 6000 U/min (Maximaldrehzahl von 6800 U/min) und einem maximalen Drehmoment von 850 Nm bei 2250 U/min.

Mit 162,7 PS/l weist der Urus die höchste spezifische Leistung seiner Klasse und mit 3,38 kg/PS das beste Leistungsgewicht auf. Der Urus beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 3,6 Sekunden, von 0 auf 200 km/h in 12,8 Sekunden und ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h einer der schnellsten Super-SUVs.

Was kostet ein Urus im Monat?

Was kostet ein Lamborghini Urus im Leasing? Auf LeasingMarkt.de finden Sie für den Lamborghini Urus ein Angebot mit einer Leasingrate ab 3.590,00 € pro Monat.

Was ist der schnellste Lambo?

ÜBERSICHT – Entdecken Sie den Lamborghini Aventador Superveloce Roadster: die Neuerungen, die Merkmale, die detaillierten technischen Daten. Durch die im Fahrzeug integrierten Innovationen leitet der Aventador eine neue Ära der Supersportwagen aus dem Hause Lamborghini ein.

Mit dem Aventador SV haben wir das Konzept komplett neu definiert und bei diesem Modell haben wir noch das Tüpfelchen auf dem I hinzugefügt: die Eitelkeit eines Roadsters. Der Superveloce wurde als der schnellste und aufregendste Lamborghini aller Zeiten entwickelt und dank des verbesserten V12-Saugmotors, auf extreme Leichtigkeit zugeschnittenen Konstruktionslösungen und einer Kombination höchst innovativer Technologien – wie magnetorheologische Stoßdämpfer mit Pushrod-Aufhängungen und das Lamborghini Dynamic Steering – stellt er die Quintessenz der sportlichen DNA von Lamborghini dar.

Ein Supersportwagen in Roadster-Ausführung in seiner reinsten Essenz, um Ihnen noch viel mehr als ein einzigartiges Fahrerlebnis zu bieten. Entdecken Sie die vollständigen technischen Daten und die detailliert aufgeführten Merkmale des Aventador Superveloce Roadster.

See also:  Wie Schreibt Man Eine Charakterisierung?

Wer ist der Besitzer von Lamborghini?

Koordinaten: 44° 39′ 33,3″ N, 11° 7′ 30,3″ O | |

Automobili Lamborghini S.p.A.
Rechtsform Società per azioni
Gründung 11. März 1948
Sitz Sant’Agata Bolognese, Italien
Leitung

Stephan Winkelmann ( Vorstandsvorsitzender / CEO )

Mitarbeiterzahl 1.788
Umsatz 1,74 Mrd. EUR
Branche Automobilindustrie
Website www.lamborghini.com
Stand: 31. Dezember 2019

Die Automobili Lamborghini S.p.A. ( Aussprache ? / i ) ist ein italienischer Automobilhersteller von Sportwagen mit Sitz in Sant’Agata Bolognese ( Emilia-Romagna ). Seit 1998 gehört das Unternehmen als Teil der Audi AG zum Volkswagen-Konzern, Die ursprüngliche Traktorenmarke Lamborghini Trattori gehört seit 1973 zu Same Trattori,

Welcher Lambo ist der beste?

Nachrichten Wirtschaft Branchen Startups Privat Community Service Suche

Es ist das neue Serienfahrzeug der Superlative: Der Lamborghini Aventador SVJ beschleunigt mit 770 PS in 2,8 Sekunden von null auf 100 km/h. Der Preis für den auf 900 Stück limitierten Supersportwagen liegt jenseits der 600.000-Euro-Marke. Laut, schnell und teuer: Der Lamborghini Aventador SVJ © Lamborghini Da bekommen viele Herzklopfen: Beim Anblick und beim Sound des Lamborghini Aventador SVJ, der im Rahmen der Monterey Car Week 2018 in Kalifornien vorgestellt wurde. Die Bezeichnung SVJ sagt Insidern bereits alles.

SV steht für Superveloce (superschnell), der Zusatz „Jota”, ist bei Lamborghini der Codename für Höchstleistung und besondere Rennstreckentauglichkeit. Die Leistungsdaten sprechen für sich: 770 PS (566 kW) bei 8.500 Umdrehungen pro Minute. Bei einem Drehmoment von 720 Newtonmeter. Der wilde Stier beschleunigt in 2,8 Sekunden von null auf 100 km/h und von 0 auf 200 km/h in 8,6 Sekunden.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 350 km/h, der Bremsweg von 100 auf 0 km/h bei 30 Metern.

Wie viel kostet ein Lambo in Dubai?

Lamborghini Huracan STO 2022 AED 31,500 / Wo.

Was ist besser Lambo oder Ferrari?

Ferrari vs Lamborghini Luxuswagen, wie es ein Ferrari oder ein Lamborghini ist, sind eine ganz eigene Klasse für sich. Doch, welches Auto ist eigentlich das Bessere? Ist es der Stier von Lamborghini oder das Pferd von Ferrari? Der Hintergrund Ferrari spielte schon immer bei den Sportwagen eine wichtige Rolle.

  • Dieser Autobauer produziert schon seit vielen Jahren hochwertige Luxusmodelle, welche mit hohen Geschwindigkeiten und einer einzigartigen Optik überzeugen können.
  • Bei Lamborghini ist dies anders.
  • Ursprünglich baute Lamborghini Traktoren und Klimaanlagen.
  • Erst später wurde die Produktpalette durch hochpreisige Sportwagen erweitert.

Die Optik Lamborghini zeichnete sich vor allem durch sein markantes und kantiges Design aus. So wirken die Fahrzeuge sehr muskulös und definiert. Auch eine gewisse Aggressivität spielt beim Aussehen des Lamborghinis eine wichtige Rolle. So besitzen diese Fahrzeuge einen sogenannten “bösen Blick”.

  1. Der Grill und die Scheinwerfer machen vorne einen imposanten Eindruck, sodass sie auf der Autobahn für Respekt sorgen.
  2. Der Ferrari fällt meist ein wenig weicher aus.
  3. Charakteristisch für diesen Sportwagen ist die klassische rote Lackierung.
  4. Man kann den Ferrari jedoch auch in anderen Farben wiederfinden.

Generell sind bei diesen Fahrzeugen die Rundungen besser abgestimmt. Wer jedoch die Blicke der Passanten an sich binden möchte, der ist mit dem aggressiveren Lamborghini besser beraten. Die technischen Werte Bei der Sportwagenvermietung kommt es selbstverständlich auch auf die Technik an.

An dieser Stelle haben beide Autos viel zu bieten. Die Lamborghinis sind vor allem für ihre starken Saugmotoren bekannt. Diese sind nicht nur sehr leistungsstark, sondern besitzen auch einen unverwechselbaren Klang. Auf diese Weise wird ein sehr gutes Fahrgefühl geboten, welches viel Spaß verspricht. Des Weiteren kann man auf ein Doppelkupplungsgetriebe vertrauen, welches eine hohe Langlebigkeit und Belastbarkeit aufweist.

Der Ferrari kann an dieser Stelle mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich des Motorsports punkten. Große Motoren und viel Hubraum stehen dabei im Vordergrund. Somit kann man sich auf einen großen Hubraum und viel Pferdestärken verlassen. Achtet man bei der Sportwagenvermietung vor allem auf die technischen Werte, so ist der Ferrari das bessere Modell.

Der Hingucker Die Sportwagenvermietung zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Wagen für einen wahren Hingucker sorgen und die Blicke auf sich ziehen sollen. Dabei unterscheiden sich Ferrari und Lamborghini nicht allzu sehr. Bei beiden Fahrzeuge handelt es sich um Luxusmodelle der Extraklasse. Die Lamborghinis können jedoch mit kraftvolleren Namen überzeugen, sodass die Power des Stiers gut zur Geltung kommt.

Bei Ferrari haben die einzelnen Autos eher unspektakuläre Namen. Meist findet man an dieser Stelle eine Typenbezeichnung wieder, welche auf die Motorenleistung schließen lässt. Doch, auch wenn die Namen nicht so spektakulär sind, kann jedoch die auffällige Farbe überzeugen.

See also:  Wie Viel Scoville Hat Tabasco?

Des Weiteren sind die Ferraris aufgrund ihrer Geschichte wesentlich weitläufiger bekannt, sodass sie auf der Straße von den Passanten eher wahrgenommen werden. Somit kann man sich auf einen prestigevollen Wagen verlassen, welcher definitiv Eindruck hinterlassen wird. Das Fazit Letztlich unterscheiden sich beide Fahrzeuge nur unwesentlich voneinander.

Der Lamborghini macht einen aggressiveren Eindruck und kann mit einem kraftvollen Design glänzen. Der Ferrari hingegen ist bekannter und wird aufgrund seiner klassischen und auffälligen Lackierung besser wahrgenommen. Im Bereich der Leistung und Ausstattung fallen kaum Unterschiede auf.

Was ist das teuerste Auto von Ronaldo?

Wahnsinn! CR7 kauft sich das teuerste Auto der Welt 0 seconds of 1 minute, 22 seconds Volume 90% Press shift question mark to access a list of keyboard shortcuts Tastaturkürzel Spielen/Pause Leertaste Lautstärke Erhöhen ↑ Lautstärke Verringern ↓ Vorwärts Springen → Rückwärts Springen ← Untertitel An/Aus c Vollbild/Vollbild Beenden f Summ Schalten/Stummschaltung Deaktivieren m Gehe zu % 0-9 Kopiert 00:00 00:00 01:22

Welches Auto gibt es nur 3 mal auf der Welt?

1, Pagani Zonda HP Barchetta – Das teuerste Auto der Welt ist der Pagani Zonda HP Barchetta mit einem Neupreis von gigantischen 15 Millionen Euro, Das Sondermodell ist mit nur drei gebauten Exemplaren nicht nur das teuerste, sondern auch eines der exklusivsten Autos der Welt.

  1. Verkauft wurden nur zwei Barchetta, den Dritten behielt Firmengründer Horacio Pagani selbst.
  2. Angetrieben wird der Zonda HP Barchetta von einem von AMG gefertigten V12 mit 800 PS.
  3. Die Sonderedition bietet außerdem eine spezielle Carbon-Karosserie, die die Hinterräder zur Hälfte verdeckt.
  4. Die Windschutzscheibe und die Seitenfenster wurden gekürzt, ein Dach gibt es nicht.

Bei einem Kaufpreis von 15 Millionen Euro dürften die drei Exemplare aber ohnehin wenig Zeit im Freien verbringen. Keine Verbrauchswerte von Herstellerseite veröffentlicht, ©Alexander Migl, Lizenz: CC BY-SA 4.0 ‍

Was ist der teuerste Wagen der Welt?

1. Bugatti La Voiture Noire: 16,5 Mio. Euro – Mit dem La Voiture Noire (französisch für „das schwarze Auto”) bringt Bugatti den Geist seines alten Modells Type 57 SC Atlantic aus dem Jahr 1936 zurück. Davon wurden nur vier Stück hergestellt, von denen eines während des Zweiten Weltkriegs verloren ging.

  1. Als „Ersatz” für dieses Modell produzierte Bugatti das Einzelstück La Voiture Noire,
  2. Ja, Sie haben richtig gelesen, es gibt nur ein Exemplar auf der Welt.
  3. Bei einem Preisschild von 16,5 Millionen Euro können Sie das sicherlich erwarten.
  4. Der Bugatti La Voiture Noire hat einen 16-Zylinder-W-Motor mit nicht weniger als 1.500 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 420 km/h.

Um hinter dem Steuer sitzen zu können, müsst ihr wohl noch etwas Geld sparen.

Welches Auto gibt es nur 3 mal auf der Welt?

1, Pagani Zonda HP Barchetta – Das teuerste Auto der Welt ist der Pagani Zonda HP Barchetta mit einem Neupreis von gigantischen 15 Millionen Euro, Das Sondermodell ist mit nur drei gebauten Exemplaren nicht nur das teuerste, sondern auch eines der exklusivsten Autos der Welt.

Verkauft wurden nur zwei Barchetta, den Dritten behielt Firmengründer Horacio Pagani selbst. Angetrieben wird der Zonda HP Barchetta von einem von AMG gefertigten V12 mit 800 PS. Die Sonderedition bietet außerdem eine spezielle Carbon-Karosserie, die die Hinterräder zur Hälfte verdeckt. Die Windschutzscheibe und die Seitenfenster wurden gekürzt, ein Dach gibt es nicht.

Bei einem Kaufpreis von 15 Millionen Euro dürften die drei Exemplare aber ohnehin wenig Zeit im Freien verbringen. Keine Verbrauchswerte von Herstellerseite veröffentlicht, ©Alexander Migl, Lizenz: CC BY-SA 4.0 ‍

Welches Auto ist auf 77 Stück limitiert?

Exklusive Autos Limitierte Auto-Serien – Aufmerksamkeit durch Verknappung: Je exklusiver ein Auto ist, desto besser lässt es sich verkaufen. So kalkulieren Hersteller, die limitierte Serien auflegen. Was bei Luxus- und Supersportwagen schon lange praktiziert wird, entdecken zunehmend auch bürgerliche Marken.11.07.2012, 07.42 Uhr slideshow”> 1 / 4 Dem Kunden wird durch Sonderserien suggeriert, ein ganz besonderes Auto zu fahren: Dies gilt auch beim auf weltweit 499 Stück limitierten Abarth 695 Maserati Edizione von Fiat. Foto: TMN 2 / 4 Der Name ist beim One-77 Programmm: Das 559 kW/760 PS starke Flaggschiff von Aston Martin ist in seiner Auflage auf 77 Stück begrenzt. Foto: TMN 3 / 4 Mit der Rennsportabteilung des Herstellers entwickelt: der auf 2000 Stück limitierte Mini John Cooper Works in der sogenannten Grand-Prix-Edition GP. Foto: TMN 4 / 4 Drachenverzierung im Jahr des Drachen: Ferrari hat eine limitierte Sonderserie des F458 für China angekündigt. Die 20 Exemplare sind mit chinesischen Schriftzeichen nummeriert. Foto: TMN

Wer ist der teuerste Lamborghini der Welt?

Der Lamborghini Veneno Roadster kostet etwa vier Millionen Euro und gehört somit zu den teuersten Autos der Welt.